© CFalk / pixelio.de

Über Deutschland scheint die Sonne anders

Nicht nur die Uhren, sondern auch die Menschen selbst ticken bei uns im Land anders. Ein Land, welches sich freiwillig finanziell für halb Europa opfert, an physikalisch unmögliche Wunder wie einen CO2-basierten Klimawandel glaubt und in politisch korrekter Vorbildlichkeit jeden auch nur ansatzweisen obrigkeitskritischen Gedanken sofort kriminalisiert, muss etwas Besonderes sein.

Entweder besonders blind, besonders tolerant oder einfach nur besonders naiv? Wahrscheinlich liegt es an der Sonne, welche die politischen Lügen bei uns außergewöhnlich dreist ausfallen lässt.

Daran, dass wir in Sachen Klima ununterbrochen für dumm verkauft werden, haben wir uns längst gewöhnt. Wie primitiv die verzweifelte Lügerei aber mittlerweile geworden ist, zeigt der jüngste Fall von Überschwemmungen durch Gletscherschmelze in Island. Am 15.07.2011 schrieb der Standard über die Wassermassen:

Experten sind sich uneins, ob die derzeit aus den Gletschern austretenden Wassermassen eine direkte Folge seismischer und vulkanischer Aktivitäten sind oder mit der Klima-Erwärmung zusammenhängen.

Was würden Sie sagen, nach was das hier aussieht:

Dass die steigenden Wasserstände gleichzeitig von starken Erdbeben begleitet wurden, deutet natürlich in keinster Weise auf eine Eisschmelze durch vulkanische Aktivitäten im seismisch ständig in Bewegung befindlichen Island hin. Jegliche Überlegungen in dieser Richtung widersprechen der modernen politisch korrekten Physik. Auf solche kruden gedanklichen Zusammenhänge kommen allerhöchstens Klimaleugner oder Verschwörungstheoretiker. Die schmelzenden Gletscher sind selbstverständlich ein Opfer der Klimaerwärmung.

Dasselbe gilt für das aktuelle traurige Sommerwetter. Der Sommer 2011 hat sich offensichtlich bereits vor zwei Wochen verabschiedet. Das wird dann wohl wieder nichts mit einem Jahr an Rekordtemperaturen. Aber die Klima-„Wissenschaftler“ sind selbstverständlich nie um eine Ausrede verlegen, denn ihr Modell vom Klimawandel erfasst schließlich sowohl steigende als auch fallende Temperaturen mit ihren manipulierten Computermodellen.

Leider fallen die meisten Menschen auf dieses hinterhältige Spielchen herein. Dazu genügen bereits ein paar beschwichtigende und gleichzeitig bedrohliche Sätze der bekannten Klimapäpste, wie es beispielsweise am 15.07.2011 im Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag zu lesen war:

Die jüngsten Starkniederschläge in Deutschland – für den Kieler Klima-Experten Mojib Latif passen sie in das Bild der Klima-Erwärmung.

Diese Erscheinungen müssen einfach passen, sonst werden sie eben rhetorisch und technisch passend gemacht. Wir müssen uns fragen, ob diese Klima-„Wissenschaftler“ tatsächlich selbst ihren dahergelaberten Müll glauben oder ob sie nur so verlogen daherreden, weil sie natürlich ihre bisherigen Lügen decken müssen, um nicht dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden.

Dem einigermaßen hellhörigen Bürger dagegen müssten diese Experten längst spanisch vorkommen, denn es ist wirklich nicht mehr zu übersehen, wie blödsinnig das Gesülze von einer anthropogenen Klimaerwärmung bereits im Kern ist.

Kaum ist es leicht warm und die Sonne schickt dezent ein paar Strahlen, schreien die selbsternannten Klimaexperten: Achtung Klimawandel! Brennt die Sonne auch nur wenige Tage im Sommer vom Himmel, ist es natürlich ebenfalls der Klimawandel. Schüttet es dagegen zur besten Jahreszeit und wir müssen die kurzen Hosen im Schrank lassen, dann ist selbstverständlich wieder der Klimawandel schuld. Und wenn wir im Winter im Schnee schier ersticken, haben wir sofort wieder den Schuldigen: Der Klimawandel.

