© Wahrheiten.org

Unsere Bundesbank – wem gehört denn eigentlich dieser Laden?

Dass die Federal Reserve eine Privatbank ist, dürfte sicher vielen bekannt sein. Aber was ist mit der Bundesbank der BRD? Wem gehört diese Bank? Dem Staat?

Die Informationen zu diesem Thema sind sehr dünn gesät im Internet. Immerhin, es gibt einen prominenten Mann, der ein Lied über das Thema Geld singen kann: Christian Anders. Er weiß offenbar näheres über die Besitzverhältnisse der Bundesbank.

Zwar singt er nicht, aber seine Videobotschaften sind spannend und unterhaltsam – ein kleiner Geheimtipp:

In seinem Buch Der Sinn des Lebens – Nirvana Band 2 findet man auf Seite 698 folgenden kurzen Hinweis:

Aber wem gehört die Bundesbank? Letztlich ein paar Familien, einigen wenigen einflussreichen Kapitalgebern (Illuminati). Dazu gehören ein paar Banken sowie Unternehmenskonzerne.

Auf meine Frage an Christian Anders, wer denn konkret dahinterstecken würde, gab er mir nur zur Antwort:

Die Antwort finden Sie in meinen Büchern Der wahre Bankenschwindel und Der Rubel muss rollen.

Nun mögen Sie denken, das kann ja jeder behaupten, dass die Bundesbank nicht unserem Staat gehört. Umgekehrt gefragt: Wer hätte denn das Sagen bei der Bundesbank, wenn sie der BRD gehören würde? Vielleicht unsere Regierung oder zumindest Amtsträger der BRD?

Eigentlich schon. Doch was lesen wir im Bundesbankgesetz in Artikel 12:

Die Deutsche Bundesbank ist bei der Ausübung der Befugnisse, die ihr nach diesem Gesetz zustehen, von Weisungen der Bundesregierung unabhängig. Soweit dies unter Wahrung ihrer Aufgabe als Bestandteil des Europäischen Systems der Zentralbanken möglich ist, unterstützt sie die allgemeine Wirtschaftspolitik der Bundesregierung.

Hm, ist das nicht seltsam? Unser Staat ist also nicht der echte Chef der Bundesbank? Er kann nicht bestimmen und entscheiden, was die Bundesbank zu tun und zu lassen hat? Erinnert mich irgendwie ganz stark an die „Staatsbank“ der USA.

Zudem sagt der Artikel ausdrücklich, dass die Bundesbank die Wirtschaftspolitik nur bedingt unterstützt – quasi so, wie sie lustig ist und es ihren Eigentümern nützt.

Vielleicht ist das Bestimmungsrecht auch nicht mehr so wichtig, da wir ja die EZB haben. Nur – wem gehört jetzt wiederum diese Bank? In der Satzung der EZB in Artikel 28.2 steht:

Die nationalen Zentralbanken sind alleinige Zeichner und Inhaber des Kapitals der EZB. Die Zeichnung des Kapitals erfolgt nach dem gemäß Artikel 29 festgelegten Schlüssel.

Jetzt müssen wir nur noch wissen, wem die Zentralbanken der anderen europäischen Staaten gehören. Stichwort Familie Rothschild…

Machen Sie sich keine Sorgen. Diese Familien haben nur noch solange Einfluss, bis unser Bankensystem vollständig und weltweit zusammengebrochen ist, insbesondere in den USA und der EU. Sollte es gelingen, ein anderes Geld- und Geldschöpfungssystem durchzusetzen, wären wir einer echten Lösung ein enormes Stück nähergekommen. Für die Rothschilds findet sich bestimmt ein Platz auf einer einsamen Insel.

Sie halten das für utopisch? Grundsätzlich vielleicht schon, aber möglicherweise wissen viel mehr Menschen in diesen Ländern über das ursächliche Problem Bescheid und arbeiten alle gleichermaßen in dieselbe Richtung. Dank diesem fantastischen Internet steht uns nämlich eine Möglichkeit offen, die wir nicht unterschätzen dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Aufschwung kehrt wieder zurück: Letzte Hoffnungs-Propaganda? Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Hochverrat Euro-Rettungsschirm: Merkel will noch mehr zahlenWeltpolizei USA warnt: Neue Bedrohung...
Dubioser Boston-Anschlag: Der “Terror” kehrt zurück Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Geld gegen Gold: Ein Scheinwettkampf mit ungleichen BedingungenDubioser Boston-Anschlag: Der “Ter...
Früh übt sich “grün”: Öko-Umerziehung der Jugendlichen schafft bloß junge Heuchler Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Griechischer Schuldenpoker: Hier ein bisschen, da ein wenig, doch die Pleite kommt bestimmtFrüh ü...
Voller Öltank = Sicherung vor dem Crash? Der volle Öltank - bei den inzwischen wieder etwas gesunkenen Öl-Preisen nicht mehr ganz so unerschwinglich - sichert Ihnen zwar eine wärmende Hütte ü...
Dieses war der erste Streich: Obama verabschiedet 23 Anti-Waffen-Dekrete Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Dieses war der erste Streich: Obama verabschiedet 23 Anti-Waffen-DekreteLänderfinanzausgleich: Nu...

