© Wahrheiten.org

Öl – und die Welt protzt! Der Wahnsinn von Dubai

Wie kann ein so kleines Land – das Emirat Dubai – so dermaßen protzen? Es ist einfach unglaublich. Allein schon die Google-Bildersuche nach „Dubai“ kommt einem vor wie der größte Urlaubskatalog.

Und das alles nur wegen diesem schwarzen, schmierigen Zeug? Wegen Öl?

Irgendetwas machen sie aber offenbar richtig, die Dubaianer. Zu solchem Reichtum in dieser Dichte muss man erst einmal kommen. Mit Öl? Warum nicht, besser als Aktien ist das im Moment auf jeden Fall.

Doch auch Dubai hat die Finanzkrise erwischt – wenn man das so bezeichnen kann. Ich würde sagen, die schwächeln auf höchstem Niveau:

Bisher waren keine spürbaren Veränderungen in der Wüstenmetropole Dubai bei einer Finanzkrise spürbar. Allerdings macht die momentane Internationale Finanzkrise auch dem Emirat Dubai zu schaffen.

[…]

Seit dem Jahr 2003 ging es im Wüstenemirat Dubai stark aufwärts. Der Immobilienmarkt boomte wie nie zuvor. Ein neu angekündigtes Projekt war innerhalb weniger Stunden total ausverkauft. Analysten warnten allerdings schon vor ein paar Jahren das dies nicht so weiter gehen würde.

Viele Investoren und Banken ziehen derzeit Kapital aus Dubai ab um Verluste an den Amerikanischen Börsen wieder auszugleichen.

Nun, wenigstens werden die Herren Prinzen und Öl-Scheichs genug Sprit haben, um durch die Krise zu düsen. Warm haben sie es sowieso, also eigentlich haben sie nicht viel zu jammern – sind ja auch keine deutschen Weicheier.

Schauen Sie sich einmal diese Protz-Präsentation von www.planetbossi.ch zum Thema Dubai und deren Immobilien- und Bauwahnsinn an. Achten Sie dabei darauf, dass Ihr Kinn nicht auf dem Steinboden aufschlägt!

Da kann ich nur sagen: So lässt sich die Krise doch aushalten. 5 Jahre arbeitslos in Dubai, perfekt.

Ein Kommentar zu “Öl – und die Welt protzt! Der Wahnsinn von Dubai

  1. Naja..soweit ich weiß, ist Dubai kein typisches Emirat, das seinen Reichtum so sehr dem Öl verdankt (dort gibt es wenig davon). Vielmehr haben die vielen Freihandelszonen dort großen Anteil daran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.