© hofschlaeger / PIXELIO

Wie wird das Wetter am 21.12.2012?

Sehr schön, endlich wissen wir 100% sicher, wie das Wetter von morgen sein wird. Und nicht nur das, wir wissen es ebenso sicher für übermorgen.

Und Sie ahnen es schon: Es ist sogar möglich, das Wetter für die ganze nächste Woche 100% sicher und exakt vorherzusagen, endlich ist der Meteorologie der Durchbruch gelungen!

Das schafft unglaubliche Möglichkeiten, insbesondere in der Tourismusbranche. Man kann im Urlaubskatalog nun nicht nur das Hotel buchen, sondern man kann auch in Abhängigkeit vom Wetter buchen. Hotels in einer Woche mit Regen kosten einfach weniger. Der Koffer kann viel einfacher gepackt werden, weil man ja schon weiß, wie das Wetter wird.

OK, das wäre schon schön, wenn das wirklich ginge. Aber im Ernst: Glauben Sie das wirklich? Ich finde, die Wettervorhersage hat sich in den letzten 20 Jahren nicht wesentlich verbessert. 3 Tage im voraus ist das Maximum der Wetterfrösche und trotzdem hat man damit noch längst keine Garantie.

Trotzdem, der Spiegel zeigt am 02.09.2008 exklusiv, wie das Wetter in 92 Jahren sein wird:

Mehr Hitzewellen, kein Schnee im Winter: Nach jahrelanger Rechenarbeit ist die Klimaprognose der Bundesregierung fertig. In nie erreichter Genauigkeit sagt sie voraus, wie sich das Klima bis 2100 verändert – Region für Region. SPIEGEL ONLINE zeigt exklusiv, worauf sich Deutschland einstellen muss.

Ich finde das einfach lächerlich. Würde diese Prognose auch nur annähernd der Realität entsprechen, dann müssten die täglichen Wettervorhersagen in den Medien sowas von exakt und genau sein, dass man auf den km genau wüsste, wo es regnet und wo nicht.

Kann die Wettervorhersage das heute leisten? Nein, kann sie nicht. Wie also kommen diese Wissenschaftler auf den Trichter, dass sie das nicht nur für 3 Tage, sondern gleich für 92 Jahre voraussagen können?

Am schlimmsten finde ich, wie die Leute diese Prognose aufnehmen. Die wissenschaftliche Arbeit nennt sich offiziell „Klimaprognose der Bundesregierung“, womit die Seriosität sichergestellt sein soll. Da wird dann nicht hinterfragt, ob das richtig sein kann, sondern da wird nur mit Angst reagiert auf die angeblich hohen Temperaturen, die uns bevorstehen. Dabei hat uns unsere Regierung noch nie belogen – das würden sie auch niemals tun, nein!

Es soll im Jahr 2100 kein Schnee mehr in Deutschland fallen? Na da bin ich ja gespannt. Denn ich denke, genau das Gegenteil wird passieren und das nicht erst in 92 Jahren, sondern in wenigen Jahren schon. Die Ursache: Sonnenflecken bzw. zu wenig Sonnenflecken.

Das könnte Sie auch interessieren

CO2 ist schwerer als Luft? Zugegeben, das ist ja eigentlich bekannt. Aber dennoch wird es großzügig von Wissenschaft und dem großteils streng klimagläubigen Fußvolk ignoriert, d...
US-Präsident unterzeichnet Proklamation – Deutsche Lückenpresse hüllt sich in völliges Schweigen... Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Polizei vollkommen hilflos: Neben Armlänge Abstand nun „Empfehlung zum Umschauen“US-Präsident unterzeichnet...
Die Krebs-Lüge Ist Krebs ganz ohne Chemotherapie, Bestrahlung und Operation heilbar? Ohne dubiose Wunderheilungen und Scharlatane? Warum ist das kaum jemandem bekann...
Großangelegte Veruntreuung: Bundesregierung will für Rücknahme von „Flüchtlingen“ zahlen Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Auf dem Weg zur totalen Selbstaufgabe: Arabisch an allen deutschen Schulen gefordert Großangelegte...
Euroland in Flammen: Anleihen der EU-Südstaaten im Sinkflug Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Alle 20 Jahre neu aufgewärmt: Und schon wieder geht uns das Öl aus Ökonomiekiller Energiewende: 38...

2 Kommentare zu “Wie wird das Wetter am 21.12.2012?

  1. Das Wetter kann man um genau 20 Jahre voraussagen, wenn man das Wetter nicht Wetter nennt sondern Klima!

    Aber welch ein großes Glück das unser Klima doch kein Wetter ist sondern eine Statistik – die für uns aber noch ziemlich teuer werden wird – wegen den Klimazertifikaten!

    Weil das Ausatemgas, was 0,04 % in unserer Athmosphäre ausmacht dramatisch ansteigt, weil es eben wärmer wird.

  2. Ich glaube an den gesunden Menschenverstand, welcher in der letzten Zeit vielen abhanden gekommen sein muß. Wie könnte man es sonst zulassen, das geistesgestörte Spekulanten den Rohölpreis bestimmen und karieregeile Waldorfschüler in Führungspositionen deutscher Banken sitzen, deren einziger Bezug zu einem Geldinstitut eine Strichzeichnung aus dem Mathematikunterricht ist, die schemenhaft die Mutter am Geldautomaten darstellen soll.
    Drei Kreuze und ein Strich. Ist der Junge nicht kreativ!!
    Diese Gesellschaft fördert nur Dummheit und Faulheit!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.