© Wahrheiten.org

Eiszeit: Tot ist tot!

Schizophrenie ist Bewusstseinsspaltung. Manche wissen, viele ahnen, dass die Konstruktion des Menschen nicht frei von Fehlern gelang. Einer dieser wahrscheinlichen Fehler ist die im Menschen verankerte unbewusste Schizophrenie.

Bösewichte oder Genies behaupten, die Schizophrenie entwickele sich dort am besten, wo große Geldbeträge zur Bewegung angestoßen werden könnten. Es gibt Menschen, die sind eitel. Viele. Z.B. Al Gore.

Es gibt andere, die gleichgültig gegen Vorgesetzte und Orden sind. Ich gehörte zu diesen.

Wäre ich Al Gore, hätte ich mich nicht mit dem Nobelpreis schmücken lassen. Es ist dieselbe Wissenschaft, die in Krieg und Frieden mit äußerstem technischen Raffinement versucht, Leben zu retten, das einige Kilometer entfernt mit äußerstem technischen Raffinement zu vernichten unternommen wird. Für die erfolgreiche Anwendung sowohl der ersten als auch der zweiten Möglichkeit werden die gleichen Orden verliehen. Z.B. der Nobelpreis. Schizophrenie?

Wenn von der Doublette Merkel / Westerwelle zum Wohle des Volkes Steuererleichterungen verkündet werden und diese mittels neuer Schuldenakkumulation ebenfalls zum Wohle des Volkes führen sollen (beide schworen ja, zum Wohle des Volkes zu handeln), so muss man sich, um dieses akzeptieren zu können, fragen:

Bist Du Pisa-geschädigt oder sind DIE schizophren?

Es gibt die UNO. Es gibt die ihr untergeordnete Behörde der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Diese hat die Gewalt, so genannte Pandemien, auch in statu nascendi, zu bekämpfen. Nun besteht die WHO nicht nur aus Paragraphen, sondern auch aus Menschen.

Raten Sie mal, wer zur Hierarchie der WHO gehört? Es ist Maurice Strong. Diejenigen Posten alle aufzuführen, wo Strong seine mitmischenden Finger und seine Intelligenz einsetzte, um Einfluss auf dieser Erde auf all das zu erhalten, was er wünschte, ist unglaublich und würde ein bedeutendes Dossier mit Infos füllen. Strong wurde früher als der Schatten der Rockefellers bezeichnet. An zahlreichen Firmen, auch pharmazeutischen, sind Rockefellers beteiligt.

Die Angstmache mit der Vogelgrippe vor 2-3 Jahren ist Ihnen noch in Erinnerung. Klar saß da die Pharmaindustrie mit ihrer Lobby dahinter, um die Vögel munter zu machen, damit sie die Menschen das Fürchten lernten. Nun, das Ding wurde ein Flop. Bildungswillige lernen aber.

Man lernte daraus, wie es besser gehen könnte. Dazu hat die Weltgesundheitsorganisation (wo Strong mitmischt) Anfang Mai 2009 eigens ihre Definition geändert, um die Schweinegrippe zur Pandemie erklären zu können. Das Kriterium einer Pandemie von „hoher Sterblichkeit“ ist kurzerhand gestrichen worden.
Quelle: www.spiegel.de/wissenschaft/mensch

Die durchschnittliche monatliche Todesrate der in Deutschland an der „normalen“ Grippe Sterbenden ist bislang das Vielfache der offiziell gemeldeten Schweinegrippe-Toten. Wobei die Frage zu klären wäre: Woran starben die angeblichen Schweinegrippe-Opfer? An der Spritze oder an der normalen Übertragung des angeblichen Virus oder an Altersschwäche oder an einer der anderen Möglichkeiten?

Das werden die Behörden, die den Staat vertreten, uns aber nicht verraten. Denn Vater Staat vertritt das Wohl des Volkes. Anscheinend sind die bislang an der Spritze Gestorbenen bedeutend höher als die Wenigen, die sich auf normalem Wege infizierten.

Aber: Tot ist tot.
Tot ist nicht lustig; ich weiß: Aber trotzdem:

Kennt ihr den?

Gast im China-Restaurant: „Ich hätte gern die China-Ente“.
„Welche Nummel?“ „H5N1“.
Und Sie, mein Herr?: „Ich nehme die H1N1 Schweinebraten mit Rosenkohl und Pommes.

Vielleicht ist das ein bisschen unpassend (makaber?) hier, aber zu Heulen nutzt auch nichts. Die WHO konnte jedenfalls ein weiteres Experiment relativ erfolgreich starten, indem sie (für weitere Vorgehensweisen) feststellte, dass sie die Macht hat, weltweit eine Pandemie auszurufen und weltweite Massenimpfungen anzuordnen. Sie braucht weder die Existenz der angeblichen Pandemie, noch diejenige, die noch in Konstruktion ist, zu beweisen, noch braucht sie zu beweisen, dass eine von ihr angeordnete Massenimpfung den potentiellen „Patienten“ helfen kann / soll / wird.

