© Wahrheiten.org

Dein Fernseher lügt – sowas kommt im Kino?

Hans Weingartners Film „Free Rainer“ ist eine wirklich erstaunliche Darstellung unserer niveaulosen und verdummenden Fernseh-Realität.

Schauen Sie sich den Film unbedingt an – hier leider nur ein Trailer, doch der Kauf der DVD lohnt sich unbedingt. Eine Fülle von markanten und tiefgründigen Aussagen zeigt die unverblümte Sicht auf das, was wir durch die TV-Medien in unserem Land geboten bekommen:

Die Beschreibung auf der offiziellen Website zu „Free Rainer“:

Der TV-Produzent Rainer, furios gespielt von Moritz Bleibtreu, ist ein Zampano des »Unterschichten-Fernsehens«: Unaufhörlich koksend, entwickelt er Shows der stumpfesten Sorte.

Dann wird er von einem jungen Mädchen angefahren, frontal und mit voller Absicht. Pegah (gespielt von Elsa Sophie Gambard) will sich für den Tod eines geliebten Menschen rächen, und Rainer begreift, dass er für Einschaltquoten über Leichen gegangen ist.

Ein paar Alpträume später beschließt er, sein Leben zu ändern und macht sich auf einen Guerilla-Feldzug gegen die quotenbesessene Unterhaltungsindustrie.

Katharina Held und Hans Weingartner zeigen hiermit, dass sie über viele Dinge eine sehr kritische Meinung haben.

Möglicherweise sind die beiden sogar Stammleser einschlägiger kritischer Webseiten, die Sie als Leser auch kennen. Der „normaldoofe“ BRD-Bürger wird natürlich nicht kapieren, was an Gehalt in diesem Film steckt.

Volle Empfehlung für diesen Film! Der hohe Koksdurchschnitt von etwa 10g/Minute zu Beginn des Films, geht ab der Mitte gegen Null, also keine Panik. Die Investition in diese DVD war mir jeden Euro wert.

8 Kommentare zu “Dein Fernseher lügt – sowas kommt im Kino?

  1. Es wurde von Wissenschaftlern nachgewiesen :

    TV -Konsum macht

    – dumm
    – träge
    – faul
    – fett
    – körperlich krank
    – psychisch krank
    – gewalttätig

    Fehlt noch ein Grund zum Abschalten ???

  2. alternativen fehlen … die menschen flüchten doch vor den fernseher, um ihr ödes sklaven-leben zu ertragen – mal überspitzt ausgedrückt.

    gemeinschaftssinn fehlt – viele sind einsam – mehr als wir denken. diese raubtier-gesellschaft, jeder gegen jeden, ist eine feindgesellschaft. wer flüchtet da nicht gern? …

    geld fehlt – viele möglichkeiten der „freizeitgestaltung“ sind mit kosten verbunden, die sich wirklich viele nicht leisten können und auch nicht mehr wollen.

    hirn fehlt …. is leider bei vielen so, scheint mir … denn das von mir obig genannte sind natürlich keine wirklichen gründe, sich vor die glotze zu setzen …

    nur freie menschen können kreativ sein ….. und wissen, ihre zeit „sinnvoller“ zu nutzen.

    doch bis dahin müssen die sklaven erstmal erkennen, dass sie sklaven sind! dass sie nicht frei sind! das sie roboter sind und immer schon waren!

    ALSO FERNSEHER AUS!!!!
    das ist der erste schritt zur freiheit!!!

  3. Guter Artikel, gute Kommentare.
    Noch mehr Freiheit durch absoluten Verzicht von „öffentlichen Medien“.
    Kein Geld für GEZ und der Druckpresse.

    Das gesparte Geld in die Hobbys stecken,
    siehe mein Blog als Ideenschmiede.

    Schönen Tag euch allen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.