© Wahrheiten.org

Freiheit oder Sklaverei? Die Gretchen-Frage der Obama Täuschung

Alex Jones von infowars.com hat in seinem neuesten Film “The Obama Deception” den gefeierten “Messias” der Neuzeit genauer unter die Lupe genommen.

Was viele schon intuitiv ahnten, dürfte durch diesen Film zur schlimmsten Realität werden: Obama dient nur als Führer-Marionette hin zur globalen Diktatur. Die meisten Menschen wissen es noch nicht und kaum einer hält es überhaupt für denkbar, was alles unter seiner Regentschaft geplant ist.

Knapp zwei Stunden Film aus großteils neuem Material hat Jones zu einer packenden Dokumentation zusammengestellt. Es ist nicht leicht, dabei die Fassung zu bewahren.

Es ist wie bei einem 1.000-Teile-Puzzle: Schaut man sich immer nur die einzelnen Puzzlestücke an und versucht wie wahnsinnig, zwei zusammengehörige zu finden, wird man niemals voran kommen. Sortiert man jedoch zuerst die Ecken und die Randstücke aus, weiß man schnell, wie groß das Puzzle am Ende sein wird.

Genau das macht Alex Jones in seinen Filmen. Er wird von Mal zu Mal besser und man merkt, wie er selbst immer mehr Puzzleteile aneinanderreiht. Die Dimensionen der geplanten globalen Sklaverei werden uns mit diesem neuen Film sehr viel bewusster, da es mehr um die großen Zusammenhänge als um Details geht.

Und das ist auch der entscheidende Punkt: Wer den Gesamtzusammenhang kennt, dem fällt es leicht, einzelne Teile an die richtige Stelle zu setzen, auch wenn außen herum noch viele Puzzleteile fehlen.

Diese einzelnen Teile können den folgenden zehn im Film genannnten Kategorien zugeordnet werden, auf die sich Obamas Aufgaben beziehen:

  1. Eine weltweite “Superbank”:
    Über 100 neue Steuern werden unter dem Deckmantel Klimaerwärmung entwickelt und direkt an diese “Herrschenden” abgeführt.
  2. Überwachungsstaat:
    Die Beliebtheit von Obama wird schnell sinken, daher muss der aggressive Polizeistaat so schnell wir möglich installiert werden.
  3. Entwaffnung der Zivilbevölkerung.
  4. Massive Beschränkungen der Redefreiheit, insbesondere auch im Internet.
  5. Verstaatlichung des Gesundheitsystems:
    Wer bekommt welche Leistungen und Pflege, z.B. in Bezug auf Behinderte und Senioren.
  6. Militärische Stärkung:
    Ziel ist u. a., Russland, China und den Iran einzukreisen. Inbesondere ist hier auch Afrika im Visier, um dort die “Chinesen rauszuwerfen”. Dabei wird die besondere Rolle von Obamas Hautfarbe deutlich – er kann sich leicht als Verbündeter darstellen.
  7. Drastische Ausweitung der Kontrolle über die Landwirtschaft.
  8. Beschleunigung der Einführung der Nordamerikanischen Union aus USA, Kanada und Mexiko.
  9. Obamas überzeugende Rolle als Präsident:
    Die Amerikaner sollen glauben, dass er die USA aus der Misere herausführen wird. In 4 oder 8 Jahren ist Obama dann der Schuldige an den grausamen umgesetzten Plänen und wird wieder ersetzt durch einen Nachfolger.
  10. Positives “Verkaufen” der Diktatur.

Ein ungeheuerlicher Plan. Ich bin mir zwar sicher, dass wir durch diesen Film einen weiteren, tiefen Einblick in die Pläne der Machtelite bekommen, aber wir haben nach wie vor noch viele Lücken im Puzzle, da wir das Gesamtbild nicht exakt kennen.

Wachsamkeit dürfte daher zu unserer wichtigsten Fähigkeit und Aufgabe werden, die wir in Zukunft zu bewältigen haben. Denken Sie daran, wie schwierig es schon jetzt ist, auch nur einen einzelnen Punkt aufzudecken in unserem durch Medienlügen zugedröhnten Umfeld.

Schon allein die Klimalüge ist so ungeheuerlich, dass wir uns oft genug die Zähne daran ausbeißen, unsere Freunde und Familienmitglieder darüber aufzuklären. Wie sollen wir da auch noch den ganzen Rest im Auge behalten und aufklären?

Jeder hat hier seinen Platz und die meisten wissen auch, wo ihrer ist. Wir müssen uns immer bewusst machen, dass jeder von uns von selbst aufgewacht ist. Zwar hat bei jedem eine Art Wecker geklingelt – bei jedem in einer anderen Tonart – doch was danach kam, war immer ein selbstgestalteter Aufwachvorgang.

Alle Menschen haben das Recht darauf zu wissen, was mit ihnen gemacht werden soll. Ob sie dann von diesem Wissen Gebrauch machen, ist ihre eigene Entscheidung. Unsere Pflicht dabei ist, die Mitmenschen zumindest auf Ihr Recht hinzuweisen. Das Aufwachen ist schlussendlich aber die Entscheidung von jedem selbst.

