© Templermeister / pixelio.de

Wehe, wenn die Lüge fällt

Weg ist er, der Minister der – zuletzt nur noch – Selbstverteidigung. Er hat nun also doch die Konsequenzen gezogen, wenngleich die Frage offen blieb, aus welchem Grund er wirklich zurücktrat.

War dies das ehrliche Eingeständnis seines offensichtlichen Plagiat-Betrugs oder war es eher der Druck der Öffentlichkeit, die augenscheinlich immer weniger Lust hat, sich so dreist belügen zu lassen? Werden bald vielleicht noch mehr Lügen fallen?

Abgesehen davon, dass sich das mit der Dissertations- oder einer ähnlichen Schummelei damals kaum ein Politiker getraut hätte, wäre vor 20 oder mehr Jahren ein solcher Skandal wesentlich schneller zu Ende gewesen. Politik war zwar auch bei uns schon immer ein Synonym für Vetternwirtschaft und Käuflichkeit, aber eine derartig ungebremste Dreistigkeit, mit der wir Bürger heute belogen, betrogen und abgezockt werden, ist allmählich rekordverdächtig. Das Fatale: Fast täglich werden in dieser „Disziplin“ neue Spitzenwerte erreicht.

Dank der Möglichkeiten des Internets wurde ein erheblicher Druck auf die Regierung ausgeübt, denn jeder konnte sich ohne große Anstrengungen selbst davon überzeugen, was der Ex-Doktor da so zusammenkopiert hatte. Zwar machen sich nach wie vor die wenigsten Bürger die Mühe und prüfen nach, was ihnen im Verblödungsverstärker vorgelogen wird – sie bemerken diese Lügen ja schließlich nicht – aber wer es in diesem Fall nun doch einmal getan hat, der war sicherlich überrascht und stellt vielleicht in Zukunft auch noch andere Behauptungen in Frage, die er bislang immer brav geglaubt hatte.

Es ist erst nur ein kleines Pflänzchen, was hier zu wachsen beginnt, aber es passt genau zu den aktuellen Entwicklungen an Wut und Aufruhr gegen diverse Regierungen auf der Welt. Während sich in anderen Ländern die Herrschenden bereits ängstlich mit „Reformen“ präventiv vor aufkeimenden Unruhen zu schützen versuchen, sind einige ihrer Kollegen längst auf der Flucht vor dem Volk.

Auch bei uns müssen die Eliten nun allmählich zur Kenntnis nehmen, dass das Zeitalter der systematischen Volksveräppelung langsam seinem Ende entgegen geht. Wenn die Masse erst einmal dahinterkommt, mit welchen weiteren Lügen sie es tagtäglich zu tun hat, dann wird die Volkswut sicherlich keine Gnade mehr kennen.

Dieser Umbruch geschieht natürlich nicht über Nacht, sondern braucht seine Zeit. Aber es ist kein linearer Prozess, weil sich mit fortschreitender Unzufriedenheit in der Bevölkerung die Anzahl der Kritiker exponenziell vervielfachen wird. Es könnte zu einer Art Kettenreaktion kommen.

Das ist genau der Punkt, vor dem viele Regierungen am meisten Angst haben. Aus diesem Grund versuchen sie häufig bereits im Vorfeld zu erkennen, wo ihre Bürger der Schuh drückt. Anstatt die Schuhe zu wechseln, verordnet die Machtelite dann allerdings nur Blasenpflaster, die auf Dauer keine echte Lösung darstellen. Ganz egal, es geht ihnen allein um kurzfristigen Machterhalt. Die eingerissene Naht muss schließlich immer nur von einer bis zur nächsten Wahl halten und bei Wiederwahl wird eben notfalls ein weiteres Pflaster aufgeklebt.

