© geralt / Jan-Mallander / Pixabay.com / crash-news.com

Gelddrucker wundern sich: Weiterhin niedrige Inflation trotz Billionenflutung

Die neuesten Beiträge von crash-news.com:

  • Gelddrucker wundern sich: Weiterhin niedrige Inflation trotz Billionenflutung

Gelddrucker wundern sich: Weiterhin niedrige Inflation trotz Billionenflutung

Als Mario Draghi im Januar 2015 verkündete, ab März monatlich für 60 Milliarden Euro „Wertpapiere“ von Geschäftsbanken zu erwerben, reagierten die Märkte euphorisch. Inzwischen hat die Europäische Zentralbank das Finanzsystem mit rund 2.000 Milliarden zusätzlichen, durch keinerlei Gegenwert gedeckten Euros geflutet, doch die erhoffte Inflation blieb trotzdem aus – angeblich.
Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Stell dir vor, es herrscht Aufruhr – und alle gehen hin In friedlichen Zeiten ist die Sorge um Sicherheit meist gering. Entsprechend nebensächlich und unbeobachtet verlaufen verschiedentliche Maßnahmen zum ...
Gutmenschenalarm: Gewerkschaftschef äußert politisch inkorrekten Vergleich Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Politikwissenschaftler warnt: Krieg zwischen Ost und West real möglichGutmenschenalarm: Gewerksch...
Schwimmbad-Verbot für „Flüchtlinge“ – Geht Deutschland jetzt endgültig baden? Die neuesten Beiträge von crash-news.com:BKA warnt: Wir stehen im Fokus islamischen Terrors und wollen nichts dagegen tunSchwimmbad-Verbot...
Kleiner Pieks mit großer Wirkung – wie man Angst in Geld verwandelt Es war absehbar und durchschaubar: Die fiktive Schweinegrippe soll mit Massenimpfungen "bekämpft" werden, die nun wer bezahlen soll? Richtig, Sie!...
Doppelter Anschlag auf die Gesellschaft: Die einen töten, die anderen lügen Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Investment oder Krisenvorsorge? Beides: Gold ist die letzte steuerfreie AnlageDoppelter Anschlag ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.