Wer weiterschlafen will, der möge es tun. Ich kenne allerdings niemanden, der es geschafft hat, wieder einzuschlafen, nachdem er einmal die Realität verstanden hat. Dazu haben wir offenbar noch genug wachen Verstand in unseren Hirnen mitbekommen, den die Möchtegern-Weltbeherrscher nicht zerstören können.

57 Kommentare zu “Freiheit oder Sklaverei? Die Gretchen-Frage der Obama Täuschung

  1. > portugal z.b. gibts genug aussteiger auf irgendwelchen höfen, um die sich absolut keine elite kümmert. oder weiter in seiner paranoia leben. <

    Naja, ich kenne jemanden am Südwestzipfel Portugals, der ein spirituelles Regenerationzentrum fast fertig aufgebaut hat und nach ein paar Jahren schon wieder ans weiterziehen denkt, genauso wie in Australien … man schikaniert die Leute mit unsinnigen Auflagen, bis sie dann irgendwann doch aufgeben.

    Kenne Geschichten aus erster Hand von den Likatiern in Füssen. – Eine andere Story erfuhr ich von einer Holländerin, die in der Schweiz geheiratet hatte, von ihrem Mann nach einem Unfall mit Q-lähmung verstossen wurde und in ihrer alten Heimat kein
    Bleiberecht mehr finden kann, etc.

    Von Paraguay, wohin viele Deutsche in den letzten Jahren ausgewandert sind, weiss ich, dass dies ein jesuitengelenkter Staat sein soll … bin da noch gespannt. –

    Inwieweit das mit den Eliten oder Paranoia zutun hat, werden wir dann vielleicht bald sehen.

  2. >also, einfach locker bleiben und wer meint, hier zunehmend ein systemklave zu werden, kann ja aussteigen. in portugal z.b. gibts genug aussteiger auf irgendwelchen höfen, um die sich absolut keine elite kümmert.

    Kann mir auch nicht vorstellen, dass ich irgendwo auf der Welt in absoluter Freiheit leben dürfte, unbehelligt von irgend einem System. Die Zeiten sind vorbei.
    Hier lebe ich auch nicht unbedingt das Leben eines Systemsklaven, aber doch sehr am Rande der Gesellschaft. Und solange ich den Mund halte und mich nicht auffällig benehme, lässt man mich weitestgehend in Ruhe. Das ist das was die Elite will: Maul halten und kuschen vor ihr und vielleicht noch alle paar Jahre ein Kreuzchen machen, um sie zu bestätigen.
    Also ein schönes lockeres Leben.
    Als die Freiheit liebendes, denkendes, gerne über sich selbst bestimmendes menschliches Wesen ist mir das aber zuwider.

  3. Verschwörung ?
    Bedenken Sie bitte eines: Es gehört zum Wesen einer wirklich guten, einer gelingenden, einer ordentlichen Verschwörung, daß die, gegen die man sich verschworen hat, die Verschwörung nicht als solche erkennen können. Die Verschwörung muß außerhalb Ihrer normalen Wahrnehmung liegen. Sonst wäre es
    schließlich keine ordentliche Verschwörung.
    Es gibt aber auch außerordentliche Verschwörungen. Sie zeichnen sich dadurch aus, daß sie nach Art und Umfang und nach zeitlicher Dauer unsere Vorstellungskraft von einer möglichen Verschwörung einfach weit übertreffen.
    Deshalb können wir sie nicht als Verschwörung erkennen bzw. begreifen.
    UND hier empfehle auch ich sich mal die Videos von Prof.Dr. Veith anzusehen. Nach all’ den Lügen (Ernährungslüge, Klimalüge, Gesundheitslügen >> Impfen, Aids usw.) wollte ich wissen: WARUM ? Wem nützt es? Wo gibt es Rettung ?

    @feuerhahn /Woher weisst Du das mit Paraguay? Bekannte sind dort hingezogen. Naja, wenigstens ist da schön warm. :-)

  4. > Woher weisst Du das mit Paraguay? … <

    Das habe ich gerade erst kürzlich in einem Artikel gelesen und war selbst überrascht, denn Paraquay gilt zumindest nach aussen hin als ziemlich offener und immigrantenfreundlicher Staat Lateinamerikas, zum Segen von so manchen deutschen Auswanderern.

    Finde ihn grade nicht … denke aber kaum, dass dies Propaganda vom Deutschen Aussenministerium oder so ist ;-)

  5. @feuerhahn
    Suchet, so werdet ihr finden… wäre schön den Artikel zu lesen.

    Ich nahm selbiges auch an über P.. Auch weil im TV nichts Gutes über dieses Land kommt und die Leute, die dort hingezogen sind
    zufrieden sind. ( zufrieden – nee; glücklich sind sie!)

  6. HAHHAHAHHAHAHA!!!!!!!! Scheiiiiiiße, was geht bei euch ab? IHR werdet verarscht, die Übersetzungen und Texte sind falsch und über den Film gelegt, alllter FALTER! HAHAHAHA ich kann nicht mehr, Sozialneid?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.