Wenn die Bürger einmal dahintergekommen sind, an wievielen Stellen bereits diese Pflaster kleben, dann wird der Fall Guttenberg nur noch wie ein dummer Jungenstreich wirken. Im aktuellen Fall ging es lediglich um einen Doktortitel, der sowieso kaum noch etwas wert ist. Wenn dagegen erst einmal die Schleier der richtig großen Lügen fallen, wie beispielsweise der Klima-Lüge, dann wird es spannend.

Was wir in der Angelegenheit des ehemaligen Ministers von und zu Googlepaste auch noch beobachten konnten, war die extreme Verbarrikadierung, mit der sich der Kandidat vor dem zwangsläufigen Fall zu schützen versuchte. Genauso krampfhaft verhielt sich auch seine Partei. Es ging neben der verspielten Glaubwürdigkeit insbesondere um Gesichtsverlust.

Jeder hat das schon einmal selbst erlebt, wenn wir uns geirrt oder vielleicht sogar absichtlich andere Menschen getäuscht und belogen haben. Solange unser Schwindel verborgen bleibt, plagt uns lediglich unser schlechtes Gewissen. Droht er jedoch aufzufliegen, dann gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder die Flucht nach vorn und ein offenes Eingeständnis, was jedoch nur solange nützt, wie uns noch niemand entlarvt hat, oder wir versuchen die Strategie der Verharmlosung, Vertuschung und Ablenkung.

Das Problem, mit welchem Guttenberg konfrontiert wurde, hatte er höchstwahrscheinlich stark unterschätzt. Obwohl jeder Grundschüler seinen Textklau inzwischen im Internet zweifellos nachvollziehen konnte, mimte der Minister den Unschuldigen und versuchte zu beschwichtigen. Ohne das Engagement der freiwilligen Online-Dissertations-Forscher wäre seine Rechnung auch garantiert aufgegangen, denn so funktionierte das in der Vergangenheit in ähnlichen Fällen fast immer.

Es war ein exemplarisches Beispiel für eine Lüge, die durch immer weitere Lügen gestützt werden sollte, jedoch am Ende so groß wurde, dass nicht nur der ursprüngliche Schwindel aufflog, sondern auch der Schwindler selbst mit in den Abgrund gerissen wurde. Der jetzt erlittene Gesichtsverlust ist um Längen schwerwiegender, als er gewesen wäre, hätte Guttenberg sich sofort verabschiedet.

Natürlich vergessen die Menschen binnen kürzester Zeit derartige Vorfälle, das kennen wir ja. Vielleicht ändert sich dieses gutmütige Verhalten jedoch, wenn es nicht mehr nur um irgendwelche akademischen Titel von Prominenten geht, sondern die Bürger selbst von den Auswirkungen betroffen sind.

Wir haben auf der einen Seite die Politiker, welche schummeln und auch schon mal lügen. Das weiß jeder, denn nach den Wahlen werden die Versprechen sowieso nie eingehalten. Geschenkt. Sich jedoch persönlich die Taschen voll zu machen und das Volk offensichtlich zum Narren zu halten, wiegt da schon deutlich schwerer.

Auf der anderen Seite stehen die Themen wie z.B. die angebliche Klimaerwärmung und die damit einhergehenden, kaum mehr überschaubaren „Maßnahmen“ und deren steigenden finanziellen Belastungen für die Bürger. Öko-Strom und Öko-Benzin sind zwar beliebt und trendig, aber die Kosten der Abzocke werden allmählich erdrückend und immer mehr Fragen nach dem tatsächlichen Sinn der CO2-Bekämpfung keimen öffentlich auf.

Sollte nun einer kritischen Bevölkerungsmasse plötzlich bewusst werden, dass nicht nur diese ganze Klimadogmatik ein gigantischer Betrug für sich ist, sondern der Gegenpart dazu direkt in der Politik zu finden ist und unmittelbar dazugehört, also die Politiker dahinterstecken, dann ist es zu spät für die genannte Flucht nach vorn. Es bleibt nur noch der Ausweg über neue Lügen.

