© Bettina Stolze / pixelio.de / crash-news.com

Straftatbestand unklar: Staatsschutz ermittelt vorsorglich wegen “Verdacht auf Fremdenfeindlichkeit”

Die neuesten Beiträge von crash-news.com:

  • Straftatbestand unklar: Staatsschutz ermittelt vorsorglich wegen “Verdacht auf Fremdenfeindlichkeit”

Straftatbestand unklar: Staatsschutz ermittelt vorsorglich wegen “Verdacht auf Fremdenfeindlichkeit”

150 abgelehnte „Flüchtlinge“, überwiegend aus Gambia, sorgten am Rosenmontag für einen Großeinsatz der Polizei am Bahnhof in Donauwörth sowie für einen stundenlangen Ausfall des Bahnverkehrs. Der sogenannte Staatsschutz, der für genau solche Fälle eigentlich geschaffen wurde, bleibt jedoch untätig. Vermutlich ist er mit dem anderen Vorfall beim Fasching in Dudweiler bereits voll ausgelastet.
Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Öffentlich-rechtliche Oberlehrer wollen AfD weniger häufig als „rechtspopulistisch“ bezeichnen Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Öffentlich-rechtliche Oberlehrer wollen AfD weniger häufig als „rechtspopulistisch“ bezeichnen Öffe...
Von Quadrillionen bis Fantastilliarden: Wann hebt der Euro ab? Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Eskalation in Syrien: Bürgerkrieg und Militärintervention drohen Islamismus Marke Eigenbau: Erste ...
Die Hintergründe des größten Bestsellers der Geschichte Kennen Sie das weltweit meistverkaufte Buch? Es wurde in über 2.400 Sprachen übersetzt, verkauft sich rund 30 Millionen Mal pro Jahr und erreicht heut...
EU-Terror: Brüssel droht schon wieder wegen Vorratsdatenspeicherung Kurzübersicht der aktuellen Beiträge auf crash-news.com: EU-Terror: Brüssel droht schon wieder wegen Vorratsdatenspeicherung Höchster Schuld...
Die Revolution des Volkes – Ist eine solche Revolution möglich? Unheil zieht am Horizont der Weltbühne auf, ein seltsames und bedrückendes Gefühl spürt so mancher in seiner Magengegend. Was ist los mit unserer G...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.