© CFalk / pixelio.de

Über Deutschland scheint die Sonne anders

Nicht nur die Uhren, sondern auch die Menschen selbst ticken bei uns im Land anders. Ein Land, welches sich freiwillig finanziell für halb Europa opfert, an physikalisch unmögliche Wunder wie einen CO2-basierten Klimawandel glaubt und in politisch korrekter Vorbildlichkeit jeden auch nur ansatzweisen obrigkeitskritischen Gedanken sofort kriminalisiert, muss etwas Besonderes sein.

Entweder besonders blind, besonders tolerant oder einfach nur besonders naiv? Wahrscheinlich liegt es an der Sonne, welche die politischen Lügen bei uns außergewöhnlich dreist ausfallen lässt.

Daran, dass wir in Sachen Klima ununterbrochen für dumm verkauft werden, haben wir uns längst gewöhnt. Wie primitiv die verzweifelte Lügerei aber mittlerweile geworden ist, zeigt der jüngste Fall von Überschwemmungen durch Gletscherschmelze in Island. Am 15.07.2011 schrieb der Standard über die Wassermassen:

Experten sind sich uneins, ob die derzeit aus den Gletschern austretenden Wassermassen eine direkte Folge seismischer und vulkanischer Aktivitäten sind oder mit der Klima-Erwärmung zusammenhängen.

Was würden Sie sagen, nach was das hier aussieht:

Dass die steigenden Wasserstände gleichzeitig von starken Erdbeben begleitet wurden, deutet natürlich in keinster Weise auf eine Eisschmelze durch vulkanische Aktivitäten im seismisch ständig in Bewegung befindlichen Island hin. Jegliche Überlegungen in dieser Richtung widersprechen der modernen politisch korrekten Physik. Auf solche kruden gedanklichen Zusammenhänge kommen allerhöchstens Klimaleugner oder Verschwörungstheoretiker. Die schmelzenden Gletscher sind selbstverständlich ein Opfer der Klimaerwärmung.

Dasselbe gilt für das aktuelle traurige Sommerwetter. Der Sommer 2011 hat sich offensichtlich bereits vor zwei Wochen verabschiedet. Das wird dann wohl wieder nichts mit einem Jahr an Rekordtemperaturen. Aber die Klima-„Wissenschaftler“ sind selbstverständlich nie um eine Ausrede verlegen, denn ihr Modell vom Klimawandel erfasst schließlich sowohl steigende als auch fallende Temperaturen mit ihren manipulierten Computermodellen.

Leider fallen die meisten Menschen auf dieses hinterhältige Spielchen herein. Dazu genügen bereits ein paar beschwichtigende und gleichzeitig bedrohliche Sätze der bekannten Klimapäpste, wie es beispielsweise am 15.07.2011 im Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag zu lesen war:

Die jüngsten Starkniederschläge in Deutschland – für den Kieler Klima-Experten Mojib Latif passen sie in das Bild der Klima-Erwärmung.

Diese Erscheinungen müssen einfach passen, sonst werden sie eben rhetorisch und technisch passend gemacht. Wir müssen uns fragen, ob diese Klima-„Wissenschaftler“ tatsächlich selbst ihren dahergelaberten Müll glauben oder ob sie nur so verlogen daherreden, weil sie natürlich ihre bisherigen Lügen decken müssen, um nicht dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden.

Dem einigermaßen hellhörigen Bürger dagegen müssten diese Experten längst spanisch vorkommen, denn es ist wirklich nicht mehr zu übersehen, wie blödsinnig das Gesülze von einer anthropogenen Klimaerwärmung bereits im Kern ist.

