drvh1

© Wahrheiten.org

Immer schön langsam. In einer Zeit, in der nur noch Superlative von Ereignissen und Sachen Beachtung finden, macht es sich gut, sofern man unbeachtet sein Ziel erreichen will, beim Tempo Maß zu halten.

Dies wusste Helmut Kohl schon, fiel demzufolge nicht unangenehm auf, und wurde deswegen drei mal wieder gewählt. Weiterlesen

© HZiegler / PIXELIO

Solange die Subventionen für Photovoltaik in Strömen fließen, macht sich niemand Gedanken über den Irrsinn, der sich dahinter verbirgt.

Wind- und Solarenergie sind nur rein theoretisch umweltfreundlich. In der Praxis sind sie volkswirtschaftliche Schädlinge, die uns Milliarden kosten.

Den Sinn dieser “grünen Energie” in Frage zu stellen, grenzt jedoch heute schon an Ketzerei, dabei kennt kaum jemand die Zahlen und Fakten. Weiterlesen

© Sternschnuppe1 / PIXELIO

Einerseits demonstrierten die Schweizer vor kurzem, wie wenig sie sich von “oben” reinreden lassen. Auf der anderen Seite lassen sie sich dennoch die lächerlichsten Restriktionen unterjubeln, ohne zu zucken.

Sie stehen damit allerdings nicht allein, sondern befinden sich in bester Gesellschaft. Die westlichen rückgradlosen Völker lassen heute alles mit sich machen, vom Kinderwagenverbot auf Rolltreppen bis hin zum Verbot von Glühbirnen. Sind wir eigentlich völlig bescheuert geworden? Weiterlesen

© Michael Oswald / PIXELIO

“Was ist der Unterschied zwischen Joghurt und einem Mann? Joghurt hat Kultur!”

“Ein kluger Mann widerspricht seiner Frau nicht. Er wartet, bis sie es selbst tut.”

Ginge es nach “Gender Mainstreaming”, sind solche Witze bald verboten oder müssten geschlechterneutral formuliert werden. Sie glauben, das wäre jetzt wieder ein Witz? Willkommen in der Welt der Gleichstellung der Geschlechter. Weiterlesen