© qd / PIXELIO

Unsere heutigen Unwetter sind die schlimmsten!

Überschwemmungen, Hochwasser, Kälterekorde, Schneestürme, Wirbelstürme, Hitzerekorde, Trockenheit, Dürre, Sturmfluten, Missernten, ausgetrocknete Flüsse, Lawinen, starke Schneefälle, Vulkanausbrüche, Wetterkatastrophen, Schneechaos, Hungersnöte…

In den letzten Jahren wird das Wetter immer extremer. Noch nie hatten wir so viele Katastrophen und Wetterextreme wie heute – und in den vergangenen 500 Jahren.

Sie haben richtig gelesen, in den vergangenen 500 Jahren. Die angeblichen Umweltsünden, die unser Wetter und Klima so sehr beeinflussen, sind heute nicht schlimmer als vor etlichen hundert Jahren.

Es gibt nur einen Unterschied: Heute wird es viel dramatischer verpackt, die Medien machen abendfüllende Sendungen über einen Sturm. Die Wirkung ist natürlich viel drastischer und wir nehmen die Wetterextreme viel schlimmer wahr.

Glauben Sie nicht? Dann lesen Sie mal ein bisschen in der Wettergeschichte von www.wetterklimafakten.eu.

Das könnte Sie auch interessieren

“Investoren” warnen vor Gold – Zentralbanken kaufen es Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Des Menschen größter Fehler – eine zweifelhafte Kunst für sich “Investoren” warnen vor Gold – Zent...
Zu wenig zum Leben, zu viel zum Sterben – lohnt sich Erben noch? Es gibt einen guten Grund, ab Januar 2009 nicht mehr zu sterben, insbesondere dann, wenn es nur bescheiden etwas zu vererben gibt. Man bringt damit di...
Wehret den Anfängen? “Nazi”-Parole soll in Israel verboten werden Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Unklare Behauptung: Deutsches Gold angeblich vollständig vorhanden Wehret den Anfängen? “Nazi”-Par...
Die Welt in den Fängen des Faschismus – Lobbyisten beherrschen die EU Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Russland setzt auf sichere Werte: Papier gegen Gold Die Welt in den Fängen des Faschismus – Lobbyi...
Perfekt inszeniert zur Weltherrschaft Davon träumen die heimlichen Eliten schon seit Jahrhunderten, endlich ihr großes Ziel zu erreichen und ihre Macht uneingeschränkt über die ganze Erde ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.