Selbst ein Grundschüler wird in Anbetracht dieser primitiven Lügen schon stutzig. Für wie dumm halten uns diese angeblichen Experten aus den durch unsere Steuermittel finanzierten Instituten eigentlich? Nun, einige Dutzend Millionen Mitbürger fallen leider tatsächlich nach wie vor voll auf diese billige Propaganda herein. Derzeit drückt die Last der vielfältigen Klima-Ablassbriefe auch noch nicht existenziell.

Ein bisschen Lügen fällt ja in der Regel nicht auf, so schummeln sich die meisten Menschen irgendwie durchs Leben. Wer es aber übertreibt, der stolpert irgendwann über seine eigenen Lügen und fällt dann auch meist auf die Nase. Die Klimatologen jedoch, welche allesamt professionelle Berufslügner sind, müssen bald wirklich aufpassen, weil es mit Sicherheit selbst dem geduldigsten Bürger einmal zu bunt wird mit ihrem hinterhältigen Treiben.

Genauso wie die Fraktion der Euroretter treiben es auch die Klima-Lügner immer mehr auf die Spitze und das nur, weil ihr Lügengebäude kurz vor dem Zusammenbruch steht. Das Märchen von der Klimaerwärmung ist weltweit fast am Ende, einzig ein kleines, unterdrücktes Land in Westeuropa ist weiterhin fest davon überzeugt, allein durch das Atmen seiner Bürger die Erde zu zerstören und beugt sich in unterwürfigster Demut vor der Natur.

Weil sich eben weltweit betrachtet immer mehr Klimamüdigkeit verbreitet und die behauptete Klimaerwärmung auch längst eiskalt von der Natur widerlegt wird, musste offenbar wieder nachgelegt werden und so blies die gefährliche Sekte zu einem neuen Großangriff. Am 21.07.2011 ging folgende Meldung durch etliche Medien, unter anderem in Die Presse:

In der präsidentiellen Erklärung räumen die 15 Staaten des mächtigsten UN-Gremiums am Mittwochabend (Ortszeit) zum ersten Mal ein, dass die Erderwärmung eine Bedrohung des Weltfriedens sein kann.

Diese Angstmacherei mag auf den ersten Blick an die übliche Klima-Lügenpropaganda erinnern, denn schließlich gehört das Märchen von den Klimaflüchtlingen und daraus resultierenden Konflikten zu den größten Horrorszenarien der CO2-Sekte. Bei genauerem Hinschauen zeigt sich dann, wer hinter diesem neuesten Wurf steckt.

Initiator dieser Meldung und insbesondere einer neuen Verpflichtung von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon ist ein deutscher Vorschlag im höchsten Gremium der Vereinten Nationen, dem UN-Sicherheitsrat. Danach muss der Generalsekretär bei künftigen Berichten immer auch „Klimaaspekte berücksichtigen“.

Von einem „Durchbruch“ war gar die Rede, was der deutsche UN-Botschafter Peter Wittig erreicht habe, welcher im Monat Juli turnusgemäß die Präsidentschaft des Sicherheitsrates übernahm. Als Durchbruch wird uns hier die offizielle Anerkennung einer Bedrohung durch den angeblich menschengemachten Klimawandel im Sicherheitsrat sowie die Berichtspflicht des Generalsekretärs verkauft. Die BRD-Regierung offenbart sich damit als größter Klimakirchenkult der Welt.

Ohne Zweifel entwickelt sich die Klima-Lüge mehr und mehr zu einem Synonym für die BRD, während viele andere Länder keine Lust oder wohl eher kein Geld mehr für diesen Jahrtausendbetrug haben. Dies passt leider nur zu gut zu unserem Staat bzw. Nichtstaat, der ja an sich eine der größten Lügen überhaupt repräsentiert.

