© qd / PIXELIO

Unsere heutigen Unwetter sind die schlimmsten!

Überschwemmungen, Hochwasser, Kälterekorde, Schneestürme, Wirbelstürme, Hitzerekorde, Trockenheit, Dürre, Sturmfluten, Missernten, ausgetrocknete Flüsse, Lawinen, starke Schneefälle, Vulkanausbrüche, Wetterkatastrophen, Schneechaos, Hungersnöte…

In den letzten Jahren wird das Wetter immer extremer. Noch nie hatten wir so viele Katastrophen und Wetterextreme wie heute – und in den vergangenen 500 Jahren.

Sie haben richtig gelesen, in den vergangenen 500 Jahren. Die angeblichen Umweltsünden, die unser Wetter und Klima so sehr beeinflussen, sind heute nicht schlimmer als vor etlichen hundert Jahren.

Es gibt nur einen Unterschied: Heute wird es viel dramatischer verpackt, die Medien machen abendfüllende Sendungen über einen Sturm. Die Wirkung ist natürlich viel drastischer und wir nehmen die Wetterextreme viel schlimmer wahr.

Glauben Sie nicht? Dann lesen Sie mal ein bisschen in der Wettergeschichte von www.wetterklimafakten.eu.

Das könnte Sie auch interessieren

Freie Meinungsäußerung? Schweigen Sie ab jetzt lieber Unterschwellige Angst vor allem Unbekannten ist ein natürlicher Schutzmechanismus von Individuen, den die EU nicht länger tolerieren will. Natürlichke...
Eiszeit: Deutschland – Ein korrupter Subventionsstaat – Teil 1 "Korrupt, zugleich aber schwach, unfähig, dem Druck der konstituierenden Gruppen zu widerstehen, muss die regierende Mehrheit tun, was sie tun kann, u...
Koran-Verteilung: Wenigstens sind die Salafisten ehrlich Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Koran-Verteilung: Wenigstens sind die Salafisten ehrlichNeue EU-Idiotie: Subventionen für virtuel...
Das Geschäft mit dem Krebs: Branche sieht enormes Wachstum Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Steuerdieb Alice Schwarzgeld: Keine Moral, aber dafür HeucheleiDas Geschäft mit dem Krebs: Branch...
Klimawandel – Der perfekte Universalschuldige Die Bandbreite der uns ständig präsentierten angeblichen Klimawandelfolgen ist erstaunlich, aber weil es sich um ein gänzlich erfundenes und erlogenes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.