© Lupo / pixelio.de / crash-news.com

Gefährliche Aussichten: Börsenblasen verdecken gigantisches Schuldenrisiko

Die neuesten Beiträge von crash-news.com:

  • Gefährliche Aussichten: Börsenblasen verdecken gigantisches Schuldenrisiko

Gefährliche Aussichten: Börsenblasen verdecken gigantisches Schuldenrisiko

Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung DIW, Marcel Fratzscher, warnt vor einem unruhigen Jahr, genauer gesagt vor einem möglicherweise „harten Crash“, der uns in 2018 bevorstehen könnte. Seiner Ansicht nach deuten „sämtliche Indikatoren auf eine Blase in vielen Segmenten der Finanzmärkte hin“. Derlei Warnungen sind zwar nicht neu, aber von dieser Seite durchaus ungewohnt.
Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Danke, Norwegen: Christen und die Bibel gelten jetzt pauschal als gewalttätig Neben zunehmend faschistischen Tendenzen, wie beispielsweise den Forderungen nach noch mehr Überwachung, noch mehr Polizeistaat und noch strengeren Wa...
Neues Medien-Hassobjekt: Lügenpresse setzt Trump vor Putin als größten Welt-Bösewicht Die neuesten Beiträge von crash-news.com: „Herausfordernde Situation“: Deutsches Stromnetz wegen Kälte und Frankreich unter Druck Neues Me...
Die Reformverhinderer: Rezepte für den Umbau eines Altbaus in einen Neubau Ein Beitrag zur finanziellen Situation Deutschlands in vier Teilen, von Hartmut Bachmann: Teil 4. Zunächst muss eine Regierung den Mut haben, dem V...
Späte Einsicht oder Raffinesse? Finanzminister warnt vor Inflationsgefahr Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Privatinsolvenz: Ein Immobilienkredit kann jedem das Genick brechen Späte Einsicht oder Raffinesse...
EZB fordert Steuersenkungen für nicht vorhandene Probleme des Euroraumes Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Dummheit oder Wahlfälschung? Schotten sparen sich die Unabhängigkeit EZB fordert Steuersenkungen f...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.