© Gerd Altmann / pixelio.de

Globaler Weg oder globaler Irrtum?

Unsere wirkliche Welt, eine bodenständige Gesellschaft und Kultur, die wahre Flora, Fauna und Natur sowie die Biologie des Menschen passen manchen Zeitgenossen überhaupt nicht in ihren Plan und diese meinen daher, überall herumpfuschen und die Menschheit entsprechend maßregeln zu dürfen.

Leider haben diese Eliten im Großen und Ganzen ein leichtes Spiel, weil es gerade bei uns im Westen den Menschen insgesamt so gut geht, dass sie im Wohlstand und Konsum versinken und das gesteuerte Geschehen gar nicht mehr wahrnehmen.

Im Grunde hat sich die breite Masse der Menschen der Globalisierung insgeheim längst ergeben, weil sie nämlich in irgendeiner Weise selbst davon profitiert, und sei es nur durch billige Konsumgüter. Welchem Seelenverkäufer sie dabei auf den Leim gehen, erkennen die meisten überhaupt nicht.

Die Globalisierung lässt jedoch fast keinen Stein auf dem anderen stehen, sondern ist wirklich dabei, die gesamte Welt auf den Kopf zu stellen. Das allein wäre ja noch gar nicht das Problem, denn es gibt heute wirklich viele kranke Menschen mit wirren Phantasien. Doch was die Globalisten von den harmlosen Irren unterscheidet, ist ihre Macht, mit der sie ihre Pläne nicht nur in die Tat umsetzen können, sondern dies auch bereits großflächig tun.

Besonders tragisch an dieser Entwicklung ist das verbreitete Mitläufertum. Mittlerweile hat sich die Gutmenschenkrankheit derart verbreitet, dass es für die Normalgebliebenen immer schwieriger wird, nach ihrem gesunden Menschenverstand zu leben und zu handeln, weil sie durch die Mitläufer gezwungen werden, deren politisch korrektes Weltbild mitzutragen – nicht selten bereits unter Androhung von Zwangsmaßnahmen.

Das ganze Feld, auf dem die Veränderungen ablaufen, ist zu groß und unübersichtlich, um als einzelner Mensch wirklich alles zu erfassen. Ein oberflächlicher Überblick allerdings zerrt bereits so widerwärtige und schreckliche Details ans Licht, dass es keinen Spaß macht, jeweils noch viel tiefer zu graben.

Die Visionen für die zukünftige globalistische Gesellschaft drücken sich beispielsweise in folgender, absolut ernst gemeinter Denkweise vieler Gutmenschen aus, welche damit die Freiheit aller Menschen direkt bedroht:

  • Wann endlich machen wir vollständig Schluss mit dem rechtsradikalen und nationalistischen Denken in unserem Land und verbieten jegliches derartiges Gedankengut? Gehört nicht die Welt allen Menschen? Warum also beharren wir auf unserem Hab und Gut und teilen es nicht großzügig mit all den Menschen, die weniger haben und üben gleichzeitig vollständige Toleranz?
  • Warum fördern wir nicht die kostenlose Einreise aus sämtlichen ärmeren und besonders aus islamischen Ländern? Die kulturelle Vielfalt wird uns überwältigen und staunen lassen.
  • Es wird Zeit, dass den Einheimischen endlich klar gemacht wird, wem unser Land gehört – nämlich der ganzen Menschheit – und welche Schuld besonders wir Deutschen der Welt gegenüber tragen. Wer nicht freiwillig sein Haus und seine Wohnung räumt und sie unseren bereichernden Gästen kostenlos zur Verfügung stellt, der wird ganz einfach eingesperrt, denn diese Art von Nationalismus ist unerträglich.
  • Wann wird endlich Privatbesitz verboten, alle Menschen vollständig enteignet und der echte Kommunismus eingeführt? Besitztum und in Folge Raub und Neid sind doch etwas aus der Zeit der Urmenschen.