Eigentlich wäre es die Aufgabe der Medien, diesen Jahrhundertschwindel endlich aufzudecken. Stattdessen spielen diese das Lied derer, die sie füttern. Wie sich beispielsweise der Spiegel in den vergangenen Tagen auf Guttenberg und gegen die Bild-Zeitung eingeschossen hatte, war bemerkenswert. Das Ziel war eindeutig, der Verteidigungsminister stand zum Abschuss frei.

Doch wo ist der Spiegel in Sachen Klima-Lüge? Kein Wort davon ist zu lesen, stattdessen lullt er uns jeden Tag mit politisch korrekten und gutmenschlich primitiven Öko-Spinnereien ein. Zwar steht die Klima-Lüge bei uns im Lande noch nicht auf der Kippe, aber was derzeit diesbezüglich in den USA geschieht, wird auch noch zu uns herüberschwappen, so wie immer. Ob das ehemalige Nachrichtenmagazin dann noch rechtzeitig die Kurve kriegt oder auch den Guttenberg machen muss?

Viele Verlage und Fernsehsender werden bald vor genau diesem Problem stehen und die Klima-Lüge ist beileibe nicht die einzige Schweinerei, deren Zeit einmal abgelaufen ist. Wenn die Glaubwürdigkeit der Medien verloren geht, werden auch unsere Politfiguren vor einer zusätzlichen Herausforderung stehen, denn ein Sprichwort sagt:

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht.

Viele haben sich in unserer Gesellschaft schon so sehr an die ständige Anwesenheit der Lügen gewöhnt, dass bereits den Kindern das Lügen regelrecht anerzogen und dies nur als minder schweres Vergehen betrachtet wird. Umso schwieriger ist es, die Menschen dafür zu sensibilisieren, sich diesem üblen Trend entgegenzustellen.

Anstatt den befreienden Wert der gegenseitigen Vergebung zu erkennen, werden lieber Techniken trainiert, welche helfen sollen, die Lügen besser zu verbergen – oder auch zu „verkaufen“. Im Grunde ist z.B. fast der gesamte Bereich Marketing ein Sammelsurium zur professionellen Darstellung von Unwahrheiten.

Erschwert wird das offene Eingeständnis von vorherig geäußerten Unwahrheiten dadurch, dass sich viele sofort darauf stürzen, wenn sie einen anderen der Lüge überführen können, speziell die – selbst genauso verlogenen – Medien. Es ist sehr schwer, eine bereits entlarvte Lüge zuzugeben, weil es für den Betreffenden einen entsprechenden Gesichtsverlust darstellt. Aber wie können wir denn davon ausgehen, Lügen auf ewig bis zum bitteren Ende verbergen zu können?

Der beste Weg ist natürlich, von vornherein einen großen Bogen um Unwahrheiten zu machen. Es muss jedem klar sein, dass Lügen nur eine begrenzte Lebensdauer haben, was auch viele Sprichworte ausdrücken:

  • Lügen haben kurze Beine.
  • Eine Lüge ist wie ein Schneeball. Je länger man ihn wälzt, je größer er wird.
  • Lügen und Lawinen wachsen immer.
  • Eine Lüge schleppt zehn andere nach sich.
  • Die Wahrheit bedarf nicht vieler Worte, die Lüge kann nie genug haben.
  • Wer lügen will, muss ein gutes Gedächtnis haben.
  • Wer beginnt mit Lügen, endet mit Betrügen.
  • Die größte Bestrafung für den Lügner ist, dass er keinem anderen Menschen mehr glauben kann.

Vergessen wir daher nicht: Die Wahrheit ist immer mächtiger als jede Lüge.

