Die Klima-Lüge

Ist CO2 in Wahrheit gar nicht für die Klimaerwärmung verantwortlich und auch nicht klimaschädlich? Wieviel CO2 ist eigentlich in unserer Luft enthalten? Gibt es überhaupt eine Klimaerwärmung?

Halten Sie die Luft an, Sie vergiften sonst unsere Umwelt!

co2-ausstoss_gegen_sonne_und_himmel
© RainerSturm / PIXELIO

Kennen Sie den Film „Eine unbequeme Wahrheit“ von Al Gore? In diesem Film wurden einerseits Fakten verschwiegen und andererseits so angepasst, dass sich der gewünschte Effekt einstellt:

Angst in der Bevölkerung zu erzeugen und Legitimation für die absurde und ruinöse „Klima“-Politik zu erhalten, wie etwa ständig neue und höhere Umwelt- und Ökosteuern, Mauterhöhungen, Dämmrichtlinien, Emissionsabgaben, CO2-Zertifikatehandel, Dieselverbote und Elektroautounsinn…

Unmengen CO2 in der Luft?

© Wahrheiten.org

Doch zunächst zu den Fakten: Aus was besteht eigentlich Luft? Müssten da nicht Unmengen an CO2 enthalten sein? 10, 20 oder gar 30%, um diesen mutmaßlichen Erwärmungseffekt zu erreichen?

Halten Sie sich fest: Trockene Luft enthält gerade einmal 0,038% CO2. Das entspricht genau einem CO2-Molekül auf ca. 2.630 andere Gasmoleküle bzw. 380 CO2-Teilchen auf 1.000.000 Luftteilchen. CO2 wird deshalb offiziell als „Spurengas“ bezeichnet.

Der Mensch selbst jedoch ist laut den Publikationen diverser Landes- und Bundesanstalten lediglich für einen minimalen Anteil des gesamten CO2 verantwortlich, was das Umweltbundesamt bestätigt:

Zum gesamten Treibhauseffekt unserer Erde tragen die anthropogenen Anteile beim Kohlendioxid nur 1,2% bei.

Von den 0,038% CO2-Gesamtanteil ausgegangen beträgt der menschengemachte CO2-Anteil an der Luft daher nur lächerliche 0,00046%, also etwa jedes 217.391ste Luftmolekül.

Aber werden wir wirklich in diesem Ausmaß belogen? Wie ist das möglich? Ganz einfach: Durch Unwissenheit. Praktisch niemand kennt diese und andere Fakten. Wenn Sie sich von einem der größten Lügenmärchen aller Zeiten und den zugehörigen Münchhausen-Klimaonkels nicht mehr länger für dumm verkaufen lassen wollen, sollten Sie einmal einen Blick in das Skeptiker-Handbuch von Joanne Nova oder in die Studie von Klaus Ermecke werfen und sich die nachfolgenden Filme in Ruhe anschauen.

Was ist „Klima“ überhaupt?

Klima ist nichts anderes als ein willkürlich festgelegter statistischer Begriff für die Gesamtheit aller meteorologischen Vorgänge, also des Wetters, über einen Zeitraum von 30 Jahren. Alles, was auf das Wetter irgendwie Einfluss hat, beeinflusst damit auch den daraus errechneten Mittelwert namens Klima. Das heißt, CO2 kann nur dann überhaupt einen Einfluss auf das Klima ausüben, wenn es zunächst einmal das Wettergeschehen nachweislich und wissenschaftlich messbar beeinflussen kann.

Doch konnten Sie jemals beobachten, dass sich aufgrund irgendeines CO2-Ausstoßes unser Wetter vorhersagbar verändert bzw. erwärmt hat? Nein? Nun, damit sind Sie nicht allein, denn solch einen Nachweis konnte bislang noch niemand erbringen. Die Propaganda von einer CO2-basierten, menschengemachten Klimaerwärmung ist daher nicht mehr und nicht weniger als eine der größten Lügen aller Zeiten!

Ob kalt ob warm – stets ist die Klimaerwärmung schuld

„Ganz schön warm zur Zeit“ – „Ja, das kommt von der Klimaerwärmung.
„Ganz schön kalt zur Zeit“ – „Ja, das kommt auch von der Klimaerwärmung.