Obwohl die meisten Aufgeklärten wie selbstverständlich davon ausgehen, dass die Klima-Lüge ihren Ursprung bei den Grünen hat, liegen sie damit falsch. Die Grünen sind zwar für die Kernenergie-Lüge verantwortlich, aber den Grundstein für die Klimareligion legte die FDP, eigentlich kaum zu glauben.

Immer wieder führen die Wege auch konkret zu Hans-Dietrich Genscher, so wie beim aktuellen Thema im UN-Sicherheitsrat. „Unser“ UN-Botschafter Peter Wittig saß nämlich bereits zu Zeiten, als Genscher Außenminister der Bundesrepublik war, im Büro des FDP-Oldtimers. Später war Wittig dann persönlicher Referent von Genschers Nachfolger Klaus Kinkel.

Dass die Klimasekte trotz aller Pannen und Entlarvungen immer noch unverändert missioniert und ständig weiter aufdreht, könnte durchaus mit an Genschers weltweitem Einfluss liegen, schließlich war er im gesamten Zeitraum von 1974 bis 1992, bis auf eine kurze Unterbrechung, Bundesaußenminister. Wenn jemand die Schaltstellen der Welt kennt und „Klima-Türen“ öffnen kann, dann dieser Mann.

Es sieht leider immer noch nicht einmal ansatzweise danach aus, dass die Klima-Lüge vor ihrem Ende steht. Schon gar nicht in unserer schönen grünen BRD-Ökodiktatur. Aber der Moment wird kommen, dann kippt auch der übelste Betrug und dazu gehört der erfundene menschengemachte Klimawandel definitiv.

Wenn diese Lüge schlussendlich platzten wird, dann gibt es ein böses Erwachen, weil Millionen von gutgläubigen Bürgern schlagartig klar wird, wie sie über Jahre hinweg überall und ständig betrügerisch ausgebeutet und abgezogen wurden.

Sämtliche Klima-Lügner, allen voran die sogenannten Klima-„Wissenschaftler“, müssen dann wahrscheinlich um ihr Leben rennen, weil nicht nur Millionen wütender Bürger hinter ihnen her sein werden, sondern auch Politik und Wirtschaft von ihrer Mittäterschaft ablenken und die ganze Schuld auf das Gesindel aus Potsdam und ähnlichen Instituten schieben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Gleicher als gleich: Banken, die größten Betrüger der Welt Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Weitere Gefahr für Ihr Vermögen: Einbruchdiebstahl nimmt stark zu Gleicher als gleich: Banken, die...
Relativieren, herabwürdigen, verunglimpfen: Etablierte Machthaber mit letztem Aufgebot Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Unerträgliche Lügenpropaganda: Wird US-Präsidentschaftswahl in der BRD entschieden? Relativieren, ...
Systematisches Behördenversagen: Ausländischer Intensivtäter wird jahrzehntelang geduldet Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Statt Crash-Vorsorge rein ins Anlage-Vergnügen: Ein „Experte“ rät zur Leichtsinnigkeit Systematisc...
Schwere Zeiten für den „Qualitäts“-Journalismus – Gute Zeiten für die Wahrheit Der Focus in München führt unter Leitung von Chefredakteur Helmut Markwort einen Stellen-Kahlschlag durch. Auch in vielen anderen Redaktionen sieht es...
Presse und Medien sind hirnlose Sprachrohre der offiziellen Propaganda Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Kommt die vorsätzliche Körperverletzung? Regierung plant Impfzwang Presse und Medien sind hirnlose...