Auch in Sachen Familie gibt es ganz ähnliche perverse Denkmuster bei den selbsternannten Bessermenschen:

  • Wann kommt endlich die Ein-Kind-Familie weltweit? Niemand hat das Recht, die Erde mehr als nötig mit seiner Existenz zu strapazieren.
  • Wann werden endlich unsere Kinder von Geburt an in staatliche Obhut verfrachtet und alle gleich und mit den gleichen Chancen auf ein Leben in großer Toleranz erzogen?
  • Wann kommt endlich das Ein-Klassen-Schulmodell, bei welchem kein Schüler in Leistung und Verhalten anderen Mitschülern mehr überlegen ist und damit deren Zukunftschancen reduziert? Zuviel Bildung schafft doch lediglich das Fundament für Diskriminierung.
  • Wann wird endlich das uralte Familienmodell Vater-Mutter-Kind auf den Müllberg der Geschichte geworfen und durch die freie Wahl des eigenen Geschlechts schon im Kindesalter ersetzt?
  • Wann wird endlich die Gleichberechtigung der Frauen vollständig und notfalls mit der notwendigen Gewalt durchgesetzt?
  • Wann wird endlich die Diskriminierung von sexuell anders Orientierten absolut verboten und mit hohen Strafen geahndet?

Religion, Frieden und Weltbürgerschaft stellen ebenfalls einen wesentlichen Kern der Globalisten dar:

  • Wann wird endlich eine weltweite und einheitliche Friedensreligion, z.B. mit Elementen aus dem Christentum, dem Buddhismus und dem Islam allen Menschen aufgezwungen und die Verweigerer sofort enthauptet?
  • Wann werden endlich die hetzerischen Bücher, Filme und vor allem die freie Meinungsäußerung im Internet verboten, welche nur dazu dient, die Bevölkerung zu spalten, altmodische und rückständige Werte zu verbreiten und die goldene Zukunft zu behindern? Der moderne Zeitgeist muss sich entfalten können und die ewig Gestrigen müssen in ihre Schranken verwiesen werden, weil die Mehrheit der Menschen dem toleranten Gutmenschengeist folgen möchte.
  • Wann kommt endlich die Weltwährung und die Weltsteuer, sodass wir nur noch soviel verdienen, wie jeder Afrikaner und Chinese? Wer mehr hat, dem wird alles über der offiziellen Gleichheitsquote genommen und umverteilt.
  • Wann endlich werden alle Währungen durch eine einzige, rein elektronische ersetzt, um jeglichen Missbrauch durch Steuerhinterziehung, Schwarzgeld und Geldwäsche zu unterbinden?
  • Wann erhalten wir endlich jeder einen Chip unter die Haut, um nur noch elektronisch und vollständig transparent und sicher handeln und kaufen zu können?

Besonders wichtig ist den Eliten der Schutz unserer Erde, des Klimas und der Tiere, also eine götzenhafte Verehrung der Natur:

  • Wann kommt endlich das persönliche CO2-Kontingent, sodass sich niemand mehr aus der Verantwortung zur Rettung unseres Klimas stehlen kann?
  • Wann wird endlich der personenbezogene Energieverbrauch begrenzt? Wann kommt die 15 Grad Höchsttemperatur im Winter in unseren Wohnungen? Warum wird persönliche Bequemlichkeit zu Lasten unseres Klimas, unter dessen Folgen alle Menschen zu leiden haben, nicht unter Höchststrafe gestellt?
  • Wann kostet der Liter Benzin endlich zehn Euro? Wann werden endlich unsere langsam verfallenden Straßen und Autobahnen in Schotterpisten zurückverwandelt, um der Natur wieder mehr Raum zu geben? Wann kommt das Autofahrverbot von Ein-Personen-Fahrten?
  • Wann wird endlich der Verzehr von tierischen Produkten verboten? Woher nimmt der Mensch sich das Recht, sich über die Tiere zu erheben und nicht nur deren Lebensraum zu zerstören, sondern sie zu seinem Nutzen zu missbrauchen?
  • Wann kommt endlich die gesetzliche Verpflichtung zur Nachhaltigkeit in sämtlichen Lebensbereichen? Niemand darf etwas herstellen, Rohstoffe verbrauchen oder Abfälle produzieren, die nicht zu 100% in den natürlichen Kreislauf integriert sind.
  • Wann erhalten endlich alle Menschen, die sich diesen Regeln der Natur nicht unterordnen wollen, die Todesstrafe? Wer sich der Erde nicht unterordnet, hat das Lebensrecht auf ihr verloren.

Diese Rubriken und die jeweiligen Details ließen sich noch beliebig ausdehnen, denn der Wahnsinn kennt hier bekanntlich keine Grenzen. Dabei ist für Nicht-Gutmenschen bereits jeder einzelne der genannten Punkte eine fürchterliche Zumutung.

Manche der Aussagen sind tatsächlich zweischneidig, weil sie im Grunde eine teilweise sinnvolle Einstellung repräsentieren, die jedoch in fast allen Fällen völlig überzogen wird. Mit dieser Art von Bauernfängerei lassen sich allerdings jegliche Sorten von Gutmenschen sehr leicht einfangen. Denn wer möchte schon gerne ein Schlechtmensch sein?

