© Gerd Altmann / pixelio.de

Neue Geschütze gegen Finanzkrise: EZB denkt über Planwirtschaft nach

Die neuesten Beiträge von crash-news.com:

  • Das wird teuer: Große Koalition bringt böse Steuerüberraschungen
  • Neue Geschütze gegen Finanzkrise: EZB denkt über Planwirtschaft nach

Das wird teuer: Große Koalition bringt böse Steuerüberraschungen

Sie hätten ihre geplanten Ausgaben alle „solide gerechnet“, verkündete Wolfgang Schäuble bezugnehmend auf die Frage, ob denn die Pläne überhaupt finanzierbar seien. Wenn die künftige Regierung dafür denselben Taschenrechner benutzt hat wie er beim neuen Berliner Flughafen und der Kanzler-U-Bahn verwendet wurde, dann wissen wir schon heute, welch böse Überraschungen uns hier bereits bald erwarten. Weiterlesen

Neue Geschütze gegen Finanzkrise: EZB denkt über Planwirtschaft nach

Wem sich bislang bereits der Eindruck aufdrängte, die EU würde immer mehr zu einer planwirtschaftlich agierenden sozialistischen Krake, der irrt leider nicht. Nun bläst auch die EZB ins selbe Horn und will ihre Kreditvergabe an bestimmte Verwendungszwecke binden, um so das billige Notenbankgeld mit roher Gewalt in den Wirtschaftskreislauf zu pumpen. Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Ratz-FAZ gekündigt: Erst die Leser, danach die Auftragsschreiberlinge Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Ukraine-Konflikt am Rande der Eskalation – China warnt vor WeltkriegRatz-FAZ gekündigt: Erst die ...
Ungehörte Hilferufe einer armen, kranken Welt Auf der Suche nach dem Urknall finden "Wissenschaftler" alles Mögliche an Sensationen, aber der große Knall bleibt weiterhin rätselhaft. Etwas zu find...
Feminismus: Die neue Volkskrankheit? Längst ist es zum Dogma geworden, dass Frauen überall benachteiligt werden und obwohl immer mehr zur Angleichung der angeblich diskriminierenden Unter...
Die Evolutions-Lüge Wo sind die fossilen Zwischenformen, die auf dem Weg zur Entstehung neuer Arten existieren müssten? Als nicht überlebensfähige Krüppel wären sie nach ...
Die Welt erwacht – ist es schon zu spät? In Anbetracht der ständig neuen ernüchternden Tatsachen des Weltgeschehens stehen die Zeichen äußerst schlecht für ein Ende der großen Lügen und des s...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.