© Wahrheiten.org

Die Zeiten sind echt hart – Von wegen, das dicke Ende kommt erst noch!

Glauben Sie, dass wir schon mitten in der Krise sind? Unten am Tiefpunkt? Viel schlimmer wird es nicht mehr werden? Ende 2009 geht es wieder aufwärts?

Dann glauben Sie sicher auch, dass die Meldungen aus aller Welt der Wahrheit entsprechen und die Medien völlig übertreiben im Hinblick auf die Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und die gesellschaftliche Situation? Der Osterhase lässt grüßen, an den glauben Sie bestimmt auch.

Immer wieder aufs Neue bin ich erstaunt, wie inzwischen in den Verdummungsmedien – insbesondere den sogenannten öffentlich rechtlichen – zwischendurch ein Lichtblick an Wahrheit erscheint.

Diesesmal war es WISO vom ZDF, was uns einen erschreckenden Einblick in die Situation in den USA ermöglichte. Können Sie glauben, was Sie hier sehen? Endlose Schlangen von Arbeitslosen? Was denken diese Menschen am Ende der Schlange wohl? Wie sinnlos, sich dort die Beine in den Bauch zu stehen. Und alte Menschen, die ihr gesamtes Vermögen auf einen Schlag verloren haben, die mit 90 wieder arbeiten müssen?

Können wir uns wirklich vorstellen, was das bedeutet? Das „Netz“, in das man in den USA fällt, ist nicht mit unserem vergleichbar. Ich warne jedoch davor, sich hier in Sicherheit zu wiegen, nur weil wir im Sozialwohlstandsland BRD leben. Wir leben genauso wie die USA auf Pump.

Das gesamte Sozialsystem der BRD wird bald hinüber sein. Es mag zwar sein, dass man bei uns Anspruch auf alle möglichen Zuwendungen hat, doch wenn der Staat immer weniger bis fast keine Einnahmen mehr hat, was dann? Dann wird auch bei uns mit der Gelddruckerei begonnen werden, garantiert.

Wohin das führt? Der WISO-Beitrag schafft einen kleinen Einblick. Und bitte bedenken Sie, auch die USA sind noch nicht am Tiefpunkt angekommen. Sie meinen, das könne ja kaum mehr tiefer gehen?

Wie oft haben wir in den vergangenen Wochen von einer noch schlimmeren Krise als in den Dreißigern gehört, die uns bevorsteht? Ständig. Wie üblich löst eine derartige Dauerberieselung jedoch keine Hirnaktivität bei den meisten Menschen aus. Viele hören es und das wars auch schon. Persönliche Konsequenzen? Fehlanzeige.

Je weiter dieser Krisenzug rollt, desto mehr wird uns allen klar, das wird kein Spaziergang und das mit „schlimmste Krise seit 100 Jahren“ wird uns irgendwann ins Gesicht schreien. Die Menschen, welche in der Lage sind, sich konkret in die kommende Situation hineinzudenken, können grob ermessen, was das für sie bedeuted:

  • Im schlimmsten Fall Verlust der Arbeitsstelle bzw. als Selbstständiger weniger oder gar keine Kunden mehr
  • Zunächst nur Einkommensverlust durch den Erhalt von ALG I
  • Entweder nach längstens 12 Monaten ALG II bzw. Hartz4 oder durch vorzeitige Gesetzesänderungen oder gar Staatsbankrott weitgehender bis vollständiger Einkommensverlust
  • Sofern Kredite vorhanden sind, umgehend Verlust der kreditfinanzierten Güter, evtl. sogar dem Haus
  • Ohne Mietzahlungen droht der Rausschmiss – bei massenhafter Zahlungsunfähigkeit werden sich aber Räumungen nicht so schnell durchführen lassen
  • Was gibts zu essen ohne Geld? Wer einen großen Garten hat, kann sich glücklich schätzen, auch ein funktionierendes Beziehungsnetz kann helfen
  • Selbst so gewöhnliche Dinge wie Telefon, Internet, Mobilfunk, Strom und Gas, die für sich genommen eigentlich zumeist gar keine hohen Beträge ausmachen – ohne Einkommen droht auch hier der Totalverlust
  • Jegliche Mobilität endet dann schließlich auch

Am Ende sitzt eine große Masse an Menschen womöglich wirklich im dunklen, kalten Wohnzimmer in Klamotten, die seit 4 Wochen nicht mehr gewaschen wurden und hoffen, dass sie am nächsten Tag bei der zentralen Essensausgabe wieder etwas abbekommen.