Kaum ist es leicht warm und die Sonne schickt dezent ein paar Strahlen, schreien die selbsternannten Klimaexperten: Achtung Klimawandel! Brennt die Sonne auch nur wenige Tage im Sommer vom Himmel, ist es natürlich ebenfalls der Klimawandel. Schüttet es dagegen zur besten Jahreszeit und wir müssen die kurzen Hosen im Schrank lassen, dann ist selbstverständlich wieder der Klimawandel schuld. Und wenn wir im Winter im Schnee schier ersticken, haben wir sofort wieder den Schuldigen: Der Klimawandel.

Selbst ein Grundschüler wird in Anbetracht dieser primitiven Lügen schon stutzig. Für wie dumm halten uns diese angeblichen Experten aus den durch unsere Steuermittel finanzierten Instituten eigentlich? Nun, einige Dutzend Millionen Mitbürger fallen leider tatsächlich nach wie vor voll auf diese billige Propaganda herein. Derzeit drückt die Last der vielfältigen Klima-Ablassbriefe auch noch nicht existenziell.

Ein bisschen Lügen fällt ja in der Regel nicht auf, so schummeln sich die meisten Menschen irgendwie durchs Leben. Wer es aber übertreibt, der stolpert irgendwann über seine eigenen Lügen und fällt dann auch meist auf die Nase. Die Klimatologen jedoch, welche allesamt professionelle Berufslügner sind, müssen bald wirklich aufpassen, weil es mit Sicherheit selbst dem geduldigsten Bürger einmal zu bunt wird mit ihrem hinterhältigen Treiben.

Genauso wie die Fraktion der Euroretter treiben es auch die Klima-Lügner immer mehr auf die Spitze und das nur, weil ihr Lügengebäude kurz vor dem Zusammenbruch steht. Das Märchen von der Klimaerwärmung ist weltweit fast am Ende, einzig ein kleines, unterdrücktes Land in Westeuropa ist weiterhin fest davon überzeugt, allein durch das Atmen seiner Bürger die Erde zu zerstören und beugt sich in unterwürfigster Demut vor der Natur.

Weil sich eben weltweit betrachtet immer mehr Klimamüdigkeit verbreitet und die behauptete Klimaerwärmung auch längst eiskalt von der Natur widerlegt wird, musste offenbar wieder nachgelegt werden und so blies die gefährliche Sekte zu einem neuen Großangriff. Am 21.07.2011 ging folgende Meldung durch etliche Medien, unter anderem in Die Presse:

In der präsidentiellen Erklärung räumen die 15 Staaten des mächtigsten UN-Gremiums am Mittwochabend (Ortszeit) zum ersten Mal ein, dass die Erderwärmung eine Bedrohung des Weltfriedens sein kann.

Diese Angstmacherei mag auf den ersten Blick an die übliche Klima-Lügenpropaganda erinnern, denn schließlich gehört das Märchen von den Klimaflüchtlingen und daraus resultierenden Konflikten zu den größten Horrorszenarien der CO2-Sekte. Bei genauerem Hinschauen zeigt sich dann, wer hinter diesem neuesten Wurf steckt.

Initiator dieser Meldung und insbesondere einer neuen Verpflichtung von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon ist ein deutscher Vorschlag im höchsten Gremium der Vereinten Nationen, dem UN-Sicherheitsrat. Danach muss der Generalsekretär bei künftigen Berichten immer auch „Klimaaspekte berücksichtigen“.

Von einem „Durchbruch“ war gar die Rede, was der deutsche UN-Botschafter Peter Wittig erreicht habe, welcher im Monat Juli turnusgemäß die Präsidentschaft des Sicherheitsrates übernahm. Als Durchbruch wird uns hier die offizielle Anerkennung einer Bedrohung durch den angeblich menschengemachten Klimawandel im Sicherheitsrat sowie die Berichtspflicht des Generalsekretärs verkauft. Die BRD-Regierung offenbart sich damit als größter Klimakirchenkult der Welt.

