© Gerd Altmann / pixelio.de

Big Brother schaut bei Medikamenteneinnahme zu

Die neuesten Beiträge von crash-news.com:

  • Eurorettung: Geldgeber werden schon wieder weichgeklopft
  • Big Brother schaut bei Medikamenteneinnahme zu

Eurorettung: Geldgeber werden schon wieder weichgeklopft

Sie haben offensichtlich allesamt panische Angst vor einer weiteren Eskalation der Finanzkrise, denn sonst würden sich die Hampelmänner in den Regierungen, der EU und der EZB nicht derart wankelmütig und nachgiebig geben und immer wieder mit einem verlogenen und nachweislich wiederholt betrügenden Pleitekandidat aus dem südlichen Europa verhandeln. Weiterlesen

Big Brother schaut bei Medikamenteneinnahme zu

Technischer Fortschritt macht unser Leben leichter. Aber er macht es leider auch häufig leichter überwachbar, wie diese Spezialentwicklung für Medikamente zeigt. Wer tatsächlich auf die Einnahme von bestimmten Medikamenten unbedingt angewiesen ist, der hat auch heute schon zahlreiche Möglichkeiten, um seine Pilleneinnahme nicht zu vergessen. Für wen – außer für Überwachungsfetischisten – sollte dieses System daher sinnvoll sein? Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Späte Einsicht: Die schwere Bruchlandung von Multikulti Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Europäische Automobilbranche leidet immer stärker unter der KriseSpäte Einsicht: Die schwere Bruc...
Schlechte Ernte: Wird unser tägliches Brot jetzt teurer? – Teil 1 Nach dem kalten Frühjahr, dem trockenen Sommer und der stark verregneten Erntezeit sowie der Hitze und Trockenheit in Russland, stiegen die Spekulante...
Moderner Götzendienst: „Klimaschutz“-Religion stellt Natur über den Menschen Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Türkischer Dolchstoß: War das der Zündfunke für den Dritten Weltkrieg?Moderner Götzendienst: „Kli...
Zeitkäufer in Aktion: Zahlenschönerei in Sachen Defizitgrenze Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Stimmungsbarometer zeigt nach unten: Konjunkturaussichten negativZeitkäufer in Aktion: Zahlenschö...
Ökos erhalten bald ihren verdienten Lohn: Hunger Seit wenigen Wochen ist uns die EU wieder einmal ein Stückchen näher auf die Pelle gerückt und zerrt erneut an der schon engen Schlinge um unseren Hal...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.