© Wahrheiten.org

Der globale Zusammenbruch und die kommende Transition – Teil 1

Dunkle Mächte beherrschen die Welt. Für manche Menschen steckt dahinter lediglich die politische Führungsriege, während es für andere jedoch noch versteckte Marionettenspieler gibt. Echte „Verschwörungstheoretiker“ dagegen wissen, dass in Wahrheit die Illuminaten an den Schalthebeln der Macht sitzen.

Jede dieser Thesen lässt sich irgendwie beweisen und auch widerlegen. Was sagt ein bekannter Buchautor über die Existenz und die Absichten der vermeintlichen und unsichtbaren Machthaber unserer Erde?

Robin de Ruiter ist Verleger und Autor zahlreicher Bücher. Über seinen Verlag Mayra Publications vertreibt er eigene Publikationen in etlichen Sprachen und beherrscht dabei sogar sieben davon selbst fließend in Wort und Schrift. Das nachfolgende Interview wurde am 14.05.2011 geführt.

Wahrheiten.org: Robin, Deine aufrüttelnden Bücher sind vielen Querdenkern bekannt. Darin befasst Du Dich mit den Hintergründen zu Themen wie dem 11. September, okkulten Machenschaften der Eliten und weltweiten Verschwörungen. Wie bist Du denn überhaupt zu diesen mehrheitlich „magenbelastenden“ Themen gekommen?

Ende der 60er Jahre studierte ich Theologie in Spanien. Während dieses Studiums beschäftigte ich mich unter anderem mit Kindesmissbrauch innerhalb verschiedener Sekten.

Eines Tages hatte ich ein Gespräch mit dem Direktor eines mexikanischen Verlags. Er war sehr interessiert an meinen Untersuchungen und fragte mich, ob ich ein Buch über die Zeugen Jehovas schreiben wollte. Ich sagte zu und kundschaftete zwei Jahre lang diese Sekte aus. Es dauerte jedoch lange, bis ich zu den Hintergrundmächten durchgedrungen war. Erstaunlich war dabei, dass diese Mächtigen weltweit in den Bereichen Politik, Medien, Wissenschaft, Erziehung, Militär, Drogen usw. tätig waren.

Ab diesem Moment habe ich mich ganz auf das Studium dieser Mächte konzentriert. Sie agieren seit Jahrzehnten unter dem Deckmantel der Weltpolitik, um zu versuchen, die bestehende Weltordnung zu zerstören und um eine diktatorische Neue Weltordnung, eine Weltdiktatur, an ihre Stelle zu setzen.

Was hat Dich dazu bewogen, tiefer zu forschen?

Es ließ mich einfach nicht mehr in Ruhe, über diese Mächte Bescheid zu wissen und gleichzeitig mit ansehen zu müssen, wie wir, das Volk, mit Hilfe der Politik und der Medien belogen und betrogen werden.

War das Dein Einstieg, weitere Bücher darüber zu veröffentlichen?

Ich hatte mit dem mexikanischen Verlag zunächst das Glück, jemanden gefunden zu haben, der mein erstes Buch herausgegeben wollte. Leider klappte das nicht sehr lange. Der mexikanische Direktor des Verlags, ein Pfarrer, wurde durch den Bischof, einen Freimaurer, nach Afrika verbannt und der Verlag geschlossen.

Woher beziehst Du die Informationen für Deine Bücher?

Mit den Jahren habe ich viele Kontakte aufgebaut. Zahlreiche meiner Quellen sind Politiker, Journalisten, die nicht immer alles schreiben dürfen, Aussteiger usw.

Die wohl bekanntesten Werke von Dir sind „Die 13 satanischen Blutlinien“ Band 1 und Band 2 und deren dritter Teil „Die kommende Transition„. Um welche zentralen Themen geht es darin? Was ist der rote Faden?

