© schauhi / PIXELIO

Haben die CO2-Verbrecher immer noch nicht fertig?

Man sieht an dem jüngsten geplanten Aufschub der Begrenzung des Kohlendioxid-Ausstoßes für Neuwagen, dass an dieser ganzen Sache was extrem faul ist.

Wäre unser Klima wirklich so sehr in Gefahr, dann könnte man Regelungen zur Rettung unseres Klimas nicht einfach aufschieben, nur weil die Autoindustrie gerade eine Durststrecke durchlebt.

Aufwachen Leute, das Thema Klimaerwärmung durch CO2 ist eine gigantische Jahrhundertlüge! Wie ist ansonsten dieser Aufschub zu erklären:

Brüssel – Angesichts der Absatzprobleme in der Autoindustrie deutet sich ein Rückzieher der Europäische Union bei ihren ehrgeizigen Umweltzielen an: Vertreter der EU-Mitgliedstaaten einigten sich am Freitag bei einem Treffen darauf, die geplante Begrenzung des Kohlendioxid-Ausstoßes für einen Großteil der Neuwagen um drei Jahre zu verschieben, wie Verhandlungsteilnehmer am Samstag der Nachrichtenagentur AFP sagten.

Schmecken Sie schon die Galle, die Ihnen gerade die Speiseröhre hochsteigt? Noch nicht? Na dann vielleicht damit:

Die Strafen für diejenigen, welche die Grenzwerte nicht einhalten, sollen demnach gestaffelt sein und nach 2015 stark ansteigen.

Strafen? Strafen für die Erzeugung von CO2? Strafen für Menschen, die CO2 erzeugen, was ein elementarer Bestandteil unserer Erde ist? Ein Bestandteil unserer Luft und ohne den es kein organisches Leben auf unserer Erde gäbe?

Wer von den Gutmenschen kann dieser Schweinerei noch etwas positives abringen?

Ich finde, es reicht jetzt endgültig mit dieser Abzockerlüge. Niemals in der Geschichte musste sich die Menschheit solch einem großangelegten Massenbetrug unterwerfen und tat das auch noch zum Großteil freiwillig und ohne Murren.

Es gibt wirklich nur noch einen Ausweg: Ab in die totale Versklavung und weg mit den Menschenrechten – wer so blöd ist, dem gehörts nicht anders!

Das könnte Sie auch interessieren

Forderung nach Grundrecht auf Girokonto – Bargeldabschaffung nimmt Form an Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Das dicke Ende kommt erst noch: Euro-Pleiteländer sparen sich das SparenForderung nach Grundrecht...
Welthunger: Eugenik-Benzin E10 soll vorübergehend gestoppt werden Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Propaganda-Führer Westerwelle: Endsieg der EU ist naheWelthunger: Eugenik-Benzin E10 soll vorüber...
Wehe, wenn die Lüge fällt Weg ist er, der Minister der - zuletzt nur noch - Selbstverteidigung. Er hat nun also doch die Konsequenzen gezogen, wenngleich die Frage offen blieb,...
Das Bio-Überraschungs-Ei – Neuer Etikettenschwindel bei Öko-Produkten Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Partei der Umfaller: CDU will jetzt doch Homo-GleichstellungDas Bio-Überraschungs-Ei – Neuer Etik...
Frühe Indoktrination für die spätere Ernte – Klimalüge an Schulen und Kindergärten Sie können gerade erst lesen und schreiben und schon werden sie Opfer einer der größten Lügenmanipulationen aller Zeiten: Unsere Grundschüler.Steu...

4 Kommentare zu “Haben die CO2-Verbrecher immer noch nicht fertig?

  1. Die CO2-Lüge wurde durch den Hintermann und Promotor Al Gore mit seinem sehr gut gemachten Propaganda-Film in der Tat zur reinen Abzocke frei erfunden und in Mainstream-Medien für die Blöden verbreitet.

    Natur ist Rhythmus/Wechsel/Change – es wechseln ganz natürlich warme und kalte Perioden.