Wenn ihr in meinem Worte bleibet, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger, und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen. Johannes 8,32

14 Kommentare zu “Wehe, wenn die Lüge fällt

  1. Das Hochstapler-LÜGEN-DUO, Bundeskanzlerin MERKEL & GUTTENBERG (BK Merkel auch unter „IM Erika“ ein Begriff, also ehemalige Chefin der FDJ-Lügenpropaganda der DDR, und unser endlich aus der Politik zurückgetretener, ich hoffe für immer, Ex-Selbstverteidigungsminister und Kriegsminister der BRD-Firma, LÜGEN-BARON Guttenberg, seine Lebenslauf-Fälschung, angeblich Unternehmererfahrung, dies führte 2009 zum Bundeswirtschaftsminister, anschließend zum Minister der Wehr in Deutschland bis gestern) ist möglicherweise der Beginn des nachhaltigen ZUSAMMENKRACHENS DES KARTENHAUSES DER LÜGEN DES TOTAL FREMDBESTIMMTEN KONSTRUKTES BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND, SEIT 1990 EINE FINANZAGENTUR, EBEN KEIN STAAT (Staaten DDR und BRD-Alt wurden mit Wirkung zum 18. Juli 1990 in Paris durch damaligen US-Außenminister final aufgelöst. Anschließende angebliche Wiedervereinigung alles nur Illusions-Show mit viel Medien-Hype und Medien Tam Tam, zur totalen Vernebelung seines BRD-Personals zur Ablenkung seiner wahren Staatsangehörigkeit, eben nicht BRD, seiner noch heute geltenden Beschlagnahmung durch Alliierte, insbesondere Hochfinanz in USA zur totalen Ausblutung, also materiellen Ausplünderung des deutschen Volkes).

    Mit der Ernennung des Innenministers zum neuen Verteidigungsminister, passende NEUES SCHURKEN-DUO DER BRD-FIRMA ist Schlimmstes gegen die fundamentalen Interessen des Deutschen Volkes zu erwarten: Bundeswehr wird zur Söldnerarmee mit Ausländern, die auch gegen das Deutsche Volk im Innland eingesetzt werden sollen. Dafür ist der neue Innenminister mit Ost-Erfahrung für unsere Ost-Tante Merkel, besser bekannt unter „IM Erikea“ natürlich die erste Wahl. Schurken, Gauner unter sich! Immer schön gegen die Interessen des Deutschen Volkes im Fremdauftrag.

    Dennoch hat gestern aus meiner Sicht EHRLICHKEIT UND WAHRHAFTIGKEIT IN DEUTSCHLAND GESIEGT! Guttenberg musste durch totale und sehr schnelle transparente Offenlegung seiner 2/3 Plagiate in seiner geklauten Doktorarbeit, die er wohl selbst noch nicht einmal geschrieben hat, im Internet für jedermann gut sichtbar publiziert und von zahlreichen Bloggern auch verlinkt, so auch von meiner Wenigkeit, durch die DIMENSION SEINES SKRUPELLOSEN DUMMDREISTEN SCHWERSTEN WISSENSCHAFTSBETRUGES aus der Politik in Lügen-BRD-GmbH fliegen. ENDLICH IST DER BLENDER WEG!!!

    Unser Lügen-Blaublut hat bis heute, bzw. gestern überhaupt nicht kapiert, warum sein katastrophales Krisenmanagement in eigener Angelegenheit durch seine Art der Bewältigung, typischen Politik-Reflexes, erst bestreiten, „abstruß“, dann ein bißchen zugeben, dann richtigen Zeitpunkt des noch einigermaßen ehrenhaften Abganges nachhaltig verpasst!

    So halte ich eine Rückkehr in die Politik für Wissenschaftsbetrüger Guttenberg für immer erledigt, denn er OFFENBARTE seine totale CHARAKTERLICHE UNGEEIGNETKEIT für höchste POLITISCHE ÄMTER IN DEUTSCHLAND. Da kann Bild und Facebook noch so viele angebliche FAn-Bekundungen für diesen Lpgen-Baron aufbieten.

    Wir befinden uns nämlich inzwischen im Jahr 2011 in einem PARADIGMENWECHSEL auch in der Lügen-BRD mit seinen BRD-Schurken-Cliquen-Sekten in Wirtschaft, Politik, inklusive Richter und Staatsanwälten, oft sind diese auch LOGENGESTEUERT, inklusive diabolische RITUAL-AKTE, beispielsweise Kinderficken auch in höchsten BRD-Cliquen-Kreisen in Staatsanwaltschaft, Politik und Wirtschaft.

