© Wahrheiten.org

Private Beamte, Gesetze ohne Geltungsbereich, Amtsträger ohne Legitimation? Willkommen in der BRD!

Dass mit der BRD seit dem 18.7.1990 etwas nicht stimmt, dürfte jedem aufmerksamen Grundgesetzleser schon aufgefallen sein.

Warum das passierte, wer es befahl und wie sich die Regierung der BRD damit „arrangierte“, wissen wohl nur ganz wenige.

Nach den knapp 100 Minuten Vortrag von Stefan Andreas Görlitz wissen auch Sie es.

Stefan Andreas Görlitz? Das ist doch ein Rechtsextremist, ein Nazi, ein Anhänger vom Reich und überhaupt – oder wie sind die Aussagen der „freien Presse“ der BRD sonst zu verstehen?

Nun, Skepsis ist bei diesem Thema unbedingt angebracht, sogar ausdrücklich erwünscht. Denn alles, was Herr Görlitz in seinem Vortrag berichtet, kann und soll selbst recherchiert werden. Dank Internet sind die genannten Gesetzestexte meist nur wenige Klicks entfernt.

Herr Görlitz ist Parteivorsitzender der UMDR – der Union für Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Doch selbst unter großer Boshaftigkeit ist in seinem Vortrag nichts radikales oder „braunes“ erkennbar – ich muss wohl zunächst ein paar Monate bei der freien Presse arbeiten, um das besser „erkennen“ zu können.

Es ist allerdings eine extrem komprimierte Geschichtsstunde mit möglicher Schockwirkung, erkennt der Otto-Normal-Schläfer doch dabei, dass unsere schöne BRD nur ein Provisorium zur Selbstverwaltung war und selbst das inzwischen schon lange aufgelöst wurde.

Einen der größeren Schocks löst folgendes im Vortrag aus – Artikel 139 Grundgesetz:

Die zur „Befreiung des deutschen Volkes vom Nationalsozialismus und Militarismus“ erlassenen Rechtsvorschriften werden von den Bestimmungen dieses Grundgesetzes nicht berührt.

Als das Grundgesetz noch galt, stand also über diesem zu jedem Zeitpunkt die Gesetzgebung der Besatzungsmächte? Und sie konnte auch in keinster Weise eingeschränkt werden? Wenn ich das nicht mit meinen eigenen Augen lesen könnte, würde ich wirklich tiefe Furchen in der Stirn bekommen. Allerdings sind die Furchen dennoch vorhanden – ob das an der Tatsache liegt, dass ich das alles nicht glauben kann?

Ich wünsche gute Nerven beim Anschauen des Videos.

Außerdem bitte ich dringend darum, mir das Gegenteil von dem zu beweisen, was Herr Görlitz hier darlegt, denn ich kann und will einfach nicht glauben, dass ein Volk von 82 Millionen über Jahrzehnte auf so hinterhältige und niederträchtige Weise belogen und betrogen wurde!

Das kann und darf doch einfach alles nicht wahr sein! Und wenn doch? Dann wird es höchste Zeit, etwas zu unternehmen, damit die breite Masse weiß, welches Spiel hier mit ihr gespielt wird. Sie kennen das ja schon, Video runterladen und auf DVD an Freunde weitergeben.

Eine aktualisierte Version des Vortrags wurde im Sommer 2009 von Herrn Görlitz aufgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Verlässliche Stromversorgung? Nur etwas für Weicheier – und Ökos Der Sommer naht, die Abende werden lauer, die Kleidung wird luftiger und die Heizungen können endlich dauerhaft ausgeschaltet bleiben. Beste Gelegenhe...
Propagandaerfolg: 50% der Bundesbürger lassen sich gegen Grippe impfen Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Staatliche Ernährungsbevormundung: Mexiko erhebt “Dickmacher”-Steuern Propagandaerfolg: 50% der Bu...
Subventions-Flatterstrom ersetzt gegenüber Vorjahr 2% Kernenergie Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Naher Osten klar zum Gefecht: Geht das Pulverfass bald hoch? Subventions-Flatterstrom ersetzt gege...
Öko-Wahnsinn um jeden Preis Mit kaum einer anderen Masche lässt sich so viel und so einfach Geld verdienen wie mit dem Öko-Irrsinn. Jeder Gutmensch, der etwas auf sich hält, zieh...
Rechter Schock für Ökofaschos: Bio-Landwirtschaft nicht politisch korrekt? Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Rechter Schock für Ökofaschos: Bio-Landwirtschaft nicht politisch korrekt? Ab unter den Schirm: Sp...

