Corona- und Masken-Flyer

Helfen Sie mit – verteilen Sie Aufklärungsmaterial

Die Corona-Fakedemie ist wohl inzwischen die größte Lüge der Nachkriegsgeschichte. So abartig die abrupte Auflösung unserer freiheilich-demokratischen Grundordnung auch sein mag, bietet die Situation durch diese absurde Übertreibung dennoch gleichzeitig die Möglichkeit, unsere Mitmenschen durch Fakten und den Verweis auf andere Blickwinkel aufzuklären.

Aufgrund des Ausbleibens der angekündigten Massentoten wachen die Menschen auf und stellen Fragen. Millionen von ihnen wurden in Kurzarbeit geschickt, verloren ihren Arbeitsplatz, ihr Unternehmen oder – das kommt erst noch – ihr gesamtes Vermögen. Durch die Zwangspausen beginnen viele, sich zu informieren.

Hier können Sie persönlich mithelfen, Antworten auf diese Fragen anzubieten. Sprechen Sie Ihre Mitmenschen an. Diese auffälligen Flyer helfen Ihnen dabei, ins Gespräch zu kommen.

Wie sieht der Corona-Flyer aus?

© Wahrheiten.org / Corona-Flyer Vorderseite
© Wahrheiten.org / Corona-Flyer Rückseite

Der Flyer hat das Format DIN A6 und ist doppelseitig sehr hochwertig auf 250g Hochglanzpapier gedruckt.

Wie sieht der Masken-Flyer aus?

© Wahrheiten.org / Masken-Flyer Vorderseite
© Wahrheiten.org / Masken-Flyer Rückseite

Der Flyer hat das Format DIN A6 und ist doppelseitig sehr hochwertig auf 250g Hochglanzpapier gedruckt.

Wie die Flyer am effektivsten verteilen?

Bitte geben Sie die Flyer immer nur persönlich anderen Menschen direkt in die Hand! Das blinde Verteilen, z.B. anonym in Briefkästen werfen oder hinter Scheibenwischer klemmen, ist nicht erlaubt! Außerdem wäre das nicht nur Papierverschwendung, weil statistisch die meisten Empfänger zu den Corona-Gläubigen gehören, sondern viele Menschen benötigen zumindest einen initialen Anstoß, eine kritische Frage zum Nachdenken.

Es bietet sich daher an, zunächst das Gespräch zu suchen und Ihrem Gegenüber Fragen zu stellen, beispielsweise ob er wusste, dass das Robert-Koch-Institut von einem Tierarzt geleitet wird. Oder fragen Sie nach dem Durchschnittsalter der „Corona-Toten“. Sie werden auf Ihre Antwort hin meist staunende und ungläubige Gesichter ernten.

Drängen Sie sich dabei aber nicht auf. Bietet sich eine passende Gelegenheit, die Mitmenschen beim Einkaufen, beim Tanken, in der Warteschlange, beim Arzt, beim Spazierengehen oder bei der Paketlieferung kurz anzusprechen, merken Sie sehr schnell, ob Interesse an Ihrer Botschaft besteht. So wird der übereichte Flyer praktisch immer auch gelesen.

Sie erreichen eine noch bessere Effektivität, wenn Sie genau diesen offenen Menschen gleich 10 Flyer zur persönlichen Weitergabe anbieten, anstatt sie 10 Unbekannten heimlich in den Briefkasten zu stecken, von denen mit hoher Wahrscheinlichkeit 10 Stück direkt im Papierkorb landen. Viel Erfolg und vielen Dank für Ihre Mithilfe zur Verbreitung der Wahrheit!

Was kosten die Flyer?

Für 10.- €* erhalten Sie 240 Stück inkl. Briefversand oder für 30.- €* 1.000 Stück per Paketdienst innerhalb Deutschlands frei Haus. Für Bestellungen aus dem Ausland nehmen Sie bitte vorher Kontakt auf.

Flyer bestellen

Vorname

Nachname

Straße und Nummer

PLZ

Ort

Land

E-Mail-Adresse

Anzahl der Flyer
* inkl. 16% MwSt.
Wer die Aktion zusätzlich unterstützen möchte, darf freiwillig auch einen höheren Betrag bezahlen.

Zahlungsweise

Bemerkung

Spam-Schutz

Widerrufsbelehrung und Datenschutz

Die eingegebenen Daten werden ausschließlich für den einmaligen Versand der Flyer verwendet.

Zahlung per Brief

Senden Sie den Betrag bitte an:

Rolf Finkbeiner
Einsteinring 18
76761 Rülzheim

Paypal-Zahlung
10 € (oder zur Unterstützung auch mehr) bezahlen:


Falls die Zahlung über "Jetzt bezahlen" nicht funktioniert, können Sie Paypal auch über diesen Link aufrufen und den Betrag manuell eintragen.

Paypal-Zahlung
30 € (oder zur Unterstützung auch mehr) bezahlen:


Falls die Zahlung über "Jetzt bezahlen" nicht funktioniert, können Sie Paypal auch über diesen Link aufrufen und den Betrag manuell eintragen.