Traditionsgemäß sind wir so erzogen worden, dass wir unseren Regierungen vertrauen können und leben in der Überzeugung, dass sie sich auch um unser Wohl kümmern. Eine solche Annahme ist aber ein gewaltiger Trugschluss. Unter der Oberfläche der offiziellen Politik laufen komplizierte soziologische und ideologische Vorgänge ab. Die zentralen Gestalten der Geschichte sind nichts anderes als Marionetten, die aus dem Hintergrund heraus dirigiert wurden und werden.

Wir leben nicht länger in einer Welt der Nationen und Ideologien. Es gibt keine Nationen. Es gibt keine Völker. Es gibt keine Russen, Araber usw. Es gibt kein Amerika und kein Al Qaeda. Es gibt keine Demokratie. Es gibt nur IBM und ITT und AT&T und DuPont, Dow, Nestle, Unilever, Union Carbide, Shell und Exxon. Dies sind die Nationen der heutigen Welt.

Wir haben es mit dem Aufstieg einer neuen geopolitischen, übernationalen Weltmacht zu tun. Diese geopolitische Macht geht von den reichsten Familien auf Erden aus. Zusammen mit den mächtigsten Multis beherrschen und kontrollieren sie alle Länder und internationalen Zusammenschlüsse. Das eigentliche Ziel dieser elitären Gruppe ist die vollständige Kontrolle über den Planten Erde.

Welche Bedeutung hat dabei diese sogenannte „dreizehnte Blutlinie“?

Das hat alles mit der Religion unserer Herrscher zu tun. Die Mitglieder der exklusiven Familiendynastien gehören zu den führenden Satanisten auf der Erde. Sie sehen den Teufel als den einzigen und wahren Gott an und glauben, dass sie dafür auserwählt sind, im Namen des Satans eine diktatorische Weltmacht aufzurichten. Von Anbeginn der Welt bis heute war der Glaube, dass Satan eines Tages die ganze Welt für alle erkennbar regieren wird, Grundlehre und Grundlage des Satanismus.

Die mächtigen Familien gehören zwölf exklusiven Blutlinien an und pflegen den gleichen Brauch wie die Fürstenhäuser, nämlich sie heiraten untereinander. Sie sind davon überzeugt, dass ihre Blutlinien von Satan selbst gesegnet wurden.

Über den zwölf Blutlinien gibt es noch die dreizehnte oder auch letzte Blutlinie. Sie ist eine Nachahmung des von Gott erwählten Königsgeschlechts, aus dem Jesus hervorging. Diese imitierte Blutlinie soll von Satan selbst gezeugt worden sein und der zum sichtbaren Weltherrscher aufsteigende Antichrist wird aus ihr hervorgehen! Diese dreizehnte Blutlinie reicht über die Merowinger und Sugambrier (Franken), die Griechen und Römer bis auf den Stamm Dan zurück.

Eines der zentralen Themen in Deinen Büchern sind die Illuminaten. Gibt es sie tatsächlich?

Leider gibt es sie wirklich. Schriftsteller und Ermittler, die versucht haben, diese weltweite Verschwörung aufzudecken, stammen aus allen Schichten der Gesellschaft. Ungeachtet dessen sind sie sich einig im Bezug auf die Existenz dieser Verschwörung.

Früher oder später wird jeder Forscher, der sich – für die breite Öffentlichkeit unbekannt – mit diesem Thema auseinandersetzt, über die geheime Bruderschaft der Illuminati stolpern.

Und die Illuminaten sind nachweislich verantwortlich für die große Weltverschwörung?

Diese Organisation wurde offiziell im Jahr 1530 in Spanien gegründet. Ihre Ziele basieren auf dem berühmten Brief von Konstantinopel vom 22. Dezember 1489, in dem Pläne zur Eroberung der Weltherrschaft geschmiedet wurden. 1773 wurden die im Brief von Konstantinopel festgelegten Pläne ausgebaut, modernisiert und in Absprache mit dem Begründer der Bankgesellschaft Rothschild weiterentwickelt.

