© Gerd Altmann / pixelio.de

Vom Regen in die Traufe: Christliche Flüchtlinge werden in Deutschland verfolgt

Die neuesten Beiträge von crash-news.com:

  • Messermörder rief: „Allahu akbar“ – Schon wieder ein „geistig verwirrter“ Attentäter?
  • Vom Regen in die Traufe: Christliche Flüchtlinge werden in Deutschland verfolgt

Messermörder rief: „Allahu akbar“ – Schon wieder ein „geistig verwirrter“ Attentäter?

Am Dienstag gegen 5 Uhr hat ein Mann aus Hessen in Grafing Bahnhof (ein Ortsteil der Stadt Grafing bei München) mit einem Messer Passanten angegriffen.
Weiterlesen

Vom Regen in die Traufe: Christliche Flüchtlinge werden in Deutschland verfolgt

Mehrere Menschenrechtsorganisationen haben anhaltende Gewalt gegen Christen und Angehörige anderer religiöser Minderheiten in deutschen Flüchtlingsunterkünften beklagt. […] Dies sei nur „die Spitze des Eisbergs“, so Rode. Er forderte die Politik zum Handeln auf.
Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Bald platzt die Blase: Kommt die letzte Warnung aus Dubai? Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Teurer Häkelverein: Die neue Frauenfront zockt Bundeswehr abBald platzt die Blase: Kommt die letz...
Silber-Ausverkauf, alles muss raus! "Liebe Silberfreunde!Alle paar Monate wird auf uns Silberfreunde eingeschlagen. Der Preis für Silber wird durch nackte Leerverkäufe mit Papiersilb...
EU plant Zwangsdämmung: Horrende Kosten für Hausbesitzer drohen Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Mit Vollgas in die Rezession: Europa droht schwere AutomobilkriseEU plant Zwangsdämmung: Horrende...
Wahlkampf oder Torschlusspanik? Warum Multikulti gerade stirbt Ohne echte Not windet sich die Politik in der aktuellen Migrationsdebatte und schwenkt ihre Fähnchen hin und her.Planloses und dennoch durchschaub...
Fremdbetreuungsquote auf Höchststand: Eltern geben Kleinkinder immer öfter ab Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Mathematische Modelle, Sabbatjahr und Co: Wann kommt der Crash wirklich?Fremdbetreuungsquote auf ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.