Was jetzt? Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass das Wetter machen kann, was es will und die Klima-Panikmacher immer eine Ausrede haben? Mal wird es durch die Klimaerwärmung deutlich wärmer, dann sei sie angeblich auch an einer überraschenden Kältewelle schuld. Das Wetter spiele eben einfach verrückt wegen des bösen CO2. Das entbehrt jeglicher Logik.

Natürlich haben die sogenannten Klima-„Forscher“, genauso wie ihre Kritiker, bereits vor Jahren bemerkt, dass seit bald zwei Dekaden keinerlei Erwärmung mehr stattfindet. Die raffinierte Lösung für das offenkundige Problem: Eine schlichte Umbenennung. Die Klimaerwärmung, die nicht stattfindet, wurde einfach zum „Klimawandel“ und umfasst nun alles, was es an Wetterphänomenen auf der Welt gibt. Und immer ist allein der Mensch daran schuld. Ja, genau Sie!

Der Klima-Schwindel – Wie die Öko-Mafia uns abzockt

Der Film von T. A. Lackmann, erschienen im Mai 2010, zeigt innerhalb von 68 Minuten unmissverständlich, welch gigantischer Betrug hinter dem sogenannten „menschengemachten Klimawandel“ steckt:

The Great Global Warming Swindle

Wieviel wissen Sie über die angebliche Klimaerwärmung durch CO2? Der Film „The Great Global Warming Swindle“ könnte Ihre bisherige Denkweise in rund 60 Minuten auf den Kopf stellen:

Physikalische Betrachtung

In seinem Vortrag widerlegt der Physiker Dr. Ralf D. Tscheuschner den angeblich CO2-basierenden Treibhauseffekt:

Klimaschutz – die neue Weltreligion?

Der CO2-Glaube gleicht sicherlich eher weniger einer Religion als vielmehr einer gefährlichen Sekte. Der Soziologe Norbert Bolz sagte:

Der Glaube an den Klimawandel bringt uns Aug‘ in Aug‘ mit einer absehbaren Katastro­phe, das heißt, wir können wieder religiös empfinden, ohne an einen Gott glauben zu müs­sen. Das ist offen­bar für eine atheistische Gesellschaft wie die unsere ein fast unwiderstehli­ches Glaubensangebot.

Der Klimaschwindel – Spiegel TV

Seltenheitswert hat dieser Beitrag, da von einem derartigen Systemmedium heute nichts dergleichen mehr publiziert wird:

Der Weltklimarat und seine unbequemen Kritiker

Auch dieser Bericht der ARD vom 21.05.2007 ist heute eine Rarität:

Wettermann klärt über CO2 auf

Der Meteomedia-Moderator Thomas Globig hat am 30.09.2010 in „Wetter für 3“ ausführlich dargelegt, dass die Theorie der angeblichen CO2-basierten Klimaerwärmung durchaus fragwürdig ist. Insbesondere dürfte für viele Zuschauer die anschauliche Darlegung der Zusammensetzung der Luft aufschlussreich gewesen sein:

Vollständige Demontage von Greenpeace-Anhängern

Dass die Klimahysteriker und ihre Sektenanhänger vielfach weder Ahnung noch Argumente haben, sondern rein populistisch auftreten und lediglich papageienähnlich das ständig Vorgesagte nachplappern, zeigt das folgende Interview von Lord Monckton von Dezember 2009:

ZDF-Wettermoderator an Merkel

Dr. Wolfgang Thüne, der frühere ZDF-Wetterfrosch, wendet sich in einer Video-Botschaft an Angela Merkel:

Ex-Chef des Weather Channels in den USA

John Coleman, Gründer des Wetter-TV-Kanals Weather Channel „leugnet“ live auf CNN den Klimawandel. Er entlarvt in wenigen Sätzen, warum sich angeblich 97% der Klima-„Wissenschaftler“ in Sachen Klimaerwärmung einig sind:

Al Gore predigt Wasser und trinkt Wein

Besagter „Klima-Prophet“ und Macher des Propagandafims „Eine unbequeme Wahrheit“, Al Gore, fliegt nicht nur mit dem Privatjet von Vortrag zu Vortrag, um über die CO2-Katastrophe zu fabulieren. In seiner Öko-Luxusvilla verbraucht der Klima-Alarmist so viel Strom wie 232 durchschnittliche Haushalte.