Während einer geheimen Versammlung, zu der einige Mitglieder der einflussreichsten Familien eingeladen waren, bemerkte Mayer Amschel Rothschild: “Wenn sie ihre Kräfte vereinigen würden, könnten sie die Welt regieren.” Das letztendliche Ziel war es, eine Weltdiktatur unter einem Weltherrscher an der Spitze zu errichten.

Der Brief und die Versammlung führten zu einem strukturellen Plan zur Kontrolle der gesamten Menschheit durch die Vorenthaltung von Informationen und die Beschränkung der persönlichen Freiheit. Die Manipulation der Medien und die Zensur der Wahrheit ermöglichten es ihnen, die Welt zu ihrer Marionette zu machen. Die Menschheit ist daher nichts weiter als ein Spielzeug dieser einflussreichen Familien geworden, welche letztendlich die wirtschaftliche, finanzielle und politische Bühne der Welt dominieren.

Das ultimative Ziel war es, das Interesse der Menschheit auf ein Niveau zu verringern, auf dem sie allem zustimmen würden, um so die Bühne frei zu machen für den einen Weltherrscher. Niemanden würde es interessieren und die wenigen verbleibenden Gegner könnten leicht eliminiert werden.

Wie ist es möglich, dass die Menschen derart manipuliert werden können?

Was wir als Wahrheit akzeptieren entstammt dem, was wir als „offizielle Quelle“ bezeichnen: Unsere Regierungen, die tägliche Medienberichterstattung und das Bildungssystem. Es ist allgemein bekannt, dass das Bildungssystem in den Ländern des Westens keinen guten Ruf hat. Dabei wird auf die unterschiedlichsten Dinge hingewiesen, die daran schuld sein sollen: überfüllte Klassenzimmer, fehlendes Grundlagenwissen, Lehrer mit mangelnder Kompetenz usw.

Diese Probleme sind jedoch zweitrangig. Selbst, wenn man sie alle in den Griff bekäme, bliebe der Abwärtstrend bestehen. Weshalb? Weil genau dies der Zweck ist, zu dem die Schulen eingerichtet wurden! Unsere Herrscher haben es fertiggebracht, das Denkvermögen bei Millionen von Kindern systematisch zu zerstören mit dem Ziel, sie auf den Eine-Welt-Staat vorzubereiten. Nur von einer verdummten Gesellschaft kann man erwarten, dass sie sich freiwillig der Weltelite unterwirft. Erst, wenn alle Kinder in einer seelenlosen Masse gleichgeschaltet sind, kann die Neue Weltordnung von allen Bürgern angenommen werden.

Lässt sich dieser ursprüngliche Plan der Neuen Weltordnung denn heute noch entsprechend nachweisen, außer in „Verschwörungskreisen“?

David Rockefeller bestätigte in seinem Buch „Memoirs“ folgendes:

“Manche glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung. Sie charakterisieren meine Familie und mich als „Internationalisten“ und behaupten, dass wir uns weltweit mit anderen zur Errichtung einer global integrierten, politisch-wirtschaftlichen Struktur – einer Neuen Weltordnung – verschworen haben. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich schuldig, und ich bin stolz darauf.”

Wer steckt denn genau hinter den Illuminaten?

Die Illuminati machen von verschiedenen Dachorganisationen Gebrauch, welche hinter den Kulissen der frei sichtbaren Weltpolitik agieren. Hierunter befinden sich die Bilderberg Gruppe, die Trilaterale Kommission und das Amerikanische Amt für auswärtige Beziehungen CFR.

Derzeit ist das CFR die wichtigste Komponente der im Schatten agierenden „Weltregierung“. In seiner Ansprache vor dem US-Amerikanischen Senat am 15. Dezember 1987 warnte Senator Jesse Helms vor der neuen Weltordnung:

“Private Organisationen wie der Rat für auswärtige Beziehungen, das Royal Insititute of International Affairs, die Trilaterale Kommission und die Bilderberg Gruppe dienen dazu, die Pläne zur Erschaffung einer neuen Weltordnung in einflussreichen wirtschaftlichen, finanziellen, akademischen und behördlichen Kreisen zu verbreiten.”

