© Gerd Altmann / pixelio.de

Legale Kindstötung: Gestern Embryos, heute Babys, morgen…

Die neuesten Beiträge von crash-news.com:

  • Legale Kindstötung: Gestern Embryos, heute Babys, morgen…
  • Blinde Ökonomen: Aufschwung, Aufschwung über alles
  • Kirchliche Heuchler verharmlosen Bedrohung durch den Islam
  • Studie gegen Ökostrom-Gesetz: Bröckelt die EEG-Front?
  • Noch mehr EU-Diktatur: Gesetzliche Quotenfrauen gefordert

Legale Kindstötung: Gestern Embryos, heute Babys, morgen…

Wieso schreien eigentlich ausgerechnet die Medien plötzlich so laut auf bei dieser Debatte? Seit Jahrzehnten schon werden Ungeborene völlig legal zu tausenden jährlich getötet und kein Hahn kräht danach. Abtreibungsgegner werden von ihnen gemeinhin als Fanatiker und Spinner, als Widersacher der Emanzipation und Gleichberechtigung verleumdet und geächtet. Weiterlesen

Blinde Ökonomen: Aufschwung, Aufschwung über alles

Bert Rürups neues Buch soll offensichtlich an den Mann gebracht werden, ganz egal, wie realitätsfremd sein Inhalt ist. Allein es zählt der persönliche finanzielle Aufschwung, der dann als Scheinrealität auf die Wirtschaftsleinwand projiziert wird. Doch Wunschdenken wird nicht automatisch erfüllt, die Realität widerspricht nämlich den Träumen. Weiterlesen

Kirchliche Heuchler verharmlosen Bedrohung durch den Islam

Heuchler sind beispielsweise Menschen, welche sich über das Elend am anderen Ende der Welt betroffen und traurig zeigen, gleichzeitig jedoch das Unrecht vor der eigenen Türe nicht nur ignorieren, sondern sogar gutheißen. Zu den größten Heuchlern in diesem Land gehören neben den Politdarstellern gleich an zweiter Stelle die Kirchenvertreter. Weiterlesen

Studie gegen Ökostrom-Gesetz: Bröckelt die EEG-Front?

Das grün-sozialistische Erneuerbare-Energien-Gesetz EEG wird gerade frontal von einem Teil der Industrie angegriffen. Verfrühter Jubel ist allerdings nicht angebracht, weil die möglichen Konsequenzen die Existenzberechtigung des EEG nur bedingt antasten würden und am Ende der private Stromkunde erst Recht der Dumme sein wird. Weiterlesen

Noch mehr EU-Diktatur: Gesetzliche Quotenfrauen gefordert

Wenn Frauen Frauenquoten fordern ist das ein politisch korrekter Akt. Würden dagegen Männer einen ihrer geringeren Lebenserwartung entsprechenden niedrigeren Rentenbeitrag und wegen der geringeren Kosten einen günstigeren Krankenkassenbeitrag fordern, würde der Aufschrei der Gutmenschen um die halbe Welt schallen. Weiterlesen

Verbesserte Scheindemokratie: Direktwahl des EU-Präsidenten

Westerwelle, der Träumer unserer Nischenpartei FDP, wirbt jetzt für die Direktwahl des EU-Präsidenten. Inwiefern diese Wahl für „neuen Schwung“ sorgen soll, bleibt er uns jedoch in seinen Äußerungen schuldig. Außerdem, wer bitte will in Sachen EU schon neuen Schwung? Die EU ist ein Auslaufmodell und die Pappnasen in Brüssel brauchen nur noch eines: Mit Schwung hinaus mit ihnen! Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Zuviel deutliche Worte? Teilnehmer der Islamkonferenz beleidigt Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Minizinsen und Inflation: Sparer werden langsam enteignetZuviel deutliche Worte? Teilnehmer der I...
EU-Terror: Brüssel droht schon wieder wegen Vorratsdatenspeicherung Kurzübersicht der aktuellen Beiträge auf crash-news.com:EU-Terror: Brüssel droht schon wieder wegen VorratsdatenspeicherungHöchster Schuld...
Neue Diktaturpläne der EU: Totale Bevormundung gegenüber Rauchern Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Lebenshaltung deutlich teurer trotz offizieller GegenpropagandaNeue Diktaturpläne der EU: Totale ...
George Orwell wäre schockiert: Deutsche Politik schlimmer als jeder Science-Fiction-Roman Die neuesten Beiträge von crash-news.com: Notlügen gegen den Brexit: Versuchte Abschreckung weiterer EU-AustrittskandidatenGeorge Orwell wäre schocki...
Deutschland wird zur Diktatur: Justizministerium fordert Facebook-Zensur Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Das gelobte Land schließt die Grenzen – Ist die „Flüchtlings“-Flutung jetzt vorbei?Deutschland wi...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.