Unvorstellbar, ich mag mir das wirklich nicht vorstellen. Trotzdem, ich glaube nicht, dass man das in Anbetracht der sich sichtbar massiv zuspitzenden Situation in den USA als Schwarzmalerei abtun kann und sollte.

Das was uns WISO zeigt, kommt auch zu uns. Die USA – sagt man – ist Europa in Trends etwa 18 Monate voraus. In 18 Monaten also könnte es bei uns ähnliche Bilder geben. Nur, wo stehen dann die USA?

Harte Zeiten brechen an. Wer jetzt noch immer den Kopf in den Sand steckt, der ist entweder verrückt oder hat sich auf das Kommende mental und physisch soweit wie möglich vorbereitet. Unterschätzen Sie den mentalen Part nicht. Wer mit dem Schlimmsten rechnet, für den ist es „nur“ eine Bestätigung. Wer dagegen bis zum Schluss wegschaut, den kann die kommende Situation wie ein Blitz treffen und tot umfallen lassen.

Kopf hoch sag ich nur. Erstens kommt alles anders und zweitens als man denkt.

90 Kommentare zu “Die Zeiten sind echt hart – Von wegen, das dicke Ende kommt erst noch!

  1. Wieso lebt ihr nach diesem Glauben? Nur wegen dem Leben nach dem Tod das ihr erwartet? Denn das der Glauben an Gott nicht vor Krankheit und Leid schützt dürfte auch euch klar sein?! Sollte euch kein Leben danach erwarten könnt ihr nur froh sein das ihr euch dann nicht mehr ärgern könnt über das was ihr in eurem Leben verpasst habt ;-)

  2. >Wieso lebt ihr nach diesem Glauben? Nur wegen dem Leben nach dem Tod das ihr erwartet?
    >Denn das der Glauben an Gott nicht vor Krankheit und Leid schützt dürfte auch euch klar sein?!

    Erst einmal werden nicht alle Menschen sterben, bevor sie das ewige Leben erhalten.

    1Kor 15,52 und das plötzlich, in einem Augenblick, zur Zeit der letzten Posaune. Denn es wird die Posaune erschallen und die Toten werden auferstehen unverweslich, und wir werden verwandelt werden.

    Und dann wird es keinerlei Krankheiten mehr geben, auch den Tod nicht mehr, aber nicht für Esoteriker, für die Personen, die der Meinung sind, sie seien selber Gott.

    Verwandlung der Gläubigen und Sieg über den Tod
    54 Wenn aber dies Verwesliche anziehen wird die Unverweslichkeit und dies Sterbliche anziehen wird die Unsterblichkeit, dann wird erfüllt werden das Wort, das geschrieben steht (Jesaja 25,8; Hosea 13,14): »Der Tod ist verschlungen vom Sieg. 55 Tod, wo ist dein Sieg? Tod, wo ist dein Stachel?«156 Der Stachel des Todes aber ist die Sünde, die Kraft aber der Sünde ist das Gesetz. 57 Gott aber sei Dank, der uns den Sieg gibt durch unsern Herrn Jesus Christus!
    1.Korinther 15 (LUT)

    Offb 2,7 Wer Ohren hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem will ich zu essen geben von dem Baum des Lebens, der im Paradies Gottes ist.

  3. Du kannst nur mit Bibelzitaten antworten deshalb werde ich mich deinem Niveau anpassen und dir nun durch die Bibel die wahre Bosheit deiner Religion darlegen:

    JOHANNES 10f Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. 11Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

    -> soviel zum Thema Nächstenliebe, interssant ist ausserdem das „Gottlose“ wohl immer an bösen Werken beteiligt sind…

    MATTHÄUS 13, 41 Der Menschensohn wird seine Engel senden, und sie werden sammeln aus seinem Reich alles, was zum Abfall verführt, und die da Unrecht tun, und werden sie in den Feuerofen werfen; da wird Heulen und Zähneklappern sein.

