© Wahrheiten.org

Was Darwin nicht wissen konnte – stammen Bakterien vom Menschen ab?

Die Darwinsche Evolutionstheorie ist Schulwissen. Daher wohl machen wir uns kaum Gedanken darüber, ob dieses Wissen tatsächlich faktisch belegbar ist.

Aber wie könnte es anders sein, auch hier gibt es Kritiker. Diese sind so frei und stellen die gängige Lehre in Frage, obwohl uns die Wissenschaft glauben machen will, dass es keine Zweifel an der Abstammung des Menschen vom Affen gibt.

Die Kritiker führen interessanter Weise sehr unterschiedliche Beweisführungen an. Also was ist wirklich dran an Darvins Idee?

Siegfried Scherer aus dem obigen Vortrag ist ein experimentell arbeitender Naturwissenschaftler und führt eine sehr spannende Argumentation mit beidseitiger Betrachtung an.

Eine völlig andere Sichtweise gegen die Evolution und das Alter der Erde, welche angeblich Milliarden von Jahren alt sein soll, erklärt Kent Hovind. Von Kreationisten selbst jedoch wird Hovind teilweise kritisch betrachtet. Dennoch, auch sein Vortrag ist sehenswert:

Das Grundproblem aller Evolutionstheoretiker: Die Zwischenglieder fehlen. Neue und höhere Arten von Leben sollen angeblich durch Mutationen aus niedrigeren Lebewesen über Millionen von Jahren entstanden sein. Leider fehlen von diesen jegliche Spuren.

Bislang angenommene Zwischenwesen entpuppen sich immer häufiger als Irrtümer. So ging man bei diversen „Vorfahren“ des Menschen davon aus, dass es weder Affen, noch Menschen waren, sondern ein „Zwischending“. Nach neueren Forschungsergebnissen kann man jedoch diese Wesen entweder klar als Affen oder als Menschen einstufen. Dieser Argumentation folgt übrigens auch Walter Veith, welcher ebenfalls schon Vorträge über den Kreationismus gehalten hat.

Letztendlich kommen alle Evolutionskritiker zum selben Schluss: Am Ende müssen wir an etwas glauben, da die wissenschaftlichen Beweise einfach nicht so zu führen sind, wie Darvin es lehrte. Nehmen Sie nur den Bakterien-Geißel-Motor, den Herr Scherer ausführlich darlegt. So etwas kann unmöglich zufällig entstanden sein.

Ich bin mir bei allen Zweifeln jedoch sicher: Einige Menschen stammen hundertprozentig vom Affen ab. Dabei handelt es sich jedoch nur um einzelne Exemplare, denen man das an ihrem Verhalten direkt ansieht – darunter auch ein ehemaliger amerikanischer Präsident.

50 Kommentare zu “Was Darwin nicht wissen konnte – stammen Bakterien vom Menschen ab?

  1. Noch ein Versuch, nach entfernen der störenden Daten!

    >Das geht allerdings nicht ohne Information …

    Ohne Informationen funktioniert gar nichts.
    Welche Menge an Informationen in den DNS-Molekülen gespeichert ist kann man hier sehen:

    Wie hoch ist dieser Bücherstapel?

    Die Entfernung von der Erde zum Mond beträgt e = 384 000 km. Wie viel mal höher ist
    der Bücherstapel als die Entfernung von der Erde bis zum Mond?
    m = h/e = 189,1 106 km /384 000 km = 492,5mal

    (rund 500-mal!)!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Alle diese Informationen müssen exakt aufeinander abgestimmt sein, ansonsten funktioniert es nicht mehr richtig. Wer dies alles dem Zufall zuschreiben will, köómmt in arge Erklärungsnot.

    Joh 3,21 Wer aber die Wahrheit tut, der kommt zu dem Licht, damit offenbar wird, dass seine Werke in Gott getan sind.

  2. Das Puzzle wird immer weiter aufgelöst, die Evolutionlüge immer lächerlicher. Je weiter die Wissenschaftler kommen, umso mehr entdecken sie den Schöpfer hinter allem.
    Von wegen Schrott – immer wieder neue Befunde aus dem Genom
    Projekte zur Sequenzierung von Genomen haben gezeigt, dass ein erheblicher Anteil des Erbmoleküls DNA nicht in Proteine (=Eiweißverbindungen) übersetzt wird, in diesem Sinne also nicht codiert. Beim menschlichen Genom (=Erbgut) umfasst nicht-codierende DNA mehr als 95 % des Genoms. Die nicht-codierende DNA wurde von verschiedenen Autoren als „junk DNA“ bezeichnet, d. h. als Abfall der Evolution; eine Sichtweise, die sich zunehmend als voreilig und nicht zutreffend herausstellt.weiter hier:
    http://www.genesisnet.info/index.php?News=125

    Spr 4,19 Der Gottlosen Weg aber ist wie das Dunkel; sie wissen nicht, wodurch sie zu Fall kommen werden.