    Abschließend ein LINK zu „GUTT BYE GUTTENBERG“:
    http://helioda1.blogspot.com/2011/03/aktuell-rucktritt-vom.html

    Lügen-BILD zur Verblödung der deutschen Massen verliert seinen Lieblings-Lügner, da nützen angeblich MASSENHAFTES SUGGERIEREN ANGEBLICHER POPULARITÄTSWERTE, ALLES MANIPULIERT, FÜR GUTTENBERG überhaupt nichts mehr!

    GRUSS Medical-Manager Wolfgang Timm, auch Ex-Wissenschaftler an FU Berlin & Uni Flensburg

  2. Guten Morgen,

    wer in seinem Bekanntenkreis auf Leute trifft, die nur
    den Massenmedien glauben, kann zum Einstieg ins Thema
    Klimalüge nun auf eine 3-Sat Sendung verweisen:

    Umweltschutz als neue Weltreligion:
    http://www.youtube.com/watch?v=88ss-Dt2C8c

    Viel Geduld, Freude und Erfolg uns allen bei unserer
    Aufklärungsarbeit.

    Fluor B.

  3. Herr, Gott des Himmels und der Erde, blicke auf ihren Hochmut und sieh unser Elend an, sei deinen Heiligen gnädig und zeige, dass du nicht verlässt, die auf dich trauen, aber die stürzt, die auf sich vertrauen und auf ihre Macht. (Judit 6,14)

    Amen.

    Ehre und Dank sei Gott, dem Herrn Jesus Christus.

  4. Doch wo ist der Spiegel in Sachen Klima-Lüge?

    DEU Nass, Matthias Deputy Editor, Die Zeit -Wo habe ich diesen Namen her?
    Bilderberg Konferenzliste. Was hat das mit dem Spiegel zu tun?
    Ganz einfach als alter Telefonverkäufer(Zeitschriften) weiss ich dass
    Spiegelverlag und die Zeit zusammen gehören!-lang lebe Jakob Augenstein

    zum Thema NWO: Die Merkel, der Westerwelle und der feine Herr Scholz waren auch schon dabei:
    Themen der letzten Jahre:

    3-6 June 2010 Sitges, Spain
    Current Events: North Korea, Iran and Non-Proliferation
    Global Cooling: Implications of Slow Economic Growth
    The Growing Influence of Cyber Technology
    Is Financial Reform Progressing?
    US and European Fiscal and Financial Challenges
    The European Union and the Crisis of the Euro
    Promises of Medical Science
    Energy’s Promises and Challenges
    Security in a Proliferated World
    Social Networking: From the Obama Campaign to the Iranian Revolution
    Europe-US: A New Approach
    Pakistan, Afghanistan and the Region
    Can We Feed the World?

    14-17 May 2009 Vouliagmeni, Greece
    Governments and Markets
    After the G20: The Role of Institutions
    Protectionism: How Serious?
    Cyber-terrorism: Strategy and Policy
    Sustainability: Post-Kyoto Challenges
    Iraq: Role and Responsibilities in the Region
    Afghanistan and Pakistan
    A New Order: The United States and the World
    Lessons from a Crisis
    Challenge to Market Economies and Democracies
    Russia and China: New Imperialisms
    Current Affairs: How does Industry See the Future?