Warum erfahren wir die Wahrheit über diese Organisationen nicht in den gängigen Medien?

Aus dem einfachen Grund, weil wir es hier mit einer unglaublich machtvollen Verschwörung zu tun haben, die alle Bereiche unseres Lebens nahezu perfekt kontrolliert. Das hier Behauptete steht schon lange niedergeschrieben. Wenn es nicht der Wahrheit entspräche, könnten diese Organisationen jederzeit die Wahrheit leugnen. Dies haben sie jedoch bisher nicht getan.

Wen betrachtest Du in dieser Hinsicht als die tatsächlich gefährlichsten Personen oder Gruppierungen der Welt und warum?

Das ist die extrem mächtige und einflussreiche Gruppierung miteinander verwandter Personen – dies betrifft zumindest die höchsten Ränge. Darunter viele, die zu den Reichsten auf der Welt gehören, Spitzenpolitiker und Wirtschaftsbosse. Ebenso Mitglieder des sogenannten Schwarzen Adels in Europa, deren gemeinsames Ziel es ist, eine Eine-Welt-Regierung ins Leben zu rufen, jenseits aller nationalen oder regionalen Begrenzungen, die ausschließlich ihren Weisungen folgt.

Ihre Absicht ist es, die vollständige, perfekte Kontrolle über alle auf Erden lebenden Menschen zu erlangen und die Weltbevölkerung drastisch, d.h. um ca. 5,5 Milliarden, zu reduzieren. Auch wenn heutzutage häufig der Name Neue Weltordnung gebraucht wird, um diese Gruppierung zu bezeichnen, ist es sinnvoller die bedeutendsten Organisationen, Institutionen und Persönlichkeiten zu nennen, die dieses riesige Spinnennetz elitärer Verschwörer bilden.

Das Internet bietet Unmengen an Material zu sogenannten „Verschwörungstheorien“ über die Illuminaten. Welche dieser Informationen sind denn wirklich glaubwürdig und woran kann der Leser das festmachen?

Alles, was im Internet zu finden ist, muss man ganz vorsichtig betrachten. Ich verwende es nur, wenn die Information von fünf weiteren Quellen bestätigt wird. Das mache ich übrigens bei allen Informationen. Wenn es nicht genügend gesichert nachweisbar ist, wird es nicht in meine Bücher aufgenommen.

Im Speziellen beschreibst Du verschiedene satanische Rituale der Illuminaten und andere dunkle Machenschaften. Du selbst bist gläubiger Christ, warum befasst Du Dich mit diesen Themen?

Weil ich glaube, es ist für uns notwendig zu begreifen, dass die Ideologie unserer Herrscher einen religiös ideologischen Hintergrund besitzt. Vielen fragen sich, wieso unsere Machthaber nicht das Leben genießen. Sie sind doch so reich, haben fast die ganze Welt unter ihrer Kontrolle.

Manche begreifen nicht, dass unsere Herrscher seit hunderten von Jahren damit beschäftigt sind, eine Neue Weltordnung zu stiften. Das lässt sich also nur durch ihre Religion erklären. So lange unsere Herrscher den Teufel als ihren Gott ansehen, werden alle Erdenbürger täglich die Folgen spüren.

Weiter zum zweiten Teil des Interviews.

Die kommende Transition

„Dieses Buch bietet einen noch nie da gewesenen Einblick in die Prozesse, die sich hinter den Kulissen unseres Weltsystems abspielen, doch es geht hier nicht um Personen, Politik, Rasse oder Glauben.