  3. Was sagen Evolutionsanhänger selber zur Evolution?
    Nur Sinn im Licht der Evolution?

    Ähnlich zurückhaltend ist Mathias Gutmann, Professor für Technikphilosophie in Karlsruhe: Evolution der Lebewesen ist nur als ein Prozess „im hypothetischen Modus“ rekonstruierbar (Gutmann 2005, 259ff.). Das heißt: Evolution ist eine Rekonstruktion und bleibt wie jede Rekonstruktion eine Hypothese von der Vergangenheit und ist nicht die Vergangenheit selber. (Deshalb kann nebenbei die Evolution der Lebewesen nicht eine beobachtbare Tatsache sein wie eine Mondfinsternis.)
    http://www.genesisnet.info/index.php?News=124

    2Petr 2,2 Und viele werden ihnen folgen in ihren Ausschweifungen; um ihretwillen wird der Weg der Wahrheit verlästert werden.

  4. Ich hätte niemals erwartet auf einer deutscher WebSite ein Video von Kent Hovind zu finden.

    Offensichtlich weiß der Webmaster nicht, wer Hovind ist. Um es schon einmal vorweg zu nehmen.:

    Hovind ist ein rechtskräftig verurteilter Krimineller, der zurzeit eine 10-jährige Gefängnisstrafe wegen einer ganzen Reihe (58!) von betrügerischen Delikten absitzt.

    Da Hovind ganz offensichtlich ein notorischer Lügner ist (wer in das Video reinhört, sollte es eigentlich recht schnell merken) , ist seine Verurteilung auch nicht weiter überraschend, denn warum sollte jemand, der ohne rot zu werden die dreistesten Lügen auftischt, ausgerechnet bei finanziellen Dingen plötzlich ehrlich sein.

    Sein Geld verdiente Hovind damit, dass er naiven Gläubigen mit diversen Tricks das Geld aus der Tasche gezogen hat. Da er das ganze Geld für sich behalten wollte, hat er mal eben mehrere hunderttausend Dollar an Steuern hinterzogen. Die Konsequenzen muss er nun ausbaden.

  5. Offensichtlich weiß der Webmaster nicht, wer Hovind ist. Um es schon einmal vorweg zu nehmen.:
    Hovind ist ein rechtskräftig verurteilter Krimineller, der zurzeit eine 10-jährige Gefängnisstrafe wegen einer ganzen Reihe (58!) von betrügerischen Delikten absitzt.
    Xxxxxxxxxxxxx

    Wer die kriminellen und verlogenen Machenschaften der Personen kennt, die sich Justiz nennt und schon persönlich erfahren hat, weiß mit welchen falschen und hinterhältigen Methoden heutzutage versucht wird Gegner Mundtod zu machen. Nichts anderes wurde mit Hovind gemacht. Fallt nicht auf solche Systemknechte herein, die falsche Informationen im Auftrag oder aus Unwissenheit verbreiten.

    Psalmen 5,7: Du bringst die Lügner um; der HERR hat Greuel an den Blutgierigen und Falschen.

  6. kent hovind wurde verurteil das ist richtig

    jetzt meine frage an alle leute die darauf rumhacken
    gibt es laut verfassung eine einkommenssteuer in den usa
    alle werden schreien JA NATÜRLICH
    bezahlen die amerikaner eine einkommenssteuer ABER NATÜRLICH

    also eine einkommensteuer laut gesetz gibt es nicht
    aber alle leute bezahlen sie

    wer das für ein märchen helt sollte einfach mal den film anschauen
    den film gibt es auf youtube

    >>>>>>america fascism to freedom<<<<<<<

    wenn ihr den film gesehn habt werdet ihr vieleicht wissen warum es die steuer hinterzogen hat und mit wem er sich angelget hat

    ps: america fascism to freedom ist kein christlicher film macht aber der bibel alle ehre und zeit wie das böse vorrangeht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.