© Wahrheiten.org

Google Street View in Karlsruhe

Komm ich jetzt ins Fernsehen? Kann ich mich jetzt in Google finden?

Joh, so ähnlich. Wenn ich gerade doof gekuckt habe, dann war das jetzt Pech: Sie haben mich abgelichtet und ich war zu lahm oder zu erstaunt, um meine Kamera zu zücken.

Um wen es geht? Die Jungs – bzw. wegen der Anti-Diskrimierungsgesetze die Damen und Herren – von Google, die heute und laut anderen Blogs schon einige Tage in Karlsruhe unterwegs sind.

A propos Diskriminierungsgesetz: Ich fühle mich diskriminiert, dass man sich jetzt nicht mehr abfällig über das andere Geschlecht äußern darf, ohne gleich vor Gericht gezerrt werden zu können. Mit was soll ich denn nun meine bessere Hälfte zu Hause aufziehen?

„Schatz, findest Du es nicht auch seltsam, wie insbesondere die Menschen eines bestimmten Geschlechts so große Probleme mit dem Einparken haben?“ *Klatsch* Na also, geht doch ;)

Zurück zu Google. Man kann geteilter Meinung sein, über das, was Google hier tut und welche Beweggründe sie haben und ob sie das einfach so tun dürfen. Angeblich werden Gesichter und Kennzeichen unlesbar gemacht, man findet aber auch Beispiele, dass es nicht so ist.

Die gesamte Überwachungsproblematik im Internet, per Telefon, über Mautbrücken auf den Autobahnen, draußen vor der Tür über Satelliten und Kameras hat eine Dimension erreicht, die langsam nicht mehr zu stoppen und umzudrehen ist. Dies alles wird inzwischen als normal angesehen und kaum jemand regt sich noch darüber auf.

Ist es denn nicht schon schlimm genug, dass Bank- und Adressdaten von uns Bürgern offen verkauft werden? Wo ist die Grenze, ab der sich die Mehrheit der Leute aufregen wird? Muss erst in jeder Dusche und jedem Wohnzimmer eines jeden Haushalts eine Kamera von Wolfgang S. aus Berlin installiert sein? Oder würden die Leute das selbst dann noch normal finden, weil es ja auch Big Brother im Fernsehen gab?

Das könnte Sie auch interessieren

Running Man – nur noch wenige Schritte zur Wirklichkeit Alles fing 1935 ganz harmlos an mit der Übertragung von 180 Zeilen-Bildern - ein Fernsehbild, was wir heute höchstens von schlechtesten Youtube-Videos...
Verzweifelte Ausreden der unterkühlten Wetterfrösche Dieser Winter traf die Klima-Lügner tief ins Mark, hätte es doch schon längst gar keinen Schnee mehr geben dürfen. Nun hat der Deutsche Wetterdiens...
Panik macht sich breit – haben Sie schon Ihr Geld gerettet? Wie schnell sich doch die Dinge ändern können. Vor wenigen Tagen noch kam eine Absage bezüglich eines "Blankoschecks für die Banken" von Angela Merkel...
Genialer Schachzug: Konservativer Student führt genderwahnsinnige US-Uni vor Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Klima-Sekte dreht durch: Ab 2030 keine neuen Benzin- und Dieselautos mehr Genialer Schachzug: Kons...
Von Ufos zu Dämonen – Der Bericht eines New Age-Aussteigers Im Alter von 14 Jahren begann sich Thomas für Ufos zu interessieren. Er kaufte sich viele Bücher darüber, insbesondere während des Ufo-Booms in den Ne...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.