Ohne Zweifel entwickelt sich die Klima-Lüge mehr und mehr zu einem Synonym für die BRD, während viele andere Länder keine Lust oder wohl eher kein Geld mehr für diesen Jahrtausendbetrug haben. Dies passt leider nur zu gut zu unserem Staat bzw. Nichtstaat, der ja an sich eine der größten Lügen überhaupt repräsentiert.

Obwohl die meisten Aufgeklärten wie selbstverständlich davon ausgehen, dass die Klima-Lüge ihren Ursprung bei den Grünen hat, liegen sie damit falsch. Die Grünen sind zwar für die Kernenergie-Lüge verantwortlich, aber den Grundstein für die Klimareligion legte die FDP, eigentlich kaum zu glauben.

Immer wieder führen die Wege auch konkret zu Hans-Dietrich Genscher, so wie beim aktuellen Thema im UN-Sicherheitsrat. „Unser“ UN-Botschafter Peter Wittig saß nämlich bereits zu Zeiten, als Genscher Außenminister der Bundesrepublik war, im Büro des FDP-Oldtimers. Später war Wittig dann persönlicher Referent von Genschers Nachfolger Klaus Kinkel.

Dass die Klimasekte trotz aller Pannen und Entlarvungen immer noch unverändert missioniert und ständig weiter aufdreht, könnte durchaus mit an Genschers weltweitem Einfluss liegen, schließlich war er im gesamten Zeitraum von 1974 bis 1992, bis auf eine kurze Unterbrechung, Bundesaußenminister. Wenn jemand die Schaltstellen der Welt kennt und „Klima-Türen“ öffnen kann, dann dieser Mann.

Es sieht leider immer noch nicht einmal ansatzweise danach aus, dass die Klima-Lüge vor ihrem Ende steht. Schon gar nicht in unserer schönen grünen BRD-Ökodiktatur. Aber der Moment wird kommen, dann kippt auch der übelste Betrug und dazu gehört der erfundene menschengemachte Klimawandel definitiv.

Wenn diese Lüge schlussendlich platzten wird, dann gibt es ein böses Erwachen, weil Millionen von gutgläubigen Bürgern schlagartig klar wird, wie sie über Jahre hinweg überall und ständig betrügerisch ausgebeutet und abgezogen wurden.

Sämtliche Klima-Lügner, allen voran die sogenannten Klima-„Wissenschaftler“, müssen dann wahrscheinlich um ihr Leben rennen, weil nicht nur Millionen wütender Bürger hinter ihnen her sein werden, sondern auch Politik und Wirtschaft von ihrer Mittäterschaft ablenken und die ganze Schuld auf das Gesindel aus Potsdam und ähnlichen Instituten schieben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

SED-Nachfolger und Ökofaschisten fordern deutschen Pass für “Flüchtlings”-Kinder Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Versteckte “Flüchtlings”-Finanzierung: Krankenkassen-Zusatzbeiträge explodierenSED-Nachfolger und...
Neue Diktaturpläne der EU: Totale Bevormundung gegenüber Rauchern Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Lebenshaltung deutlich teurer trotz offizieller GegenpropagandaNeue Diktaturpläne der EU: Totale ...
Ergebnis der EU- und US-Provokationen: Russland rüstet bei Atomwaffen auf Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Erster Panikausbruch? Politiker und Lügenpresse gehen plötzlich unter die Crash-WarnerErgebnis de...
Widerstand gegen Zwangsbereicherung: Bürger wütend wegen Asyl-Überrumpelung Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Austrittswelle: AfD jetzt systemkritisch? Die Alternative wird plötzlich wählbarWiderstand gegen ...
Öl und Gas: endlich und gefährlich – oder unabhängig? Es gibt heute kaum ein Produkt, welches nicht entweder direkt, zumindest aber indirekt mit Erdöl oder Erdgas zusammenhängt. Unsere gesamte Mobilität u...