    5-8 June 2008 Chantilly, Virginia, U.S.A.
    Cyber-terrorism
    A Nuclear-Free World
    Managing Financial Turbulence
    US Foreign Policy Without Change
    How Serious Are the Threats on Our Economies
    Islam in Europe
    Africa
    Afghanistan, Challenge for the West
    Iran-Pakistan
    A Look at the Future
    The Mounting Threat of Protectionism
    Russia
    After Bush: The Future of US-EU Relations
    Current Affairs: US Elections

    31 May-3 June 2007 Istanbul, Turkey
    The New World Order: Uni-Polar or Non-Polar?
    Turkey and its Neighbours
    Europe and the US: Common and Conflicting Interests
    The Mood of the US
    Democracy and Populism
    Democracy in the Middle East
    Turkey’s Long-Term Development in Comparative Perspective
    Leadership Changes in Key European Countries [France-UK]
    Information Technology: Globalising or Tribalising Force?
    Nuclear Non-Proliferation
    The US: Cutting Issues in State-Federal Relations
    Climate Change
    Current Affairs: Capital Markets: Risks and Opportunities of Private Equity and Hedge Funds

    8-11 June 2006 Ottawa, Canada
    American Power and the Battle for Arab Reform
    Terrorist Movements in the Middle East
    The Challenges of Immigration
    Israel-Palestine: One Year Later
    China – the Economic and Political Landscape
    New Alignments in Asia: the Changing Strategic Landscape
    Energy: What Are the Issues
    Energy: What Does Dependence Mean?
    Russia: Quo Vadis?
    Economic Patriotism: A Real Threat?
    Current Affairs: Italy
    The Challenges of Deterrence in a Proliferating World
    Iran
    New Security Challenges for NATO, the EU: Afghanistan, Africa, …

    5-8 May 2005 Rottach-Egern, Germany
    What Do We Mean by Freedom?
    Development: Reflections and Perspectives
    How Can Europe and the US Work Together to Deal with Common Problems?
    Iraq
    Asia: the Geo-Strategic Challenges
    Where is Europe Going?
    Israel-Palestine
    Russia: Do the Transatlantic Partners have a Common Strategy?
    Failure of the Lisbon Agenda?
    The Non-Proliferation Treaty at Risk?
    Iran
    Current Affairs: Will the Fiscal Problems Facing Europe and the US Undermine Future Economic Performance?

    3-6 June 2004 Stresa, Italy
    Energy: The Sustainability of Current Trends
    The Rules of the Game: Towards a 21st Century Concert?
    The Prospects for Iraq
    Afghanistan, Including the Implications for Future NATO Operations in the Area
    European Geopolitics
    Health and Development
    The US Political Landscape
    Is China Changing the World?
    Current Affairs: Russia
    The Middle East: Is Stability Within Reach?
    World Economic Outlook
    Corporate Fraud: How Lethal is the Cure?

    15-18 May 2003 Versailles, France
    The Middle East II: Future
    The Middle East I: Overview
    Post-Iraq: The Future of Multilateral Organisations
    Re-Energising Germany
    Post-Mortem on Iraq: Diplomatic Failure and the Foreign Policy Consequences
    Non-Proliferation
    The European Convention
    The World’s Economic Problems
    Aspects of Terrorism
    Current Affairs

    30 May-2 June 2002 Chantilly, Virginia, U.S.A.
    The Consequences of the War Against Terrorism
    Corporate Governance: Does Capitalism Need fixing?
    The Changing Nature of the EU Within the Western Alliance
    Have Civil Liberties Been Unnecessarily Eroded?
    The Influence of the Extreme Right
    The Middle East
    Post-Crisis Reconstruction/Nation Rebuilding
    Prospects for the World Economy
    Trade: The China Effect
    The Influence of Domestic Issues on American Foreign Policy
    Current Affairs