124 Kommentare zu “Private Beamte, Gesetze ohne Geltungsbereich, Amtsträger ohne Legitimation? Willkommen in der BRD!

  1. Ich gebe zu, es ist sehr verwirrend. Sowohl Staatsangehoerigkeit, als auch Nationalitaet wird im englischem beides mit natonality uebersetzt. Das ist nur eine grammatikalische Frage, denn wenn man das vom englischen rueckubersetzt, kommt auch wieder Nationalitaet sowie Staatsangehoerigkeit raus.
    Also ist doch die Schlussfolgerung, das andere Nachbarlaender auch nur die Ethniesche Herkunft, sprich Nationalitaet hinschreiben.
    Ich halte es eher fuer eine kleine Nachlaessigkeit bei der Uebersetzung. Es kommt hinzu, dass das ja ein EU- Pass ist und somit die Bedeutung ueberall identisch sein muesste. Also ueberall die Nationalitaet, in den sich gleichenden Paessen gegeben ist. Da faellt Deutschland innerhalb der Eu sicherlich nicht aus dem Rahmen. Warum sollte da auf einmal in der selbem Maske eine andere Bedeutung drin stehen?
    Also ist doch diese These sehr haltlos. Oder kannst du mir das passende Gegenargument erlaeutern?

  2. Kleiner Nachtrag:

    und trotzdem bleibt die Luege eine Luege. Denn es wird einfach behauptet, da steht United Kingdom bei Nationalitaet, steht da aber nicht. Wie gesagt, wie soll ich dem Rest glauben, wenn schon hier eine ganz einfach nachpruefbare Luege in den Raum geworfen wurde?

  3. Der Server unter http://www.pseudo-brd.de konnte nicht gefunden werden.

    http://fuerstentum-germania.de.tl/Offener-Brief-an-den-Volks_Bundesrath.htm (404 Error – Die Seite ist nicht vorhanden!)

    http://youtu.be/d-GpZIRp-Do (Teil 1/4) eine Polizistin fragt..

    http://www.youtube.com/watch?v=ThNaoCmKbLg (Neudeutschland)

    und noch viel mehr..
    Ich sammle und hinterfrage..
    Aber längst scheint was in Bewegung geraten zu sein, was sich nicht mehr einfach so wegwischen lässt. oder??

  4. http://www.youtube.com/watch?v=_WSWk_mhEvo&feature=related (Interview einer Betroffenen)

    http://recht-konsulent.org/ (Auswuchsbeispiel)

    Mir geht es unabhängig von der Stimmigkeit der Thes / Wahrheit um die Behandlug des Themas allgemein. Man stelle sich vor, dass sich alle möglichen und unmöglichen Kräfte dieses nicht genügend aufgeklärten Themas bemächtigen und eben diese Auswüchse zu produzieren..!

    Allein das reicht aus, um mehr Transparenz und Aufklärung einzufordern, oder? Ich werde mir dei Mühe machen, viele viele Berichte, Dokumente zu sammeln und sie denjenigen vorzulegen, die sich m.E. damit zu beschäftigen haben, um weiteren Auswüchsen möglichst Einhalt zu gebieten (sofern noch möglich).

    Als erste hab ich die Piraten damit konfrontiert.. Nur mal so nebenbei: in dem riesigen Forum konnte ich so gut wie keinen Hinweis auf die Fragestellung (um den Begriff der „Problemstellung“ zu vermeiden) finden.. Komisch was??

    Mal sehen, ob und was da kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.