    Es gibt ja inzwischen schon Menschen, die sogar die Luft zum Atmen weltweit mit Abgaben belasten wollen – kein Scherz.

    Ein weiterer Hintermann von weiteren Außenpolitischen Lügen der U.S.A. ist der Berater von Obama (möglicherweise wird dieser heute zum Präsidenten der U.S.A. gewählt) – nämlich BREZINSKI.

    Es geht jedoch heute garnicht um die Wahl des Präsidenten der U.S.A. – egal wer gewählt wird, der Flug-Plan ist in der Tat immer derselbe, eben kein Wechsel/no change. Zwei Flügel, immer gleicher Vogel. Alles andere nur gigantische US-Show und gigantischer Schwindel. Erinnert mich irgendwie alles ein bißchen an Nazi-Deutschland – gute Lügen-Propaganda und in letzter Konsequenz:

    Gerade Personen wie OBAMA, die am raffiniertesten das Wort „Change“/Wechsel in den Mund nehmen, dienen hervorragend den Hintermännern für ihre wahren Ziele, die völlige Versklavung der Menschheit. Mit der höheren Natur im Menschen rechnen diese Hintermänner jedoch nicht, der Nichtakademische Privatgelehrte Carl Huter hat diese jedoch in unseren Billionen lebenden Zellen schon vor 100 Jahren nachgewiesen, schied diese Leit-Lebens-Licht-Kraft trennscharf von den anderen Kräften und nannte sie „HELIODA“. An der von der Natur gewollten Steigerung dieser Kraft im Individuum werden die Lügen-Hintermänner mit ihrem diabolischen Weltplan („Neue Weltordnung“) definitiv scheitern.

    Als letzte Konsequenz warte ich nur noch auf den Zeitpunkt, wann es für bestimmte Menschen unter Strafe verboten wird in bestimmten Arealen überhaupt noch zu atmen, wenn diese zuvor hierfür nicht bezahlt haben.

    Schlussfolgerung: Die Hintermänner sind Psychopathen und Menschenfeinde!

    Zum Glück gibt es auf unserem Heimatplaneten immer mehr Menschen, die klar sehen und dies hilfreich im Medium Internet darlegen und vernetzen.

    Weitere infos: http://helioda1.blogspot.com/ und http://www.chza.de (Carl-Huter-Zentral-Archiv).

  2. Nach meinem Bekannten Hartmut Bachmann ( http://www.klima-ueberraschung.de/ ), Verfasser von „Die Lüge der Klimakatastrophe. Das gigantischste Betrugswerk der Neuzeit. Manipulierte Angst als Mittel zur Macht“ ist die CO2-Lüge eine US-Produktion von Anfang an.

    Bachmann war als Geschäftsführer einer ÖKO-Firma persönlich dabei, als die ersten US-Abspracherunden zur Kommerzialisierung der Klimaangst stattfanden und die IPPC-Stretgie und Gründung abgestimmt wurde.

    Den ersten IPPC-Boß Bert Bolin kannte Bachmann seit seiner Kindheit.

    Schon mehr als unwürdig, wie sich die europäischen US-Satrapen – „unsere“ BRD voran – vor den Karren der korrupten US-Ökokriminellen spannen lassen und deren abgefeimte Abzocke nicht nur politisch decken, sondern auch hierzulande mittels Klimaschutzgesetzgebung unbarmherzig durchsetzen.

    Man denkt unwillkürlich an 9/11 und unsere verfassungswidrigen Kriegseinsätze als US-Hilfssherif weltweit …

    Konrad Fischer
    Skeptiker

  3. Ich glaube dem Gesindel schon lange gar nichts mehr, und würden sie behaupten, es sei heller Morgen, ich liefe erst einmal zum Fenster und schaute selbst hinaus.

    Das ist jedoch keine Basis für einen ordentlichen Staat… woraus folgt: Die müssen weg! Und zwar vom Ortsverein angefangen!
    Ich hasse das Gesindel und wenn ich einen ihrer Infotische sehe, dann muß ich mich wirklich zusammenreißen um nicht mit dem Knüppel auf das Pack loszugehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.