16 Kommentare zu “Unsere Bundesbank – wem gehört denn eigentlich dieser Laden?

  1. Ja, wem gehört denn nun die Bundesbank.
    Ist das wichtig? Wichtig zu wissen ist, wer die Gewinne bekommt – also von der Bundesbank-Geldpolitik profitiert. Das steht in § 27 BBankG – der Bund- und dann ist nur noch zu fragen, wem gehört die „BRD“eigentlich. Dann kommen wir der Antwort auf die Frage schon viel näher!

  2. Soviel ich weiß ist die BRD doch jetzt eine GMBH und Privatisiert wurden und durch das GMBH beläuft sich doch das tatsächliche Staatsvermögen auf grade mal 25000€ laut meinem ausdruck vom hrb. Merkel hatte vor 2005 mal angedeutet das eine privatisierung wohl nicht abzuwenden sei da die …. sehr viel macht besitzen. Als nächstes hat Sie am 17 juni 2005 mal eben verkündet das wir nicht immer ein anrecht auf demokratie haben. Doch hier im Land der Soap geschädigten TV-Süchten gehen wichtigkeiten doch unter , wie offen hier über manche theman zwieschen nebensächlichkeiten verkündet werden als wäre es nix nur eine vorzeige sendezeit haben zur absicherung das Volk informiert zu haben! Deutschland wach endlich auf bevor alles zu spät ist! Vor kurzen so nebenbei in einem satz das die inflationsdruckplatten auch schonmal da sind! Bilderberger läst grüßen, wir sind ja noch nicht einmal in der eu als eigenerstaat gelistet sondern als OMF-BRVD Deutschland-GMBH

  3. Eines Tages wirst Du erwachen und den Wunsch haben nach
    draußen zu rennen um Deinen Unmut gegenüber Deiner Regierung
    herauszuschreien, die schon lange aufgehört hat Deine
    ureigensten Interessen als Bürger zu vertreten, zugunsten
    einiger weniger Superreichen. Anstatt dieses zu tun, wirst Du
    aber drinnen bleiben und Deinen Mund geschlossen halten und
    Dein Schrei wird abrupt verstummen, weil Du weißt, dass in
    Deinem Land eine freie Meinungsäußerung nicht mehr möglich ist
    und du Dich als Terrorist wiederfinden würdest, der Folter und
    dem Tod ausgesetzt ist.
    Dann wird Dir auch schmerzlich klar werden wozu,
    Bundestrojaner, Einsatz der Bundeswehr im Innern,
    Datenspeicherung, Chips, totale Überwachung durch Abschaffung
    des Telefon – und Briefgeheimnisses gedient haben, und Du
    wirst feststellen, dass Du wieder einmal nur zugesehen und
    dummen Sprüchen der Politiker und den Medien gefolgt bist.
    Um es in diesen worten auszudrücken in der hoffnung eben nicht zu offen geredet habe.

  4. Der Artikel ist von 2009

    Weshalb also BRD?

    Weiter im Text:
    (Quelle: http://bundesrecht.juris.de/bbankg/BJNR007450957.html#BJNR007450957BJNG000201308)

    § 7 Vorstand
    (…)
    (2) Der Vorstand besteht aus dem Präsidenten und dem Vizepräsidenten und vier weiteren Mitgliedern. Die Mitglieder des Vorstands müssen besondere fachliche Eignung besitzen.
    Die Bestellung des Präsidenten und des Vizepräsidenten sowie eines weiteren Mitglieds erfolgt auf Vorschlag der Bundesregierung, die der übrigen drei Mitglieder auf Vorschlag des Bundesrates im Einvernehmen mit der Bundesregierung

    usw…
    Theorethisch sollten hier also Menschen sitzen, die von der Regierung ausgewählt werden…
    Dass diese unsere Regierungen faktisch nichtsnutzige, bestechlige Großverdiener sind, die gemeinsam gegen die Interessen des (bei weitem überwiegenden) Großteil der Bevölkerung handeln ist ine andere Geschichte.
    Allerdings genügt es nicht, hier nur den §12 herauszustreichen, ohne die Bestellung zu erwähnen.

  5. möchte dieses „nonprofit“ video mal empfehlen.

    es ist mit SICHERHEIT bewusstseinserweiternd und extrem

    desillusionierend (frustrierend), aber, argumentativ gut belegt.

    es will vor sllem zum selbsständigen denken anregen und fordert auch

    intensiv auf , selbst kritisch zu hinterfragen anstatt sich etwas vorbeten

    oder einreden zu lassen.

    aber vorsicht, es ist ähnlich wie im film „MATRIX“

    würde ihnen die rolle eines neos gefallen?

    wenn ja, nur zu, die chance ist groß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.