Es ist mittlerweile aber deutlich zu erkennen, dass manche dieser wahnwitzigen Entwicklungen zum einen in der Bevölkerung nach und nach vermehrt auf Widerstand stoßen und zum anderen einige Machtzentren der Globalisten bereits ins Wanken geraten sind.

Wir sollten uns jedoch keinen Illusionen hingeben, denn der Weg in die Zukunft ist längst vorgezeichnet und wird auch unvermindert weiter beschritten werden. Wer jedoch wann und wie welche Macht aufbauen oder verlieren wird, das ist augenblicklich nur schwer zu prognostizieren. Vielleicht spielen die heutigen Eliten und Globalisten dabei gar keine große Rolle mehr oder aber sie erhalten sogar nochmals unerwarteten Aufwind, wer weiß.

Weil es eben nicht nur eine heimliche Machtgruppe auf der Erde gibt und die jeweiligen Pläne höchstens oberflächlich bekannt sind, bleibt zweifellos sehr viel Spielraum für Spekulationen. Keinesfalls sollten Sie mit Ihrer persönlichen Zukunft spekulieren, sondern klar Stellung beziehen und die richtige Entscheidung treffen. Dann kann Ihnen auch ganz egal sein, was die Gutmenschen und Globalisten erreichen wollen und werden oder eben nicht, denn diese haben längst verloren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kohls frühe Erkenntnis: Türken sind weder integrationsfähig noch -willig Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Klimaerwärmung heizt Gewalt an: Mehr hupende Autos, häufigere KriegeKohls frühe Erkenntnis: Türke...
Die Hintergründe des größten Bestsellers der Geschichte Kennen Sie das weltweit meistverkaufte Buch? Es wurde in über 2.400 Sprachen übersetzt, verkauft sich rund 30 Millionen Mal pro Jahr und erreicht heut...
Es gibt eine Sache, die du im Himmel nicht tun kannst Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Es gibt eine Sache, die du im Himmel nicht tun kannstIrre Organspende: Meine Niere gab ich her fü...
Klebstoff, Ignoranz oder Machtbesessenheit – die Politik ist nicht mehr zu retten Haben Politiker vieler Länder inzwischen den Ernst der Lage erkannt oder warum kommt das große Sparen überall in Mode? Ist auf diese Weise überhaupt n...
EU plant Zwangsdämmung: Horrende Kosten für Hausbesitzer drohen Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Mit Vollgas in die Rezession: Europa droht schwere AutomobilkriseEU plant Zwangsdämmung: Horrende...

10 Kommentare zu “Globaler Weg oder globaler Irrtum?

  1. Dieser Artikel sollte ab heute überall an den Schulen und höheren Lehranstalten unter besonderer Berücksichtigung der Zuschaltung des eigenen Gehirns (frei nach der Feuerzangenbowle)an der Tafel stehen!
    Dem geistigen Antituning unserer Verblödungseinrichtungen, die auf ein Zweiklassen System hinauslaufen,einmal der „Bildzeitungsschule“ für die Profanen und auf der anderen Seite eine Elitenschule für den genderisierten, geklonten Elitären Nachwuchs in der Art einer Managerschule, wird in beiden alles geleht, nur nicht die Wahrheiten, sondern nur neoastrologische Ideologien.
    Ich füge noch ein paar Punkte hinzu was die Globalisten weiter planen, bzw was zz in deren kranken Köpfen läuft.

    .Die Tötung aller Haus und Nutztiere wegen des CO2 Ausstoßes.

    .Säuberung aller Biblotheken von Wissenschaftlicher Literatur. Lt Gerüchten werden schon kerntechnische Werke ausgesondert und verschwinden aus den Büchereien?!

    .Wann werden endlich private Schusswaffen verboten und eingesammelt?

    .Wann werden endlich die Menschen geklont und für ihre Aufgaben maßgescheidert?

    .Wann wird die natürliche Fotpflanzung dann endlich verboten?
    .Wann kommt endlich die Gedankenkontrolle und Gedankenbremse?
    MFG:

  2. „Wer mehr hat, dem wird alles über der offiziellen Gleichheitsquote genommen und umverteilt.“ Selbst wenn jeder das exakt Gleiche hat, wird trotzdem die Körperchemie dazwischenfunken und der eine fühlt sich heute bei Sonne besser als der Nachbar, oder er wird neidisch, weil mit der Frau gleicher Art dem Geräusch nach zu urteilen der Sex besser ist. Kommunismus kann also nicht funktionieren. Schlecht außerdem, dass diese „Produktionsmittel“ immer in privater Hand liegen. ;P

    Jeder seriöse Forscher wird ferner bestätigen, dass schon eine Stunde nach einer kompletten Gleichverteilung einige das Zehnfache und andere alles verloren haben durch Spiel, Risiko, Dummheit etc. Kommunismus ist der größte Unfug aller Zeiten, solange der homo sapiens auf dem heutigen Level funkt.

