© geralt / Jan-Mallander / Pixabay.com / crash-news.com

Gelddrucker wundern sich: Weiterhin niedrige Inflation trotz Billionenflutung

Die neuesten Beiträge von crash-news.com:

  • Gelddrucker wundern sich: Weiterhin niedrige Inflation trotz Billionenflutung

Gelddrucker wundern sich: Weiterhin niedrige Inflation trotz Billionenflutung

Als Mario Draghi im Januar 2015 verkündete, ab März monatlich für 60 Milliarden Euro „Wertpapiere“ von Geschäftsbanken zu erwerben, reagierten die Märkte euphorisch. Inzwischen hat die Europäische Zentralbank das Finanzsystem mit rund 2.000 Milliarden zusätzlichen, durch keinerlei Gegenwert gedeckten Euros geflutet, doch die erhoffte Inflation blieb trotzdem aus – angeblich.
Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Gutes Geschäft mit dem Tod – Das Krebsgeschwür Pharmaindustrie Welches Interesse besteht seitens der Medikamentenforscher und -hersteller, eine wirklich heilende Therapie zu entwickeln? Welcher Politiker würde ...
Strom muss bezahlbar bleiben, sonst werden die Wähler wütend Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Die unbeliebtesten Menschen unseres Landes? Abgeordnete All inclusive Urlaub kostenlos in der BRD:...
Neues Medien-Hassobjekt: Lügenpresse setzt Trump vor Putin als größten Welt-Bösewicht Die neuesten Beiträge von crash-news.com: „Herausfordernde Situation“: Deutsches Stromnetz wegen Kälte und Frankreich unter Druck Neues Me...
Sie haben das Recht zu schweigen – Wolle mer se reilasse? Wer unbequeme Dinge ausspricht oder gar publiziert, mit kritischen Menschen verkehrt oder öffentlich eine konträre Meinung äußert, der gilt heute ja s...
Die 9/11-Lüge Haben islamistische Extremisten die Anschläge vom 11. September etwa gar nicht verübt? Was haben der Irak, Erdöl und der Dollar mit den Anschlägen zu ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.