    weiter zu Teil 2

  5. Ich denke, alles ist noch schlimmer und fataler. Z.Guttenberg hat man gezielt auffliegen lassen. Sozusagen jeder von diesen „Hanteln“, den sogenannten VIPs hat offensichtlich Zuwendungen an die Hochschulen fließen lassen. Schon vor 2 Jahren ging es um Mediziner und Ärzte, die ihr Diplom für 20.000 bis 50.000€ gekauft hätten. Stutzig wurde und werde ich immer, wenn jemand alles mit Sehr Gut oder Summa Cum Laude(fraude) abschließt. Das ist quasi ein 6er im Lotto! in nur einer einzigen Klausur in irgend einem Fach nur ein Befriedigend macht alle Bemühungen zu nichte mit Sehr gut abzuschneiden, von 1+ oder gar Summa Cum Laude wollen wir erst gar nicht sprechen!!!Ich bin geneigt zu glauben, dass es eher die Regel als die Ausnahme ist, dass reiche und einflussreiche Personen oder Gruppen die Professoren sponsorn und bedenken. Jene halten offenbar auch gern die Hand auf!Somit haben die Förderer der Elite jederzeit ihre Zöglinge mit dem Hinweis unter Kontrolle sie auffliegen zu lassen, wenn sie nicht spuren! Offenbar ist genau das jetzt mit K.T.z G.passiert. Fragt mal: qui bono=wer profitiert davon? Die Merkelin ist es, mit dem Baron kam sie scheinbar nicht gut zu recht, er war un dist trotz dieser Geschichte viel beliebter als sie. Nun hat sie „Die Misere“ als Verteidigungsminister, ebenfalls einen aus dem alten DDR Kader-prost, sage ich dazu! Der neue Innenminister ist ein für mich absolut unbekanntes „Popöchen“ nie gehört über ihn. Scheinbar ist er auf FDJ Frequenz eingestellt mit Pendelnacken mit Abschmierfitting integriert, zum Abnicken aller Post-DDR-Maßnahmen, die noch kommen sollen…
    Nochmals zu den Hochschulen, besser Baumschulen, auch wegen des Ökoreligionsaspektes und Klimaschwindel. Wir haben wieder Astrologen, Schalatane und Marketender dort. Als die Diskussion drohte die Wissenschaft und Hochschulen zu erreichen wurde das sofort abgewürgt, denn der gesamte Schwindel drohte aufzufliegen, wie es vor ca 2 Jahren mit dem Klimaschwindel(außer in der BRD GmbH)passiert war und ist.
    Mittlerweise glaubt und fördern nur noch die Profiteuere mit ihren Vasallen und die Ökogilde diese Lügen:Klimaschwindel/Ökoreligion, Peak Oil, Finanzblasen, Terrorschwindel, Fälschung Wissenschaftlicher Erkenntnisse und u.a.m.
    Zudem werden die Supertechnologien systematisch unterdrückt, die Patente aufgekauft, verteufelt, Angst geschürt oder immer weiter in die Zukunft verschoben. Warum wird das wohl gemacht? Der gesamte Lügenapparat der Logen ist extrem großem Stress ausgesetzt, gleichsam eines Flugzeuges,welches immer schnellere und engere Kurven fliegen muss um den vielen Wahrheiten auszuweichen. Somit kommte es schließlich zu einer unkontrollierbaren Situation. Um bei dem Beispiel des Flugzeugs zu bleiben, die Strömung reißt ab, den kontrollierten Luftstrom gibt es nicht mehr, die Maschine bricht entweder auseinander oder stürzt ab.
    Zur Zeit ist im Merkel Cockpit diverses Hupen und Klackern und wildes Geblinke zu vernehmen. Capitän Merkel hat den Copiloten z. Guttenberg gegen den Flight Engineer de Maziere ausgetauscht. Dessen Platz hat nun ein Steward aus der Kabine eingenommen…

  6. Teil 2

    24-27 May 2001 Stenungsund, Sweden
    European Security Defence Identity and Transatlantic Security – I
    Consequences of the Italian Elections
    What Does EU Enlargement Mean for the EU and the Rest of the World?
    Productivity in Europe and the United States – Is the Gap Widening?
    Putin’s Russia
    What Can the World Do About the Middle East?
    The New US Administration
    European Security Defence Identity and Transatlantic Security – II
    The Rise of China: Its Impact on Asia and the World
    Policies for Trade Development and Economic Growth
    What Should Governments Do About Food Quality?
    Current Affairs