    In der Natur funktioniert nichts wirklich linear und gleichmäßig, Gleichgewichte werden sehr schwankend wiederhergestellt. Der Mensch versucht allerdings bei Produktion, Warenströmen usw. alles zu optimieren und linearisieren und die Varianz von Vorgängen zu reduzieren. Ob das auf Dauer zusammenpasst, muss sich noch herausstellen.

    In den USA werden in Ballungsgebieten die Ein-Personen-Fahrten bereits sanktioniert, indem ihnen nur die vollen, langsamen Spuren zugewiesen werden. Das hat Zukunft, solange wir Rußschleudern fahren, oder?

    Was erbärmlich ist, ist das Versagen der grünen Gutmenschen auf breiter Front. Außer Dosenpfand haben sie aber auch gar nichts hinbekommen. Wie kann ich Abgase reduzieren? Durch Vermeidung von Fehlfahrten zum Beispiel. Wo bleibt die gesetzliche Pflicht, dass kein Auto ohne Navi ausgeliefert werden darf? So was Banales. Abermillionen von Tonnen Abgase könnten so vermieden werden. Wo bleiben die Kreisel und das Plattmachen von mindestens 50, wenn nicht 80% aller Ampelanlagen und damit verbundener Stillstand mit Abgasen? Die Grünen sind unfähig bis zum Anschlag, das ist der Beweis. Oder sie knicken vor jeder Lobby ein, dann brauchen wir diese Spinner erst recht nicht!

    „Wann wird endlich der Verzehr von tierischen Produkten verboten“ – gerne führe ich jedem Gutmenschenspinner vor, wie bei lebendigem Leibe Vogel x das Junge der Gattung y zerfleddert und der Raubvogel dem Lamm die Augen bei lebendigem Leibe rauspickt. Willkommen in der Realität.

    Schizophren ist es, uns die „Bereicherer“ und sonstige Ergebnisse verfehlter Kultur und Politik aufzubürden, die aber nur deshalb zu fressen bekommen, WEIL hierzulande Leistung und Unterschiede aller Art die Anreize bieten, viel Wertschöpfung zu bringen und Geld zu verdienen, was die rein gar nichts wertschöpfenden aufgeblähten Verwaltungen mit vollen Händen wieder an Bereicherer & Co ausgeben.

    Na, wir werden ja sehen wie schön die Welt wird, wenn der Kontrollwahn-Staat wieder Autos baut: herrliche, lesitungsfähige. epochale Produkte wie Wartburg und Trabbi sind die Folge. Alleine schon vor dem Hintergrund dieses historischen Wissens müssten Gutmenschen nachhaltig sanktioniert werden.

    Aber wir kennen aus Georg Wilhelm Friedrich Hegels „Philosophie der Weltgeschichte“: „Was die Erfahrung aber und die Geschichte lehren, ist dieses, daß Völker und Regierungen niemals etwas aus der Geschichte gelernt und nach Lehren, die aus derselben zu ziehen gewesen wären, gehandelt haben.“
    Gandhi hat das zwar relativiert, dass jede Situation (Krieg, Frieden, Gesellschaft usw.) anders ist und man nicht beliebig Erfahrungsmuster überstülpen kann, aber ich sehe hierzulande überhaupt keine Lerneffekte, nur Versagen und aktivistischen Unfug, getriebene Kanzlerinnen, die sich den Superreichen beugt und dabei so tut, als würde es um die Währung gehen oder Griechenland IRGENDeine Rolle spielen. Diese Schmierenkomödie ist das beste Beispiel für die internationalen Einflüsse der Superreichen, die eben keine x-hundert Millionen verlieren wollen. Durchaus verständlich, bezahlen muss wie üblich die breite, träge Masse. Nur weiter so!

  3. Man sollte vielleicht nicht vergessen, dass vielleicht nur ein geringer Teil der Menschheit den Willen gegen sich selbst durchsetzt, Verantwortung auch tragen zu wollen, um daran Anteil zu haben.