Deswegen und nunmehr muss damit gerechnet werden, dass die WHO aufgewertet wird, bzw. sich selbst (als Weltorganisation) aufwertet. Bedeutet:

Anordnung weiterer Pandemien. Zum Gehen-Lernen und für weitere Spritztouren. Zum Vorteil von Pharma und Nanotechnologie. Und natürlich zum Ausprobieren, wie Weltorganisationen erfolgreich operieren. Wie z.B. der Weltklimarat auch schon. Und wenn es Tote gibt, viele Tote? Wie viele sind Viele? Spielt alles keine Rolle. Hauptsache der Rubel rollt.

Wirklich. Spielt alles keine Rolle. 100.000 Tote bei solch einem Experiment (zu Risiken und Nebenwirkungen…) auf Mutter Erde verarbeitet diese easy, denn dieser Zahl stehen 50 Millionen Neuankömmlinge p.a. gegenüber.

Also spielen im Eventualfall 100.000 „im Dienste der Wissenschaft“ und „zum Wohle der Menschheit“ Verblichene überhaupt keine Rolle. Wirklich nicht? Moral? Ethik der Wissenschaft? Sieht nicht nur so aus; sondern ist längst bewiesen. Ran ans „Goldene Kalb.“ Wie bei der Klima-Pandemie. Und wie bei der Fälschung der Klimadaten durch das IPCC, den Weltklimarat.

Im Dienste der Wissenschaft, zum Vorteil der Menschheit, wurden jüngst ja bereits noch ganz andere Erfindungen angeordnet. Z.B. die fingierte Klimakatastrophe. Wie viele Tote dieser „moneymaker“, vor allem in Afrika, in den kommenden Jahren durch Entzug von Energie und materieller Hilfe für die Armenhäuser der Erde produzieren wird, ist ungewiss.

Gewiss ist, dass die Bekämpfung z.B. des Klimafeindes Nr. 1, des CO2, bedeutende finanzielle Mittel den entwickelten Ländern (mit Unterentwicklung der Moral der Klimawissenschaftler-Professoren) für die Unterstützung der Entwicklungsländer entziehen wird, besonders durch die Erfindung von CO2-Zertifikaten von Al Gore und Genossen, um die entsprechenden Erträgnisse in seine Taschen und die von Rockefeller & Co. umzuleiten.

Für die armen Teufel in Afrika und woanders auf der Erde ist es egal, ob sie verhungern oder der Malaria zum Opfer fallen. Tot ist tot.

Und es sind Millionen, die so sterben. Man hört´s, man liest´s, man geht vorbei. Sie alle, die Opfer, haben keine Lobby. Nach den Nürnberger Kriegsverbrecherprozessen und den späteren Abrechnungen über die Juden-Pogrome keimte Hoffnung auf, dass sich Massentötungen von Menschen auf Erden nicht wieder ereignen würden.

Die Hoffnung trog, wie so oft. Aber sie ist ewig lebendig. Deswegen stirbt sie auch als Letztes. Noch immer ist der Mensch des Menschen größter Feind. Für die Opfer ist es egal, welches Mittel auch immer zu einem unnatürlichen Tode eingesetzt wurde: Tot ist tot.

Nachdem die CO2-geschädigte EU uns die Glühbirne verboten und dafür die quecksilberhaltigen Energiesparlampen flächendeckend verordnet hat, melden sich mahnende Stimmen. Ärzte warnen vor erheblichen Gesundheitsrisiken durch die Energiesparbirnen. Grund hierfür sei deren spezielle Strahlung.

Alles wegen zu viel CO2. Und die Medien mischen kräftig mit; mit Panikmache ums Klima, weswegen nur Energiesparlampen die Erde noch retten können.

Aber: Seien Sie unbesorgt. Alles wird bald einfacher: Bei Lieferung von 1,3 Lebendgeburten pro Dame in Deutschland regeln diese bevölkerungspolitischen Blindgänger alles innerhalb einer Generation von alleine; so, wie das Volk es eben will. Da hilft auch kein höheres Kindergeld, finanziert mit neuen Schulden.

Später werden´s dann die Türken und Moslems regeln. Mit Türkischem Honig und gebrannten Mandeln, dem Volk per Bezugsschein versprochen und ausgerufen von Minaretten durch den Muezzin. Dann sind die Türken Deutsche und die Deutschen eben Türken.

Wenn Guttenberg nach Pakistan reist, wo er endlich einen „kriegsähnlichen Zustand“ feststellte, und Karsai vorhält, er solle für Eindämmung von Korruption sorgen, dann muss man fragen, wer sorgt in Deutschland für Eindämmung der Korruption?

60% aller Deutschen erhalten permanent Subsidien vom Staat, die dazu dienen, dass die Empfänger dieser Bestechungsgelder – nichts anderes sind diese – die jeweils mindestens zwei regierenden Parteien wegen dieser Geschenke wieder wählen sollen.

Moral? Längst im Arsch. Besserungsscheine werden erfüllt durch Wachstumsbeschleunigungsgesetze, die niemand versteht. Schweinegrippenimpfung versteht jeder. Man muss nur das richtige Wort wählen, dann wird man verstanden.