16 Kommentare zu “Über Deutschland scheint die Sonne anders

  1. Der Klimaschwindel ist aufgeflogen:

    http://info.kopp-verlag.de/udo-ulfkotte/schock-nasa-satelliten-enttarnen-klimaschwindel-ideologie.html

    Habe gerade mit mehreren Leuten darüber gesprochen. Das interessiert keine Sau. Die Deutschen sind das mit Abstand dümmste Volk der Erde. Diese Affen warten anscheinend wieder auf einen „Führer“ um anschließend sagen zu können: „Wir haben von allem nichts gewusst“. Hoffentlich kommt bald der Währungscrash. Die Schafsherde sehnt den Schmerz ganz dringend herbei.

  2. Passend dazu bläst der DWD ins Klimahorn:

    Klima-Pressekonferenz 2011 des Deutschen Wetterdienstes
    Klimaschutz muss massiv forciert werden

    Berlin, 26. Juli 2011 – Im Jahr 2010 hat die Menschheit fast 31 Milliarden Tonnen Kohlendioxid in die Atmosphäre geblasen. Es gab keine verbindlichen Vereinbarungen, die weltweiten Emissionen des Treibhausgases zu senken. Der Präsident des Deutschen Wetterdienstes (DWD), Prof. Dr. Gerhard Adrian, bilanziert deshalb auf der jährlichen Klima-Pressekonferenz der Bundesbehörde: „Das Jahr 2010 war kein gutes Jahr für den weltweiten Klimaschutz. Die bestehenden Minderungszusagen und Maßnahmen reichen nicht aus, die Erderwärmung bis 2100 auf zwei Grad über dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen.“ Hinzu komme, dass durch die verbesserte Luftqualität in diesem Jahrhundert mit einem zusätzlichen Anstieg der weltweiten Durchschnittstemperatur um ein Grad zu rechnen sei. Adrian: „Wenn wir das Ruder nicht schnell herumreißen – und zwar international verbindlich vereinbart – werden wir beim Klimaschutz auf Grund laufen.“

    Weitere Informationen: http://www.dwd.de/presse

  3. Danach muss der Generalsekretär bei künftigen Berichten immer auch “Klimaaspekte berücksichtigen”.

    Da geht es wohl vor allem darum, dass aus den UN-Blauhelmen bald UN-Grünhelme werden sollen, damit diese dann zum Schutz des Klima weltweit CO2-Moloküle jagen können!

    Ja, der Wahnsinn hat Methode!!!

    http://www.sovereignindependent.com/?p=23552

    UN May Switch Blue Helmets to Green, Then Launch Climate Change Peacekeeping Wars!

  4. Nicht nur Deutschland – die ganze Welt.
    Ich wollte mal ein Büchlein schreiben, um Menschen aufzurütteln. Da ich sah, daß man die Menschen mit rationalen Argumenten und Beweisen nicht anregen konnte, wollte ich bewußt provozieren. Einen Titel hatte ich schon: D-D-D, Dumm – Dümmer – Deutsch!
    Ich hab’s aufgegeben. Selbst hochintelligente Menschen scheinen nicht in der Lage zu sein auch einfachere Zusammenhänge analysieren zu können/ wollen, die außerhalb ihres Weltbildes sind. So gesehen, muß man wohl von einer Programmierung ausgehen.
    Je medial entwickelter ein Volk ist, desto intensiver die Programmierung. Mit unserer Vergangenheit haben wir Deutsche noch eine Zusatzprogrammierung, die uns zu den Oberdeppen macht.
    Es wäre schon lange erforderlich, den PC mal auszumisten und Schadprogramme zu eliminieren. Aber was macht Otto- Normal- User?
    Solange die Kiste einigermaßen läuft, will er von so etwas gar nichts wissen. Erst wenn das Ding richtig spinnt, oder gar nicht mehr will, kümmert er sich darum – dann ist’s aber in den meisten Fällen zu spät.

