© Gerd Altmann / pixelio.de

Immer mehr Bürger erkennen: Wir sind ja ganz schön viele

Die neuesten Beiträge von crash-news.com:

  • Immer mehr Bürger erkennen: Wir sind ja ganz schön viele
  • Star-Investor warnt: Gold nicht sehr nützlich

Immer mehr Bürger erkennen: Wir sind ja ganz schön viele

Obwohl der plötzliche Widerstand wie aus dem Nichts äußerst verwunderlich ist, zeigten die heutigen Demonstrationen in 150 Ländern gegen ACTA – allein in 60 Städten in der BRD -, dass Michel und Michaela durchaus auf die Straße gehen können, wenn es ihnen an ihre Rechte und Pfründe geht. Weiterlesen

Star-Investor warnt: Gold nicht sehr nützlich

Der ehemalige Star-Investor Warren Buffett müsste es eigentlich besser wissen – vielleicht weiß er es auch und sagt bewusst das Gegenteil -, was die Krisenvorsorge in Gold betrifft. Immerhin warnt er vor Anleihen, Geldmarktfonds oder Sparkonten, denn deren Zinsen würden von der Inflation aufgefressen. Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Frankreich in Not: Euro-Abwertung statt Reformen soll Wirtschaft retten Die neuesten Beiträge von crash-news.com:Es war einmal die Pressefreiheit – Freier Journalismus vor dem EndeFrankreich in Not: Euro-Abwert...
Martial Law – Kriegsrecht in USA – das war knapp? Es war also doch kein Gerücht, dass Martial Law - das Kriegsrecht - in den USA in den nächsten Tagen geplant war. Am kommenden Montag sollte also im F...
Verbote, Gängelung und Bevormundung – kein Recht auf „ungesundes“ Leben? Einerseits demonstrierten die Schweizer vor kurzem, wie wenig sie sich von "oben" reinreden lassen. Auf der anderen Seite lassen sie sich dennoch die ...
Griechische Diplomatie: Entweder ihr zahlt oder wir sind raus Kurzübersicht der aktuellen Beiträge auf crash-news.com:Griechische Diplomatie: Entweder ihr zahlt oder wir sind rausMit Lichtarbeit ab in...
Klimalüge: Kippt erstes Mainstream-Medium nach Kälterekord? Die bisher kälteste Oktobernacht der BRD seit Beginn der Wetteraufzeichnungen wurde am 20.10.2009 im bayerischen Funtensee gemessen.Als hätten sie...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.