© Gerd Altmann / pixelio.de

Es klingt eigentlich nach einem Treppenwitz, dass einige wenige Machthaber es über Jahrzehnte hinweg schaffen, Millionen von Menschen auszunutzen und zu manipulieren und die Masse das noch nicht einmal erahnt, sondern sich sogar gut regiert fühlt.

Doch wehe, wenn das Volk diesem Betrug auf die Schliche kommt und dabei noch seine eigene Macht erkennt. Im Kleinen scheint es begonnen zu haben, doch reicht es tatsächlich für den großen Umsturz oder halten die Lügen weiterhin der Realität stand? Weiterlesen

Artikel anderer Websites

© Joujou / pixelio.de

Kaum scheint die Sonne, beginnt sie von Neuem, die Hysterie über eine Klimakatastrophe apokalyptischen Ausmaßes. Es kann sich eigentlich nur noch Stunden, höchstens Tage handeln, bis die ersten Meldungen über einen „ungewöhnlich milden Winter“, einen „viel zu warmen Frühling“ und die „verstärkt bedrohliche Klimaerwärmung“ eintrudeln.

Inzwischen hat sich aus der Klima-Lüge ein perfekter Selbstläufer entwickelt. Die meisten Zentralbänker träumen von einer solch effektiven Gelddruckmaschine, aber ähnlich wie beim Geldsystem auch, hält allein der Glaube an diese Klima-Sekte den Geldfluss in Gang. Weiterlesen

Artikel anderer Websites

© Thomas S / pixelio.de

Auf der Suche nach dem Urknall finden „Wissenschaftler“ alles Mögliche an Sensationen, aber der große Knall bleibt weiterhin rätselhaft. Etwas zu finden, was es nicht gibt, dürfte auch durchaus schwierig werden.

Stattdessen wird das, was sich direkt vor unseren Augen abspielt, verleugnet. Wer braucht schon einen Rettungsschirm? Die jetzigen Pleiteländer wollten ihn zuvor alle nicht und heute schwimmen sie auf ihm samt Cocktailglas im warmen Rettungspool herum. Wie krank ist unsere Welt eigentlich? Weiterlesen

Artikel anderer Websites

© Gerd Altmann/Carlsberg1988 / pixelio.de

Nachdem sich nun auch Portugal in die Reihe von Island, Griechenland und Irland eingeordnet hat, ist das Thema Staatsbankrott näher als die meisten ahnen. Zwar wird in der Eurozone alles getan, damit es nicht zum Äußersten kommt, doch lässt sich das Unvermeidbare auf Dauer nicht abwenden.

Dämmert es den Menschen allmählich, dass wir bald Zeuge dessen werden, was uns bislang nur aus Geschichtsbüchern bekannt war? Ein österreichischer Professor für Wirtschaft sprach im Interview vom wahrscheinlichen Systemende noch in 2011. Weiterlesen