© Gerd Altmann / pixelio.de

Öffentlich-rechtliche Oberlehrer wollen AfD weniger häufig als „rechtspopulistisch“ bezeichnen

Die neuesten Beiträge von crash-news.com:

  • Öffentlich-rechtliche Oberlehrer wollen AfD weniger häufig als „rechtspopulistisch“ bezeichnen

Öffentlich-rechtliche Oberlehrer wollen AfD weniger häufig als „rechtspopulistisch“ bezeichnen

Früher waren Fernsehnachrichten tatsächlich fast ausschließlich Nachrichten, obwohl sie aufgrund unseres Besatzungsstatuts sowie politischer und anderen Interessen natürlich stets einen Anteil von Teil- oder Vollpropaganda enthielten. Heute hingegen müssen neutrale Inhalte mit der Lupe gesucht werden, bisweilen gehört nicht einmal mehr das Wetter dazu. Doch viele Zuschauer sind nicht so dumm, wie die Propagandisten glauben.
Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Ihr Staat ist pleite? Lassen Sie sich doch retten Unsere Kanzlerin lässt sich nicht lumpen, wenn unseren Euro-Nachbarn geholfen werden muss. Koste es, was es wolle, der deutsche Steuerzahler ist gedul...
Kommt das Undenkbare: Die Rückkehr der D-Mark? Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Kommt das Undenkbare: Die Rückkehr der D-Mark?Schlechte Wirtschaftsaussichten: Überraschender Sti...
Eine neue Weltwährung: Der Amero – Mythos oder Gerüchte? Der Amero ist seit Jahren immer wieder als neue, kommende Weltleitwährung im Gespräch. Er soll eine Gemeinschaftswährung der USA, Mexiko und Kanada da...
Finca Bayano als Crash-Oase für Aussteiger? – Teil 1 Zwei Deutsche haben sich auf den Weg nach Mittelamerika gemacht, um sich dort noch in Ruhe auf das heranrollende Ende des angeblichen Aufschwungs vorz...
Staat kann Sicherheit nicht mehr garantieren: Reservisten-Truppe soll das Land schützen Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Herausforderung oder Bedrohung? Deutsche fürchten sich vor ZuwanderungStaat kann Sicherheit nicht...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.