© Wahrheiten.org

Hyper Hyper Inflation – die Zaunpfähle winken wie verrückt

Wie sagt Christoph Sonntag immer so schön: „So was kenntsch im Radio ned bringe“.

Und doch, sie bringen es, sogar im Fernsehen: plusminus lässt zwei namhafte Finanzprofis zu Wort kommen und zwar mit richtig deutlichen Worten. Hier wird Tacheles gesprochen.

Was denken Sie passiert? Der Fernsehzuschauer geht schwerfällig zum Kühlschrank und denk sich: „Die Lindenstraße wird echt immer bescheuerter!“.

Die beiden namhaften Finanzprofis sind Prof. Dr. Max Otte und Marc Faber. Interessanter Weise ist Max Otte inzwischen von seiner fast reinen Deflationsvorhersage nun auch in Richtung Hyperinflation unterwegs.

In seinem bekannten Buch „Der Crash kommt“ sind alle wesentlichen Anlageformen in Bezug auf eine Krise bzw. einen Crash ausführlich betrachtet. Zwar liegt Otte meiner Ansicht nach nicht in allen Punkten richtig, doch wie genau man nun den Punkt überhaupt treffen muss, ist schließlich fraglich. Schneller oder langsamer Crash schenken sich nicht viel.

Marc Faber sagt einen Staatsbankrott der USA voraus, der mit 100%iger Wahrscheinlichkeit eintreten wird. Er geht jedoch davon aus, dass dies erst in 10 oder 15 Jahren den Fall sein wird. Na, schaun wir mal, ich bin skeptisch, ob überhaupt noch einmal Neujahr gefeiert wird bis zu diesem Ereignis.

Bei Das Erste können Sie die Interviews noch etwas ausführlicher anschauen. Ich bin als Nicht-Fernsehender wirklich erstaunt, was dort inzwischen gezeigt wird und das auch noch auf den – angeblich – seriösen Kanälen ARD und ZDF.

Es ist nun inzwischen wirklich soweit, dass die Verantwortlichen für Banken, Wirtschaft und Politik sich auf eine Situation berufen können, mit der sie sich fast vollständig aus der Verantwortung stehlen können:

Sie als Kunde, Bürger, dummes Schaf sind wirklich selbst schuld, dass Sie nicht vorgesorgt haben. Es wurde alles offen gesagt, was und warum wie passieren wird. Wir möchten also keine Klagen hören. Wenn Sie zu faul waren, um zu verstehen oder zu reagieren – Ihr Pech!

Wer von den Schafen diese Sendung gesehen hat und trotzdem nichts kapiert, dem ist tatsächlich überhaupt nicht mehr zu helfen. Am besten direkt auf die Weide, später zum Scheren und danach zum Schlachten, dann sind die Schafe nicht völlig nutzlos auf der Erde gewesen und haben böses CO2 ausgeatmet.

Mann, Mann, wie groß müssen die Zaunpfähle eigentlich noch werden, mit denen inzwischen schon Medien wie das Erste deutsche Fernsehen winken? Was soll man mit einem Volk voller Realitätsverweigerer anstellen?

Gut, wir dürfen eigentlich alle nicht so laut schreien, denn nahezu jeder von uns war früher selbst strenggläubiges milchgebendes und eierlegendes Wollschaf. Wir haben diese Lügen auch lange geglaubt. Aber wir haben es immerhin geschafft, unser Hirn wieder unter eigene Kontrolle zu bekommen.

Also, nicht aufgeben, fröhlich und munter weiter aufklären und hoffen, dass die Medien wenigstens bei der Vorarbeit helfen. Vielleicht wird die Aufklärungsarbeit ja mit der Zeit leichter. Spätestens, wenn wir alle von extremen Ereignissen heimgesucht werden, dann dürfte plötzlich Interesse geweckt sein. Garantiert. Daher: Dranbleiben!

18 Kommentare zu “Hyper Hyper Inflation – die Zaunpfähle winken wie verrückt

  1. Als das Dritte Reich unterging, was denkt ihr was die Leite im Propaganda Ministerium gemacht haben?
    Sie haben sich besoffen und fingen an herum zu huren.
    Es wurde gelogen bis zum Untergang und warum sollte es heute anders seien.
    Selbst solche Sendungen bewirken nichts, denn andere bestimmen die Richtung.
    Da ist kein Innehalten zu erkennen. Baut euch eure eigene Gesellschaft. Schaft euer eigenes Geld. Seit kreativ und steigt Stück für Stück aus. Es liegt an uns etwas zu verändern, auch wenn es nur mit ein paar Freunden ist.

  2. überall im netz sieht man „die zaunpfähle winken“ – nicht nur winken, sogar richtig draufkloppen ;-)

    da ich auch keine fernseh-zuschauerin bin, kann ich nicht sagen, mit welchen mitteln meine mitmenschen tagtäglich gehirngewaschen werden. eines beobachte ich nur:

    sie schlafen und schlafen und schlafen und schlafen und schlafen … egal, wie oft ich sie auf dieses oder jenes hinweise … es ist zum verzweifeln …

    samarpan bestätigte mir mal in einer mail: ja, es gibt menschen, die brauchen ihren schlaf, sie wollen nicht geweckt werden … und so sehe ich sie ebenfalls weiden, geschoren und geschlachtet werden … (wovon ich bildlich gesehen noch nicht mal was hab als veganerin ;-) )

    ich schließe mich also rock an. jeder erwachte sollte – soweit ihm möglich – stück für stück aussteigen – je schneller desto besser. gesunder egoismus sollte aufgrund dieser „gesellschaftlichen schlafkrankheit“ vorgehen statt selbstlose aufopfernde aufklärungsarbeit. hart – aber realität.

    lg
    maya

  3. >Was denken Sie passiert?