  5. Ich bin über zwei Jahre durch Amerika und Asien getourt und ich kann dazu nur sagen: In Deutschland rennen bei weitem nicht die dümmsten Menschen rum!
    Amerikaner sind so verblödete Ja-Sager, dass sie selbst der dümmlichsten Propaganda blind folgen, solange man nur was von „amerikanische Werte“ faselt.
    Das ist aber noch gar nichts, nimmt man zum Vergleich den typischen Asiaten. Egal aus welcher Schicht der Gesprächspartner auch kommt, selbst wenn er glücklich in einer Großfamilie lebt, den Tag mit reden und Tee trinken verbringen kann, er glaubt im Westen ist alles besser, da wo die Lohnsklaven tagsüber von Nutzen sind und sich anschließend selber einsam in einer kleinen Butze wegschließen, da ist das Leben am schönsten, glaubt der Asiate.
    Aber warum so weit schweifen, man höre sich nur mal die englische Nationalhymne an, die eine Beleidigung für jeden freiheitlich denkenden Menschen ist, und erkenne was der typische Inselaffe für eine Dumpfbacke ist.
    Das einzige was ich aus diesem Artikel lerne, ist dass sich der typische Deutsche nur selbst achten kann, wenn er glaubt der Beste oder der Größte zu sein – der beste Fußball, der beste Export, der größte Dummbeutel… was ein Schwachsinn

  6. Wie schon häufiger hier bemerkt, das Deutsche Volk muß ständig unter ‚Beschuß‘ gehalten werden (Germany must perish!). Vor dem deutschen Volk haben die Eliten noch immer eine ’sch….‘ Angst (siehe das letzte Jahrhundert). Wie sagte Winston Churchill doch so schön, es ist ihm egal ob Deutschland nun von einem Jesuiten-Pater oder von Adolf Hitler regiert wird, die Kraft des Deutschen Volks muß besiegt werden (noch Fragen?)

    Ich für meinen Teil kenne kein Volk auf dieser Welt, daß sich selbst so mißachtet und kastriert (besser mißachten und kastrieren lässt) wie das Deutsche Volk in der BRD (inkl. der beigetretenen DDR). Die Umerziehung hat bestens funktioniert, ja so gut, daß man Deutsche zwischenzeitlich als ‚Zugpferde‘ für die NWO ‚vor den Karren spannt‘!!!

    Nicht einmal einen eigenen Staat hat dieses Volk! Man hält den noch existierenden Staat der Deutschen handlungsunfähig und läßt dieses Volk durch eine BRD GMBH versklaven und ausplündern. Fast alle der hier lebenden Deutschen beantragen mit Selbstverständlichkeit den Nachweis als Personal dieser GmbH (PERSONALausweis)!

    In jedem anderen Land wären die Bürger ‚auf die Barrikaden gestiegen‘ wenn man ihnen den Geltungsbereich der Verfassung (Entschuldigung, des Grundgesetzes – die Deutschen halten dies ja tatsächlich für Ihre Verfassung!) genommen hätte. Auch das Aufheben der Einführungsgesetze des Ordnungswidrigkeitengesetzes, der Zivilen Prozessordnung, der Strafprozessordnung und gar des Gerichtsverfassungsgesetzes (zzgl. des jeweiligen Geltungsbereiches dieser Gesetze – Ausnahme Ordnungswidrikeitengesetz, aber das hatte ja noch nie einen richtigen Geltungsbereich -) hätte Bürgerkriege unvorstellbarem Ausmaßes in wirklichen Staaten ausgelöst! In wirklichen Staaten geht man halt schon mal für ‚Kleinigkeiten‘ auf die Straße!!! Nicht aber im ‚Betrogenen Rest Deutschlands‘!!!

    Nochmals, wenn das Deutsche Volk aufwachen würde und sein Völkerrecht geltend machen würde (und das könnte niemand, wirklich niemand, verhindern!!!), so würde die Elite ‚von einer Minute auf die andere‘ vom Erdboden verschwunden sein!