    Ich denke, dass die meisten Menschen keine Verantwortung tragen möchten, weil es unbequem ist. Sie wollen ein BEQUEMES Leben und scheuen deshalb auch nicht die Sklaverei. Sie nehmen nur und geben nichts ab.

    Es ist wie der Exhäftling, der eine kleine Menge Geld stiehlt um wieder ein „sorgenfreies“ Leben führen zu können, weil Andere für sein Leben sorgen.

    Doch jeder Mensch sollte selbst für sein eigenes Leben sorgen.

  4. @Alles ist Anders, dem widerspreche ich. Kunst und Kultur, der Aufbau einer Big Band, eines Ensembles auf der Bühne dauert Jahre und so was geht nur mit Mäzenen oder Kunstförderung aus volkswirtschaftlichem Vermögen und Subventionen. Was Sie beschreiben, das ist Existenzkampf, in dem kann die Menschheit zu keiner Blüte gelangen, sondern muss am Feuer in der Höhle sitzen.

  5. Die lieben Globalisten! Wollen die Menschheit in tiefster Armut versklaven, damit sie im Reichtum weiter leben können.

    Sie selber holzen den Regenwald ab, mit dem WWF machen sie gemeinsame Sache, für nachhaltige Palmölplantagen. Gespritzt wird dort was das Zeug hält, die Abwässer versickern einfach ins Grundwasser und vernichten die Lebensgrundlage von Mensch, Tier und Pflanzen.

    Und diese Globalisten wollen die Menschen zum Rückschritt zwingen, damit sie in ihren Luxuslimosinen, ihren Luxushotels und Luxusfesten weiter feiern können. Ob in Afria Menschen was zu essen haben, interessiert diese Egoisten überhaupt nicht.

    Es geht nur um Macht, Gier, Geld, Profitsucht und Gewinnmaximierung auf dem Leid der Menschen!!!

    Wir ALLE sind KINDER GOTTES!!! Und alle Menschen auf dieser Erde haben das Recht in Wohlstand, Glück, Harmonie und Frieden zu leben!!!

    Was nehmen sich hier Idioten heraus, die nur Lügen, Betrügen, Hintergehen und die ganze Welt verarschen???

    Dieser Rothschild und dieser Rockefeller gehören sofort in eine Anstalt eingewiesen, da die schwere der Verbrechen so groß ist, dass sie eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellen.

    Es wird Zeit, dass wir Ihre Währungen nicht mehr benutzen, denn diese private Mafia wurde nie dazu legitimiert unser Geld zu drucken und dafür sogar noch zins und zins es zins zu kassieren.

    Der Bürger Europas wurde nie gefragt, ob er will, dass eine private Organisation unter Rothschild den Euro druckt. Damit sind wir Europäer massiv betrogen worden.

    Kein Europäer braucht seine Schulden zurück zu bezahlen, da dieser Europa die eine Berechtigung hatte und er auf Betrug aufgebaut ist. Somit sind alle Schulden erlassen und stellen keinen Rechtsanspruch da.

    Wenn die Bürger zusammen halten, werden wir unsere eigene Währung einführen, Bürgerwährung, dann haben wir die Elite einfach ausgeschaltet, denn niemand verwendet mehr ihre Konfetti Papier Dollars bzw. Euros…

    Die Justiz hätte schon längst aktiv werden müssen, aber es schein so, dass alle Staatsanwälte, Richter und Anwälte keinem MUM haben, dieser Mafia die Stirn zu bieten. Somit zeigt sich, dass unsere Justiz die Verbrecher schützt!!!

    lg
    Monika Unger

    p.s. egal was diese Schwachköpfe denken, es ist grundsätzlich falsch!!!

  6. Sie haben uns benutzt um weltlichen Reichtum zu bekommen und werden uns weiterhin benutzen damit sie sich einen „Himmel auf Erden“ (ein Widerspruch in sich) schaffen können, werden aber die Hölle auf Erden bekommen. Wir alle werden wenigen dienen, denn diese werden nur dieses Leben haben.

    Alles das ist schon niedergeschrieben und es wird alles geschehen, weil sie Unwissend sind und den Lügen der Finsternis glauben.

    Doch das schlimmste ist, sie haben die Liebe, die Wahrheit und das Leben mit Füßen getreten, verspottet und getötet.

    Amen.

    Dank sei Gott, dem Herrn Jesus Christus.

  7. Die Globalisierung war/ist ein Irrtum.

    Das was hier beschrieben wird ist die totale Versklavung –

    genauso hirnrissig, wie die Globalisierung selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.