    Erst einmal ein faschistisch ausgeprägter Kommunismus. Ganz so, wie es in den „falschen“ „Die Protokolle der Weisen von Zion“ dargestellt und geplant wurde/wird.

    Für die welche ihn noch nie gesehen haben, hier die Verfilmung von George Orwell’s Roman 1984:
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/08/george-orwell-1984.html

    >Also, nicht aufgeben, fröhlich und munter weiter aufklären und hoffen, dass die Medien wenigstens bei der Vorarbeit helfen.

    Solange dieses noch möglich ist, sollte es intensiv genutzt werden!
    Rockefeller: Das Internet ist die grösste nationale Gefahr
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/03/rockefeller-das-internet-ist-die.html

    Hoffnung für die Schöpfung und Gewissheit des Heils
    18 Denn ich bin überzeugt, dass dieser Zeit Leiden nicht ins Gewicht fallen gegenüber der Herrlichkeit, die an uns offenbart werden soll. 19 Denn das ängstliche Harren der Kreatur wartet darauf, dass die Kinder Gottes offenbar werden. 20 Die Schöpfung ist ja unterworfen der Vergänglichkeit – ohne ihren Willen, sondern durch den, der sie unterworfen hat -, doch auf Hoffnung; 21 denn auch die Schöpfung wird frei werden von der Knechtschaft der Vergänglichkeit zu der herrlichen Freiheit der Kinder Gottes. 22 Denn wir wissen, dass die ganze Schöpfung bis zu diesem Augenblick mit uns seufzt und sich ängstet. Römer 8 (LUT)

  4. >gesunder egoismus sollte aufgrund dieser “gesellschaftlichen schlafkrankheit” vorgehen statt selbstlose aufopfernde aufklärungsarbeit. hart – aber realität.

    Egoismus ist der verkehrte Weg.

    Hes 21,31 so spricht Gott der HERR: Tu weg den Kopfbund und nimm ab die Krone! Denn nichts bleibt, wie es ist, sondern was hoch ist, soll erniedrigt werden, und was niedrig ist, soll erhöht werden.

  5. >Mikel
    >Einige, die nicht mehr schlafen

    Sobald eine gewisse Menge an Personen zusammen kommt, die dem System als gefährlich erscheinen, werden diese sofort von Kriechern des Systems unterwandert und steuern in die gewünschte Richtung. Aufpassen wäre da angesagt!

    http://aktiverbürger.de/
    „..denn bei den Montag-Demos waren anfangs manchmal nur 5 Bürger in der Kirche.“

    Zu beachten wäre, das die Monntagsdemos unter Leitung und Aufsicht der Stasi und des KGB usw. abgelaufen sind! Die so genannt Wende ging nicht von den DDR-Bürgern aus, sondern war eine geplante Aktion, der gleichen Kräfte, welche jetzt hinter dem planmäßigen Zusammenbruch stehen. So sind alle die „Aufklärer“, welche bundesweit über die Rechtslage im Lande debattieren, die im Lande umher ziehen, auch Handlanger des Systems.

    Jer 8,6 Ich sehe und höre, dass sie nicht die Wahrheit reden. Es gibt niemand, dem seine Bosheit leid wäre und der spräche: Was hab ich doch getan! Sie laufen alle ihren Lauf wie ein Hengst, der in der Schlacht dahinstürmt.

  6. >Als das Dritte Reich unterging, was denkt ihr was die Leite im Propaganda Ministerium gemacht haben?

    Untergegangen?
    Sie haben die Welt erobert! Der Geheimdienst-Chef unter Hitler Reinhard Gehlen hat beim Aufbau des CIA mitgeholfen. Er war es auch, der den BND, den Bundesnachrichtendienst aufgebaut hat.

    Träumt weiter von der heilen Welt.

    http://www.666.kz/

    Dan 9,13 Wie es geschrieben steht im Gesetz des Mose, so ist all dies große Unglück über uns gekommen. Aber wir beteten auch nicht vor dem HERRN, unserm Gott, sodass wir uns von unsern Sünden bekehrt und auf deine Wahrheit geachtet hätten.

  7. >Untergegangen?
    Sie haben die Welt erobert!

    Genau, von Untergang kann ja wohl keine Rede sein.
    Die Menschen wurden früher für dumm verkauft und sie werden es heute wieder. Ein paar wenige regieren und unterdrücken alle anderen. Und die Masse läßt sich das auch noch so gefallen.
    Das ist nichts anderes als psychologische Kriegsführung. Mache dem einzelnen Angst durch Einschüchterung und mit anderen wirkungsvollen Methoden, dann hat auch die Masse Angst. So einfach ist das.

  8. >Genau, von Untergang kann ja wohl keine Rede sein.

    Der kommt auch bald! Der Untergang/Verschwinden der jetzigen Erde.

    >Das ist nichts anderes als psychologische Kriegsführung

    Der hautnahe Krieg fängt auch in Deutschland bald an, wie weltweit.

    Mt 26,56 Aber das ist alles geschehen, damit erfüllt würden die Schriften der Propheten.
    Dan 11,36 denn es muss geschehen, was beschlossen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.