    Ich hoffe, man versteht mich nicht falsch! Ich bin wahrhaft kein Freund der – von den Eliten erst an die Macht gebrachten – braunen Brut! Ich bin auch kein verblendeter „Deutsch-Lieber“. Ich habe einfach nur aus der Geschichte erkannt, das man diesem Deutschen Volke unendliches Leid angetan hat (und weiterhin tut!) – und damit ebenso Europa und – wahrscheinlich – der ganzen Welt. Mein Herz schlägt sowieso für einen ganz ANDEREN! Und DER hat diese Elite und vor allem ihren Herrn (Satan) schon vor langer Zeit e n d g ül t i g b e s i e g t und gleichzeitig V e r g e b u n g u n d e w i g e s L e b e n g e b r a c h t.

    Gott segne euch!

  7. Hallo zusammen.
    Ist ein absolut zutreffender Artikel. Das Problem ist die unkritische Haltung der meisten deutschen Mitbürger zu den Megalügen und der billigen Propaganda der dt Medien und der verlogenen Politiker. Dazu die uns immer wieder eingeredete Fremdenfeindlichkeit und das verdammte Selbstklistieren, wir als Deutsche, das nervt am meisten! Jeder Funke an Abweichung von dem verordnetem Herdendenken, dem kritischem Hinterfragen des verordnetem Genderismus, der Überfremdung,dem Invertieren unseres Wertesystems, der Hoffierung des Islams und gleichzeitiger Ächtung des Christentums,dem Klimawandel, dem Atomausstieg und vieles anderem wird schon mit dem Leugnen des Holocaust verglichen und es gibt ernsthafte Bestrebungen das Anzweifeln dieser Lügen unter Strafe zu stellen!! Das ist Inquisition 2.0 das Neomittelalter. Sollte das Anzweifeln des Klimawandels und das Befürworten der Kernenergie, des privaten Waffenbesitzes und anderen Dingen tatsächlich strafbar werden, kann man sich ja schnell vorstellen wohin das führt. Verschwinden Wissenschaftler dann plötzlich auch, werden Bücher verbrannt? Lt Gerüchten passiert das angeblich schon, dass Bücher über Kerntechnik aus öffentlichen Büchereien verschwinden. Wer Bücher verbrennt, verbrennt eines Tages auch Menschen!
    Definitiv ist das Verhalten des Deutschen Standard-Bürgers weltweit einmalig. Absolut unkritisch und obrigkeitshörig, unfähig logisch zu denken, oder auch nur ansatzweise auf sein Bauchgefühl zu hören, hat er keinen Funken Nationalstolz mehr, weil das ja schon rechtsradikal ist. Sicher sind auch andere Völker von ihren Regierungen geblendet und werden durch Entertainment abgelenkt. Aber eins haben sie im Gegensatz zu uns:Nationalstolz und eine Beziehung zu ihrem Land oder Nation,haben eine gültige Verfassung, oder gar Volksabstimmungsrecht und eine couragierte und unabhängige Presse.

  8. Das Deutsche Volk ist weder dümmer, noch obrigkeitsgläubiger als andere.
    Wie bekannt sein dürfte ist die überwältigende Mehrheit der Deutschen für einen Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan und gegen den „Rettungsschirm“ für Griechenland und den €uro.
    Änder sich deswegen die Politik der Bundesregierung?

    Warum wohl nicht? Warum haben wir noch immer 100000 fremde Soldaten im Land und keinen Friedensvertrag, statt dessen die „Feindstaatenklausel“?

    Man kann darüber nachdenken. Wenn wir es aber ändern wollen, so würde das wohl zu einem erneuten – vielleicht finalem- Blutvergießen am Deutschen Volk führen. Zewi Weltkriege haben uns bereits zu viel gekostet und die Welt hat sich keineswegs zu unseren Gunsten geändert. Oder wer galubt tatsächlich, die Franzosen und anderen Europäer wären heute unsere Freunde? Das waren sie nicht und sind sie auch heute nicht, trotz der vielen Zahlungen und Gebietsabtretungen.

    mit freundlichen Grüßen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.