Außerdem ist Al Gore Mitbegründer der Firma Generation Investment Management, welche mit Klimazertifikaten handelt, also sozusagen Luftsteuern kassiert:

Gores Klima-Zertifikate stammen von der Firma Generation Investment Management. Der Friedensnobelpreisträger ist Mitbegründer und Vorsitzender dieses Unternehmens. Vielleicht ist das ja die Zukunft: Ablasshandel mit sich selbst.

Photosynthese als CO2-Staubsauger?

Rund um den „Klimawandel“ hat sich längst eine gigantische Industrie entwickelt. Manche besorgten Klimajünger sowie kluge Geschäftsleute haben sich deshalb überlegt, wie dem bösen Spurengas beigekommen werden könnte.

Sei es die unterirdische Einlagerung, die chemische Umwandlung oder die Pflanzung von Milliarden von Bäumen, die Ideen sind vielfältig und haben damit schon manchen reich gemacht.

Der inzwischen verstorbene Forscher Dieter Enger war bezüglich der Beseitigung des CO2 anderer Ansicht. In Experimenten wies er reproduzierbar nach, dass Pflanzen entgegen der geläufigen Lehrmeinung nicht etwa aus CO2 und Sonnenlicht per Photosynthese Sauerstoff produzieren, sondern genauso wie jedes andere Lebewesen Sauerstoff atmen und CO2 ausstoßen.

Ob diese These stimmt und somit eine weitere Lüge der Wissenschaft entlarvt, sei dahingestellt. Klar ist jedoch, jede beliebige Maßnahme zum angeblichen „Klimaschutz“, durch welche sogenannte „nachhaltige“ oder „erneuerbare Energie“ produziert werden soll, indem CO2 aus der Umgebung aufgenommen und wieder in Biomasse umgewandelt wird, ist vollkommen sinn- und nutzlos und stellt pure Ressourcenverschwendung dar.

Was können Sie gegen die Klima-Lüge tun?

Wir sind Opfer eines gigantischen organisierten Betrugs. Täglich werden uns neue Lügen zum Thema Klima aufgetischt. Die Preise für Energie steigen unaufhörlich, Umweltauflagen werden immer strenger und sind kaum mehr bezahlbar. Bald werden wir vor der Wahl stehen: Essen oder Heizung? Es mag heute übertrieben klingen, aber schauen Sie sich an, was mit den Energiepreisen in den letzten Jahren geschah und welchen Wahnsinn sich unsere Politiker zur „Rettung des Klimas“ ausdenken.

Wehren Sie sich dagegen! Wie? Indem Sie sich zum einen selbst informieren und zum anderen diese Informationen an Menschen in Ihrem Umfeld weitergeben. Je mehr Bescheid wissen, desto weniger funktioniert die Propagandamaschinerie der Medien. Informieren Sie sich anhand von Literatur, Filmen und insbesondere durch die zahlreichen Quellen im Internet.

Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung! Lassen Sie sich durch unsere Politik und die Lügenpresse keinen CO2-Bären mehr aufbinden.

Sie wollen direkt aktiv werden?

Sie können gerne den Wahrheiten.org Klima-Flyer bestellen und diesen dann selbst verteilen oder auslegen.

© Wahrheiten.org
klimah
© Wahrheiten.org

Links und Dokumente

Das könnte Sie auch interessieren

Bitte gehen Sie weiter – hier gibt es überhaupt keine Impf-Todesfälle zu sehen! So wird einerseits laut zur Beruhigung gerufen, während sich gleichzeitig immer neue Unklarheiten auftun. Nun, der Impfstoff gegen das H1N1-Phantom mu...
Regierungsterror gegen autochthone Bevölkerung spitzt sich immer weiter zu Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Möglicher Merkel-Sturz: Horror-Koalition will noch vor Neuwahlen an die RegierungRegierungsterror...
Klärung der K-Frage – Das Ende des Friedens? Dieses Mal geht es bei der K-Frage nicht um den "Kanzlerkandidaten", sondern um etwas anderes: Um Krieg.Die aktuellen internationalen Geschehnisse...
Tausende von Klima-Toten befürchtet: CO2-Sekte zeichnet neues Schreckensszenario Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Deutschland soll zahlen, zahlen, zahlen: Reparationsleistungen für alle Kriege der Welt?Tausende ...
Sparwahnsinn: Frechheit oder Blödheit – das ist hier die Frage Wir müssen ab jetzt sparen, sparen und nochmals sparen. Die Kassen unseres Landes sind leer, weil unsere Regierung so großzügig war und einen gigantis...