Das Ärzteblatt warnte gerade erst, die in Großbritannien neu aufgelegte Schweinereigrippe könnte nun auch über den Ärmelkanal zu uns herüberhüpfen. Experten schätzen die Gefahr von zusätzlichen Medikamentenumsätzen als sehr hoch sein.

Pharmalobbyisten scheinen keine Gnade zu kennen wenn es darum geht, ihre längst entlarvten Lügen ein zweites Mal zu nutzen, um sich erneut die Taschen zu füllen. Daher hat sich der bis heute ungesehene Erreger auch extra viel gefährlichere Krankheitssymptome ausgedacht, denn Panik belebt das Geschäft.

Video in neuem Fenster ansehenVideo gelöscht? Weiterlesen

© Rolf / pixelio.de

Als hätten die Klimaleugner nicht schon genug Unheil mit ihren Zweifeln angerichtet, jetzt haben sie auch noch mit einer gewaltigen Täuschung der Öffentlichkeit begonnen. Denn obwohl 2010 das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen war, leidet die BRD angeblich unter einer Art „Jahrhundertwinter“.

Lassen Sie sich nicht täuschen und genießen Sie die frühlingshaften Temperaturen und nutzen Sie das schöne Wetter, um jetzt Ihre neuen Bananenstauden zu pflanzen. Es wird sicher bald noch viel heißer. Weiterlesen

© S. Hofschlaeger / pixelio.de

Davon träumen die heimlichen Eliten schon seit Jahrhunderten, endlich ihr großes Ziel zu erreichen und ihre Macht uneingeschränkt über die ganze Erde ausdehnen zu können. Immer häufiger sprechen sie von ihren Plänen und scheinen es kaum mehr erwarten zu können, bis endlich das alte System der Vergangenheit angehört.

Die Neue Weltordnung kommt. Wann? Niemand weiß es genau, denn offensichtlich wird ihr Zeitplan immer wieder gestört. Weiterlesen

© Gerd Altmann / pixelio.de

Klimaschutz muss sein und zwar um jeden Preis. Daher fangen die Retter auch immer als erstes bei sich selbst an – und retten sich vor den eigenen Einschränkungen.

Warum unser Klima überhaupt gerettet werden sollte, wird nie diskutiert, sondern es werden nur die vielen vermeintlichen Folgen dramatisiert und die Alarmglocken geläutet, wahrscheinlich damit die klingelnden Kassen nicht so laut zu hören sind. Weiterlesen