© Rike / pixelio.de

Vom Christentum im Westen ist bald nichts mehr übrig: Religiöse Symbole verschwinden

Die neuesten Beiträge von crash-news.com:

  • Vom Christentum im Westen ist bald nichts mehr übrig: Religiöse Symbole verschwinden

Vom Christentum im Westen ist bald nichts mehr übrig: Religiöse Symbole verschwinden

Zum katholischen „Feiertag“ Mariä Himmelfahrt äußerte sich Berlins Erzbischof Heiner Koch besorgt über den voranschreitenden Wegfall religiöser Symbole im öffentlichen und staatlichen Bereich. Der massive und breitgetretene Streit wegen der Rekonstruktion des Berliner Stadtschlosses mit dem historischen Kuppelkreuz ist bloß ein Beispiel dafür. Doch all das geht am eigentlichen Kernproblem vorbei.
Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Klimawandel einmal anders: Steht uns eine kleine Eiszeit bevor? Offenbar hat der Focus zu wenig Leser. Denn wer sich mit so einem Thema nach vorne wagt, der hat sie nicht mehr alle - nicht mehr alle Leser.Wir w...
Warum Frauen nicht durch Logik behindert werden? Auf diese Frage weiß ich leider auch keine Antwort - ich bin selbst nur "Betroffener". In diesem Beitrag gehe ich jetzt einfach einmal davon aus, dass...
Erdbeben im März und September – Vorhersage durch Entdeckung der 5. physikalischen Grundkraft Die Sonne dreht sich um die Erde und die Erde ist eine Scheibe. So dachte man noch vor einigen hundert Jahren. Heute wissen wir, es ist völlig anders....
Wenn sie wüssten, welche Macht sie haben Es klingt eigentlich nach einem Treppenwitz, dass einige wenige Machthaber es über Jahrzehnte hinweg schaffen, Millionen von Menschen auszunutzen und ...
Und schuld ist immer das Geld "Geld regiert die Welt" ist eines der bekanntesten Sprichworte zu diesem Begriff. Es trifft den Nagel exakt auf den Kopf, obwohl Geld dadurch einen ei...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.