© Gerd Altmann / pixelio.de

Systemkollaps droht: Deutsche Bank steht mit dem Rücken zur Wand

Die neuesten Beiträge von crash-news.com:

  • Systemkollaps droht: Deutsche Bank steht mit dem Rücken zur Wand

Systemkollaps droht: Deutsche Bank steht mit dem Rücken zur Wand

Eine große Bank, die Derivate-Wettgeschäfte in Höhe von etwa 50 Billionen Euro laufen hat, deren Börsenwert jedoch bei gerade mal noch 15 Milliarden Euro liegt und welcher gleichzeitig eine Strafzahlung von 12,5 Milliarden Euro droht, hat ein ernstes Problem. Doch nicht nur das, auch alle ihre Handelspartner und Anleger sind davon betroffen. Es bleibt ihr daher lediglich eine Wahl: Sie muss die Strafmaßnahme drücken – notfalls mit Erpressung.
Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Tabu gebrochen: Erste Privatkundenbank kassiert Negativzinsen auf Sparguthaben Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Billige Schönfärberei im Auftrag der Regierung: “Migranten schaffen Arbeitsplätze”Tabu gebrochen:...
Griechenland “reformiert”: Unfähige und überflüssige Staatsdiener fliegen raus Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Vorsicht Diebe: Ökofaschisten wollen der Mittelschicht ans PortemonnaieGriechenland “reformiert”:...
Experten und der Traum vom immerwährenden Aufschwung War das etwa schon alles, ist die Krise vorbei? Ganz genau, wir erleben einen Aufschwung der Superlative und werden schon in wenigen Monaten wieder au...
Schule ohne Drangsalierung? Homeschooling unerwünscht Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Schule ohne Drangsalierung? Homeschooling unerwünschtFlickwerk Fiskalpakt: Wachsweich und unverbi...
Krisenfolgen am lebenden Objekt erfahren Die Gallier meinen es ernst und wollen ihren selbsternannten Cäsar am liebsten wieder loswerden. Indem sie den Hahn zum Lebenssaft Öl zugedreht halten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.