    1-3 June 2000 Brussels, Belgium
    The New Economy and its Effects on Society
    Globalisation under Threat: the Way forward for the WTO
    US Elections: State of Play and Foreign Policy Consequences
    Cleaning up the Balkans
    EU Enlargement and its Implications for Geo-Political Balance
    The European Far Right – Is there a Threat?
    Current Affairs

    Was auffällt ist das Themen und Teilnehmer immer erst an einem Treffen der Bilderberger vor einem Politischen Ereignis Stattfanden oder an die Macht Kamen

    Ein Beispiel:3-6 June 2010 Sitges, Spain

    Social Networking: From the Obama Campaign to the Iranian Revolution
    Was soll denn daran aufällig sein?- nun die Revolutionen /Aufstände usw. sind erst seit anfang mitte Januar in Tunesien/Iran/Lybien und so weiter.
    zur gleichen Zeit war auch ein gewisser Olaf Scholz bei der Bilderberg Konferenz ja genau DER OLAF SCHOLZ aus DEUTSCHLAND der nun in Hamburg BÜRGERMEISTER ist! Zufall???-bestimmt nicht weil die Regierung in Hamburg so weit ich informiert bin sich erst nach dem Bilderbergtreffen aufgelöst hat(28.November2010)!
    und was mich auch wundert ist ich bin mir 1000%-ig Sicher, das ich auf einer dieser Listen mal bei recherchen oder auf Fotos mal den Herrn Thomas de Maiziere gesehen habe.-Ja genau der ist verschwunden!
    Was hoch brisant ist, denn der wollte so weit ich mich errinern kann Zoll und BKA zusammenlegen (was die GdP noch verhindern konnte, da ihm das die Fähigkeit einer Stasi gegeben hätte), und was noch verwerflicher ist war die CDU hat einen Verfassungsrichter ausgetauscht, der „prüfen“ sollte ob man nicht die Bundeswehr im inneren einsetzen könne(das Ergebnis kennen wir ja seit 1936-Daher ist es ja auch Verfassungsrechtlich veboten!).
    Nun was hat das Mit dem Posten des Verteidigungsministers zu tun?
    -Naja mal abgesehen davon, das der die Bundeswehr in seinem Resort hat, welche nun eine Berufsarmee ist was wieder bedeutet, der „Bürger in Uniform“ (durfte den Schießbefehl auf Landsleute verweigern und blieb ungestraft) gibts nicht mehr! Bösartig gesagt: Bahn frei hier kommt die Waffen-SS! oder anders formuliert der freie Bürger ist in gefahr und zwar sehr sehr großer gefahr!

  7. Zum Thema Guttenberg: Ist denn nicht eigentlich die Kommission an Allem Schuld, die dafür verantwortlich war, die Doktorarbeit genau zu prüfen? Warum spricht niemand davon? Müsste man die nicht ebenfalls zur Verantwortung ziehen?

  8. hallo zusammen,

    es ist doch auffällig das gerade die grünen, früher polizeihasser und extremdemonstranten guttenberg anprangern.
    egal wer da meckert, keiner von denen ist besser.

    erinnern wir uns an die bibelstelle : wer frei ist von schuld werfe den ersten stein.

    alle müssten sie die klappe halten.

    im moment haben wir leider keine partei oder politiker die zu dem volk stehen würden — also alle weg

  9. Das denkentwöhnte Volk der Bunzelrepublik ahnt noch nicht einmal,
    inwieweit man sie 60 Jahre beschissen hat.
    Vollgefressen und fern jeder menschlicher Gesinnung, bemerkt er nicht, wie eine handvoll Wesen, ihn zu einen Sklaven (jur.Person) degradiert haben.
    Stolz trägt er seinen geminderten Status (c.d.m.) vor sich her und sein Ego lacht ihn aus. Oh Mann, ich habe es Gott sei Dank hinter mir.
    Bewunderung stellt sich schon fast ein, denen gegenüber, die das installiert haben.

    Sayonara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.