© geralt / Pixabay.com / crash-news.com

Neuer “Maas”-Stab zur Meinungsäußerung: Wer andern eine Grube gräbt, wird selbst gelöscht

Die neuesten Beiträge von crash-news.com:

  • Neuer “Maas”-Stab zur Meinungsäußerung: Wer andern eine Grube gräbt, wird selbst gelöscht

Neuer “Maas”-Stab zur Meinungsäußerung: Wer andern eine Grube gräbt, wird selbst gelöscht

Seit dem 1. Januar 2018 wird in den sozialen Netzwerken rigoros alles gelöscht, was nicht ins politisch korrekte Meinungsbild der sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und der Gutmenschen passt. Aufgrund der horrenden Zwangsgelder, die bei Verstoß gegen das Zensurgesetz drohen, entfernen die Betreiber lieber einmal zu viel als zu wenig. Inzwischen traf es sogar den Oberzensor persönlich.
Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

FWS-Frühwarnsystem spioniert angeblichen EU-Gefährdern hinterher Die neuesten Beiträge von crash-news.com: FWS-Frühwarnsystem spioniert angeblichen EU-Gefährdern hinterher OVKS bereitet sich auf Folgen ein...
Bargeldabschaffung: Nach dem Angriff von oben jetzt auch Attacke von unten Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Bargeldabschaffung: Nach dem Angriff von oben jetzt auch Attacke von untenBargeldabschaffung: Nach dem Angr...
Steuern rauf – außer für Lobbyisten und erst nach der Wahl Eine Branche erhält eine Sonderlösung - ein Steuergeschenk - der Rest der Republik zahlt drauf. Wer keine Lobby hat und seine Wählerstimme in blind...
Erstes Mainstream-Medium veröffentlicht Artikel zur Todesstrafe in der EU-Verfassung Lange wurde sie totgeschwiegen, die tödliche Gefahr durch das EU-Ermächtigungsgesetz, der sogenannte EU-Reformvertrag von Lissabon oder ehrlicher auch...
Jugendlicher wollte „größeren“ Anschlag verüben – Zehntausende IS-Schläfer im Land? Die neuesten Beiträge von crash-news.com: EU-Politiker blicken neidisch nach Fernost: China bastelt fleißig am vollständig gläsernen BürgerJugendlich...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.