Wissen Sie, wer so in der Schei… sitzt, wie Rabenvater Staat, der lügt wie gedruckt. Glaubten Sie an Vogelgrippe? Glauben Sie an Schweinegrippe? Glauben Sie immer noch an Klimakatastrophe? Nein? Na, dann liegen Sie endlich richtig

Aber vielleicht wissen Sie, dass es erstens in Deutschland jede Menge Menschen gibt, die dem Sozialismus mit seiner orwellschen Bürokratie huldigen und solche, die ihren Glauben an mögliche Reinkarnation des Nationalsozialismus dadurch dokumentieren, dass sie den Staatsanwalt auf Trab bringen, wenn irgendwo in Deutschland der Teil einer SS-Rune an irgendeiner Friedhofsmauer prangt. Sie alle, diese Menschen, passen perfekt zu einem immer noch neurotisierten Volk.

Dessen einem Teil, nämlich denjenigen, die bislang der Partei der SPD nachliefen, wurde ja nun ein großes Geschenk zuteil, indem sich ein scheinbar politisches Ass an ihre Spitze hievte. Hoffentlich entpuppt sich dieser Mensch nicht nur als endlose Monologe haltender gesprächiger Fettfleck in der eingeschlafenen politischen Landschaft der Dichter und Denker.

Letzte Frage (sehr indiskret): Glauben Sie an einen Stopp der Neuverschuldung… oder gar Abbau von Schulden?

Wenn nein, fangen Sie am besten bald an, Vorsorge für Ihre Zukunft (und Ihrer von Ihnen abhängigen Lieben) im Kleinen zu betreiben. Vielleicht jeden 2. oder 3. Monat ein kleines Goldstück kaufen? Einen Ohm Krüger oder einen „Maple leaf“ aus Kanada in den hohlen Hacken eines alten Schuhs im Keller verstecken? Geht natürlich nur solange, bis Goldbesitz verboten wird.

Dazu (zum Erwerb) gebe ich Ihnen (natürlich kostenlos) einen goldwerten Rat: Wenn Sie so etwas vorhaben, dann machen Sie sich auf die Reise ins Internet und fragen Sie bei Michael Mross oder bei Walter K. Eichelburg an. Das sind Goldjungens. Die wissen, wie man da rankommt und was man damit machen kann. Woher ich das weiß? Die kenne ich schon lange; die sind echt und OK.

Nicht aufgeben; immer weitermachen! Machen Sie´s gut.

© Wahrheiten.org

Dieser Beitrag ist der Website Reformverhinderer von Hartmut Bachmann entnommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Märzenveilchen blühen erst Ende März – Wo bleibt denn die Klimaerwärmung? Viele von uns verlassen sich bezüglich des Wetters und der Temperaturen auf ihr Smartphone anstatt auf ein eigenes altmodisches Außenthermometer. Was ...
Energiewende: Rückschritt wird zum Fortschritt deklariert Raus aus der Kernenergie und rein in die heile, grüne Ökostromwelt - fertig ist die Energiewende. Wenn es denn so einfach wäre. Hier spielen Öko-Ideol...
Es ist aus – Amerika steht vor dem Untergang Dank der perfekt inszenierten Medienpropaganda glaubt die Mehrheit unserer Bevölkerung nach wie vor an einen scheinbaren Aufschwung.Dasselbe wird ...
Selbsterfüllende Wahl-Demagogie – wenn Wählen zur puren Farce wird Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Trendmarkt Bioprodukte: Junge Menschen sind am leichtesten zu täuschenSelbsterfüllende Wahl-Demag...
In der Zwickmühle: Führt Palästinafrage zu Krieg oder Krieg? Für den wenig Informierten stellt sich die Situation im Nahen Osten vermeintlich einfach dar, doch in Wahrheit ist sie äußerst verzwickt und brandgefä...

4 Kommentare zu “Eiszeit: Tot ist tot!

  1. Da ist ein Fehler drin – Guttenberg ist nicht nach Pakistan gereist, sondern nach Afghanistan – hier ist der Absatz (nicht der hohle im Schuh im Keller):

    „Wenn Guttenberg nach Pakistan reist, wo er endlich einen „kriegsähnlichen Zustand“ feststellte, und Karsai vorhält, er solle für Eindämmung von Korruption sorgen, dann muss man fragen, wer sorgt in Deutschland für Eindämmung der Korruption?“

  2. Wieder mal ein typischer „Bachmann“: Unreflektiertes Einschlagen auf die eigenen Geschichte… und noch nicht einmal den großen Haken bemerkt!

    Auf der einen Seite der Versuch Leben zu retten, auf der anderen Seite der Versuch Leben zu zerstören! Wobei die Seiten klar definiert sind. Und ein paar Sätze weiter dann die Erkenntnis: es hört ja gar nicht auf, bis jetzt nicht. Also, an wem liegt es wohl? Die Nazis gibt es seit vielen Jahrzehnten nicht mehr an entscheidender Stelle… die Demokraten schon.

    Und denen haben wir das Heutige zu verdanken; ein kaputtes Volk, unfähig sich zu wehren und unfähig zu verstehen… Vielen Dank Generation Bachmann! Geht endlich wohin ihr gehört!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.