© Gerd Altmann / pixelio.de

Vom Regen in die Traufe: Christliche Flüchtlinge werden in Deutschland verfolgt

Die neuesten Beiträge von crash-news.com:

  • Messermörder rief: „Allahu akbar“ – Schon wieder ein „geistig verwirrter“ Attentäter?
  • Vom Regen in die Traufe: Christliche Flüchtlinge werden in Deutschland verfolgt

Messermörder rief: „Allahu akbar“ – Schon wieder ein „geistig verwirrter“ Attentäter?

Am Dienstag gegen 5 Uhr hat ein Mann aus Hessen in Grafing Bahnhof (ein Ortsteil der Stadt Grafing bei München) mit einem Messer Passanten angegriffen.
Weiterlesen

Vom Regen in die Traufe: Christliche Flüchtlinge werden in Deutschland verfolgt

Mehrere Menschenrechtsorganisationen haben anhaltende Gewalt gegen Christen und Angehörige anderer religiöser Minderheiten in deutschen Flüchtlingsunterkünften beklagt. […] Dies sei nur „die Spitze des Eisbergs“, so Rode. Er forderte die Politik zum Handeln auf.
Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Medienhetze und kein Ende – Der erbitterte Kampf der Pharmas Erinnern Sie sich noch an das "Interview" des Bayerischen Rundfunks mit Dr. Hamer Mitte Januar? Das falsche Spiel des TV-Senders konnte dank des eigen...
Die Klima-Lüge Ist CO2 in Wahrheit gar nicht für die Klimaerwärmung verantwortlich und auch nicht klimaschädlich? Wieviel CO2 ist eigentlich in unserer Luft enthalte...
Die Schweizerinnenmacher – Vom Zebra bis zum Elter Die Stadt Bern hat eine ab sofort gültige Regelung an alle Mitarbeiter der Stadt erlassen, welche die Gleichstellung von Frau und Mann zum Ziel hat. W...
Nazimethoden gemäß Nazigesetz: Jugendamt lässt Homeschooler von Polizei abholen Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Nackte Panik vor dem Machtverlust – Parteien kämpfen gegen die AfDNazimethoden gemäß Nazigesetz: ...
Mach’s Licht aus – Sinnlose Spar-Propaganda der Klima-Aktivisten Kaum zeigt sich der verspätete Frühling mit seinen ersten Sonnenstrahlen, wird die Klimalügen-Maschinerie schon wieder in Gang gesetzt.Am 27. März...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.