    -> Am Ende aller Tage kommen die einen in den Himmel und die anderen auf ewig ins Höllenfeuer. Die ähnlichkeit zum schrecklichen Holocaust ist nicht zu übersehen!!!!

  4. >könnt ihr nur froh sein das ihr euch dann nicht mehr ärgern könnt über das was ihr in eurem Leben verpasst habt

    Jeder wird den Lohn empfangen, den er verdient.

    Gottes Gericht über die Irrlehrer
    1 Es waren aber auch falsche Propheten unter dem Volk, wie auch unter euch sein werden falsche Lehrer, die verderbliche Irrlehren einführen und verleugnen den Herrn, der sie erkauft hat; die werden über sich selbst herbeiführen ein schnelles Verderben.
    5 und hat die frühere Welt nicht verschont, sondern bewahrte allein Noah, den Prediger der Gerechtigkeit, mit sieben andern, als er die Sintflut über die Welt der Gottlosen brachte;
    6 und hat die Städte Sodom und Gomorra zu Schutt und Asche gemacht und zum Untergang verurteilt und damit ein Beispiel gesetzt den Gottlosen, die hernach kommen würden;

  5. An die dummen Kirchenglocken haben wir uns schliesslich auch gewöhnt.

    So stumpfen wir nun alle gemeinsam mit den Kommentaren von Harold und Agathe ab.

    Bibelmüllzitate bis ihr aufgebt.

    Christliche Konditionierung wird hier betrieben.

    Heidnische Grüsse

  6. >An die dummen Kirchenglocken haben wir uns schliesslich auch gewöhnt.

    Da kannst du ja beruhigt sein, es wird weltweit bald keine einzige Kirche mehr geben.

    Jesus der Weg zum Vater
    6 Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.
    15 Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten.
    Johannes 14 (LUT)

  7. Is schon ein wenig ermüdend, statt Diskussionen um die Artikel gibs hier nur ewige Bibelposereien und Selbstdarstellungen von Harold und Friends. Ich schau nicht mehr hier rein. Viel Spass euch noch.

  8. @HaroldGraf

    >>Schon mal etwas von der sich selbst erfüllenden Prophezeihung gehört?

    >Woran liegt es?
    Ich hatte eigentlich noch nie Kopfschmerzen.

    >Bist du so wenig informiert?
    Was ich nicht wußte, habe ich durch Dich erfahren.

    >Bist du so naiv?
    Nein, aber das war ich mal.

    >Ist es Absicht?
    Volle Absicht!!!

    >Oder aber….
    Ja, könnte auch sein.
    Das System ist pervers. Seine Ziele sind pervers und um nicht ganz den Mut zu verlieren, habe ich mir meinen Humor bewahrt.
    Und ich habe Dich einfach lieb. Jesus sagte: liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst. Aber wenn Du meine Liebe nicht erwiderst, suche ich mir eben jemand anders.
    Schäuble und datt Merkel haben uns auch alle lieb. Zum in die Luft jagen lieb nämlich.
    Hey Mann HaroldGraf, auch wenn wir anders an die Sache herangehen, so stehen wir doch auf einer Seite.
    Danke übrigens für die vielen schönen Bibelzitate. Mit Deiner Auswahl an diesen Sprüchen kann ich leben.

  9. >Es wird weltweit zu einer massiven Verfolgung von wahren Anhängern Jesus, durch Kirchen und Staat, kommen. Dieses sollte man wissen und sich geistig darauf einstellen.

    Dann paß auf, dass sie nicht Deine IP Adresse heraus bekommen.

    Denn der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach.

  10. Apokalypse zum Sonntag von Harold:
    „Da kannst du ja beruhigt sein, es wird weltweit bald keine einzige Kirche mehr geben.“

    Dann fehlt mir nur noch ein Computervirus der alle Bibelzitate löscht und ein Bücherwurm der nur Bibeln frisst.

    Heidnische Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.