© Gerd Altmann / pixelio.de

Vom Regen in die Traufe: Christliche Flüchtlinge werden in Deutschland verfolgt

Die neuesten Beiträge von crash-news.com:

  • Messermörder rief: „Allahu akbar“ – Schon wieder ein „geistig verwirrter“ Attentäter?
  • Vom Regen in die Traufe: Christliche Flüchtlinge werden in Deutschland verfolgt

Messermörder rief: „Allahu akbar“ – Schon wieder ein „geistig verwirrter“ Attentäter?

Am Dienstag gegen 5 Uhr hat ein Mann aus Hessen in Grafing Bahnhof (ein Ortsteil der Stadt Grafing bei München) mit einem Messer Passanten angegriffen.
Weiterlesen

Vom Regen in die Traufe: Christliche Flüchtlinge werden in Deutschland verfolgt

Mehrere Menschenrechtsorganisationen haben anhaltende Gewalt gegen Christen und Angehörige anderer religiöser Minderheiten in deutschen Flüchtlingsunterkünften beklagt. […] Dies sei nur „die Spitze des Eisbergs“, so Rode. Er forderte die Politik zum Handeln auf.
Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

“Experte”: Knapp eine Million Rentner arbeiten nur aus Spaß nebenbei Die neuesten Beiträge von crash-news.com: “Experte”: Knapp eine Million Rentner arbeiten nur aus Spaß nebenbei “Experte”: Knapp eine Million ...
Ein Tag im Leben eines politisch korrekten Gutmenschen Wer sind eigentlich die schlimmsten Parasiten unserer Gesellschaft? Sind es die Gutmenschen, die Grün-Öko-Terroristen oder die Migrationsunterstützer?...
Griechenland vorerst gerettet – Der nächste Patient bitte Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Griechenland vorerst gerettet – Der nächste Patient bitte Erdogan weiter auf knallhartem Islamisie...
Garantien gehen garantiert verloren – Gefangen in der Kreditfalle "Die Spareinlagen sind sicher" lautete im Herbst 2008 die Parole der Kanzlerin, um den drohenden Kollaps des Bankensystems gerade noch einmal zu verhi...
Wehret den Anfängen? “Nazi”-Parole soll in Israel verboten werden Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Unklare Behauptung: Deutsches Gold angeblich vollständig vorhanden Wehret den Anfängen? “Nazi”-Par...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.