Das Buch versucht, uns jene Situation deutlich zu machen, in der wir alle gleichermaßen festsitzen, und uns klar zu machen, dass wir nicht so machtlos sind, wie es oft scheint.“

Das könnte Sie auch interessieren

EU Marsch Marsch: Sinnlose Willkür als Machtdemonstration Sie ist zwar nur ein unscheinbarer Gegenstand, war aber dennoch seit Generationen stets allgegenwärtig. Ihre Tage sind inzwischen gezählt und viele Me...
Volksverhetzend, rechtsradikal, menschenverachtend: Trotzige Hasstöne gegen AfD Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Geldabwurf per Hubschrauber – Greift die EZB wirklich zum allerletzten Mittel?Volksverhetzend, re...
Was für ein Zufall – Folgt unsere Welt einer exakt geplanten Strategie? Täglich geschehen eine unüberschaubare Anzahl von Ereignissen, die wir meist als ungeplant und willkürlich hinnehmen. Unser gesamtes Erleben geht davo...
Neue Zensuridee mit Deckmantel: Raubkopierer werden ausgesperrt Frankreich hat nach mehreren vergeblichen Anläufen nun doch das sogenannte "Hadopi"-Gesetz verabschiedet, welches drakonische Maßnahmen gegen "Raubkop...
Absurde Endsieg-Propaganda: Der Euro – Finanz-Bollwerk und sicherer Hafen? Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Regierung will Zensur – Grundrecht auf freie Meinungsäußerung wird aufgehobenAbsurde Endsieg-Prop...

12 Kommentare zu “Der globale Zusammenbruch und die kommende Transition – Teil 1

  1. Schillers Tod

    Stimmt, es ist schon lange her,
    der Tod des Deutschen Dichters.
    Heute quält uns um so mehr,
    nach strengem Maß des Richters,
    daß verborgen bleiben kann,
    was am ersten Tag im Mai
    Achtzehnhundertfünf begann.

    Vielen scheint es einerlei,
    trotz der Losung ‚Ibykus’,
    daß in Goethes Faust Teil zwei
    -am oberen Peneios-
    fünf geheime Zeilen steh’n.
    Von Herrn Risi dechiffriert,
    klagen sie ein Mordgescheh’n.

    Ist die Sache gänzlich neu?
    Hat Herr Goethe es gewußt,
    Sterbeklagen, Mordgeschrei?
    War ihm Schillers Tod Verlust?
    Oder war es ein Komplott
    in der ‚Bruderschaft des Lichts’?
    Die Gewissheit liegt bei Gott.

    Was kann uns Gewissheit sein,
    wenn dieselbe dunkle Macht,
    heute noch im schönen Schein
    rigoros darüber wacht,
    daß die Welt mit ihrem Ziel,
    ungeachtet Gottes Plan,
    funktioniert als Menschenspiel?

    Gute Kräfte, hier wie dort,
    helft uns bitte, recht zu tun,
    reißt die Scheinkulisse fort,
    macht uns, wenn es geht, immun
    gegen Lug und schönen Schein,
    laßt uns unser Leben pfänden,
    laßt uns Euresgleichen sein.

    HM 8.2.11

  2. BOYKOTT IN DEUTSCHLAND VON ROBIN DE RUITERS NEUES BUCH

    Das in diesem Artikel genannte Buch mit dem Titel „Hitler beging keinen Selbstmord – Hitlers Flucht aus Berlin mit Hilfe des britischen Geheimdienstes“ von Robin de Ruiter ist seit kurzem auch in Deutschland veröffentlicht. Leider wird das Buch von der deutsche Presse boykottiert.

    Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels, Buchmarkt usw. haben Anzeigen für das Buch zurückgewiesen. Es gibt verschiedene Begründungen dafür: Zum Beispiel werden Anzeigen nicht veröffentlicht, weil die begründete Annahme besteht, dass die Gefühle eines nicht unerheblichen Teils der Leser verletzt werden. Auch aus presserechtlichen Gründen wird immer wieder von einer Veröffentlichung dieser Art Anzeigen Abstand genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.