16 Kommentare zu “Über Deutschland scheint die Sonne anders

  1. NOCH EIN LÜGENENTLARVUNGSBEITRAG! UND DIESMAL VON DER NASA! DER MAN JA WIRKLICH DIE OBJEKTIVITÄT NICHT ABSPRECHEN KANN. AUCH WENN SIE VON DEN USA KOMMT! EINDEUTIGE ZUSAMMENHÄNGE ZWISCHEN SONNENEINSTRAHLUNG UND SONNENAKTIVITÄT! SEHENSWERT!

    http://www.infowars.com/new-nasa-data-blow-gaping-hole-in-global-warming-alarmism/
    SOLLTE MAN MAL IM FEENSEHEN BRINGEN STATT ALL DER GRÜNENÖKOLÜGEREI
    WEHRET EUCH EHE ES ZU SPÄT IST!
    DER SOMMER KEHRT AUCH ZURÜCK,WENN NICHT HEUER DANN NÄCHSTES JAHR.

  2. Das deutsche Volk braucht keine fremden Feinde. Es wird von seiner eigenen Bürokratie vernichtet – Autogenozid.

  3. Der HERR macht alles zu seinem Zweck, auch den Gottlosen für den bösen Tag. (Sprüche 16,4)

  4. @Martin6078, „Lt Gerüchten passiert das angeblich schon, dass Bücher über Kerntechnik aus öffentlichen Büchereien verschwinden.“ – ich habe Schulbücher von 1965 und 1979 hier – allesamt bspw. ausführlich über die blutigen Dauer-Gemetzel der Türkenkriege berichtend. Was finden wir heute? NICHTS!
    Also: Die Meinungs-Faschisten unserer Regierung haben unter dem Deckmäntelchen der Rechtschreibreform (!) eine „Bücherverbrennung“ durchgezogen, oder will jemand was anderes behaupten? Steht so was mal in der Welt, FAZ, Spiegel, Stern auf der Titelseite? Nichts.
    Und da wundert es den Gutmenschen noch, dass angeblich gewisse Kreise mal ein paar Milliarden Menschen weghaben wollen, die nun wirklich nichts anderes machen als Tabak rauchen, Notdurft im Freien verrichten und rumvögeln? Das kann eine lebhafte Diskussion werden, ob wir mit unserem Plastik und Rohstoffen eher weggehören und ob ein fettes US-Baby mehr „wert“ ist als der milliardste afrikanische Hungerleider. Wo das noch alles hinführen soll…

  5. #14 Matt Sorum und natürlich alle Anderen.
    Unter diesem Gesichtspunkt, der Büchervernichtung hatte ich die Rechtschreibreform noch garnicht gesehen,lediglich als Subventionsanschub für die Dudendrucker. Danke für den Hinweis, der Sache gehe ich nach.
    Ähnlich sehe ich das Bestreben der Regierung dem Inernet ein Verfallsdatum zu geben, dh nach einer bestimmten Zeit werden Einträge automatisch gelöscht. Das ist auf alle Fälle schon Zensur light.
    Wer Zeit und Lust hat, sollte sich mal die alte Serie V- Die Besucher aus den 80er/90er Jahren ansehen! Die Serie beginnt mit einer Widmung: Den Widerstandskämpfern der Vergangenheit, der Gegenwart und denen in der Zukunft ist diese Geschichte gewidmet…
    Es gibt neuerdings auch eine Neuauflage dieser Serie, V-Die Besucher. Scheint auch sehr interessant zu werden, es geht auch um das Kenedy Attentat und 11/9!

  6. Nun Hackt mal nicht auf der deutschen Bevölkerung rum, es steht euch nichtstuern nicht zu, das ist der Punkt.

    Wir kommen in eine Zeit wo alle sehr schnell erkennen was richtig oder Falsch ist, das die öffendlichen Medien nicht das ware sind pfeifen doch schon die Spatzen vom Dach.

    So wie die sache aussieht geht im Oktober/ November erst richtig die Post ab, lasst euch mal Überraschen.

    LG Cäsar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.